9.7 C
Bonn
Donnerstag, November 26, 2020
Start Allgemein Rückblick Rückblick Jahr 2019

Rückblick Jahr 2019

Das war nun das Jahr 2019. Sechs Jahre Brettspielbox sind es nun schon. Puh, eine verdammt lange Zeit, die ich in zwischen am Rechner sitze und schreibe.

Jetzt geht es in das verflixte siebte Jahr ;-).

Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es Infos zur Musik, die ich beim Schreiben dieses Artikels höre. Aktuell höre ich eine Playlist mit instrumentaler Filmmusik.

Das vergangene Jahr war geprägt durch viele Termine, Events und sehr viele neue Spiele. Kombiniert mit einer Menge toller Begegnungen vieler Menschen. Letzteres ist das i-Tüpfelchen in meinem Hobby.

Das Jahr 2019 war für mich geprägt mit einigen Experimenten im Audio- und Videobereich. Das Ganze hat mir viel Spaß gemacht und ich freue mich, meine Erkundungen noch einige Zeit fortzuführen.

Im meinem Rückblick enthalten:

  • Was habe ich gespielt?
  • Wie hat sich die Brettspielbox entwickelt?
  • Was ist in der Brettspielwelt so alles gewesen?

BRETTSPIELBOX 2019 in Zahlen (I)

Hier ein Überblick über meine wesentlichen Social Media Daten.

(Zahlen zum Vorjahr – Stand 01.01.2020 – 08:00 Uhr)

Vielen Dank für eure Besuche. Ich konnte die Clicks über das gesamte Jahr 2019 mit 1,3 Mio. Clicks (+ 33,7%) ein weiteres Mal steigern. Vor allem die Höhe ist extrem.

Und – worauf ich in diesem Sinne sehr stolz bin – das Ganze ohne irgendwelche Clickbaits (z.B. Rezensionen über zwei Seiten oder Meldungen mit „erste Bilder“ zu jedem x-beliebigen Spiel).

Daher gebührt euch der Dank an dieser Stelle.

Das Jahr 2019

THEMEN DES JAHRES

►Spielen bleibt Trend

Spielen bleibt weiterhin das Non-Plus-Ultra. Auch im fünften Jahr hintereinander wachst der Brettspielmarkt. In den letzten 5 Jahren ist die Branche um 40% gewachsen. Dieses vor allem im Familien- und Kennerspielbereich.

Ein wesentlichen Beitrag haben auch die Escape Room Spiele zu Stärke beigetragen.

►Escape Room Spiele

Der Trend in diesem Bereich ist weiterhin ungebrochen. Es gibt mit

  • Deckscape (dvGiochi|Abacusspiele)
  • Escape Dysturbia (Homunculus)
  • Escape Room (Noris)
  • Escape Room in a Box (Hasbro)
  • Escape Tales (Board&Dice|Kosmos)
  • Escape the Room (ThinkFun)
  • EXIT (Kosmos)
  • EXIT Puzzle (Ravensburger)
  • Mystery House (Cranio|Schmidt Spiele)
  • Unlock (Space Cowboys|Asmodee)
  • 50 Clues (Norsker Games)

nun viele Anbieter und unterschiedliche Ausprägungen des mittlerweile eigenen Genres. Packt man die Detectivespiele (z.B. Detective, IDVentures, Sherlock etc.) noch mit in den Sack, haben wir in dieser Gruppe ein unglaublich großes Angebot.

Im nächsten Jahr kommt mit moses. ein weiterer Anbieter hinzu.

►Kooperativ

Kooperative Spiele sind weiterhin der Renner. Auch wenn es viele Menschen gibt, die sich gerne miteinander messen (wollen), so sind gemeinsame Spielerlebnisse noch mehr angesagt. Gerade in diesen Runden kommt das kommunikative Element, was Spielen zusätzlich neben dem allgemeinem Spaß, dem Wettkampf und dem kreativen Abtauchen in ein Thema ausmacht, so richtig zum Vorscheinen.

►Markenpflege und Neuerscheinungen

Neben den unzählig neuen Titeln sind viele Verlage auch dazu übergegangen, Markenpflege zu betreiben. Da werden „alte“ Spiele neu herausgeputzt und es erscheinen sehr viele Erweiterungen oder Adaptionen zu bekannten Spielen. Wenn dieses gelingt, toll. Doch an der ein oder anderen Stelle muss man sich fragen, ob dies dem eh schon unübersichtlicher werdenden und erhitztem Markt gut tut. Dem Otto-Normal-Verbraucher nimmt es jedenfalls die klare Sicht.

Auszeichnungen

►Beeple Award

Zweimal haben wir den Beeple Award im vergangenen Jahr vergeben. Die folgenden Spiele wurden vom Netzwerk ausgezeichnet:

  • Just One (Repos|Asmodee)
  • Sherlock (Abacusspiele)

►Deutscher Spielepreis 2019

Dieses Mal ohne Zwischenfälle verliehen.

►Graf Ludo / Grafikpreis 2019

Für die Spiele mit der besten Grafik.

  • Kinderspiel: Fuchs und Hase
  • Spiel: Tavernen im tiefen Thal

innoSpiel 2019

Zum innovativsten Spiel 2019 wurde Ab durch die Mauer von ZOCH gekürt. Damit wurde der Jury-Preis auf der SPIEL zum dritten Mal verliehen.

Spiel des Jahres 2019

Die wichtigste Auszeichnung im Brettspielbereich.

  • Kinderspiel des Jahres: Im Tal der Wikinger (HABA)
  • Spiel des Jahres: Just One (Repos|Asmodee)
  • Kennerspiel des Jahres: Flügelschlag (Stonemaier Games|Feuerland)

►weitere Preise

  • A la Carte /Fairplay (Kartenspiel): Belratti (Mogel-Verlag)
  • DuAli/AliBaba (2 Personenspiel): Imhotep – Das Duell (Kosmos)
  • Hippodice (Nachwuchsautorenwettbewerb): Time Strategy: Manhattan

SPIEL 2019

Einmal mehr konnte die SPIEL im letzten Jahr neue Rekorde einholen. Noch mehr Spiele, noch mehr Teilnehmer und eine vergrößerte Ausstellungsfläche.

Für vier bzw. jetzt sogar 4 1/2 Tage (mit der Game Night) wird die Messe in Essen zum Mekka der Spielefans. In 2019 wurde dazu neben das Game Night das Rahmenprogramm deutlich aufgewertet.

Messefazit

Weitere Veranstaltungen

Neben der SPIEL entstehen und etablieren sich in Deutschland weitere Formate. Neben Spielwarenmesse (nicht öffentlich), SPIEL Essen und Spielwiesn München haben sich gerade in den ersten sieben Monaten des Jahres mit der Spiel doch (Duisburg) und der Berlin Con zwei neue Messen etabliert, denen überregionaler Charakter zugesprochen werden kann.

Dazu gesellen sich u.a. durch die Spielend für Toleranz und Stadt, Land Spielt geförderten Spieletage noch viele kleinere Veranstaltungen, die eher regionalen Charakter haben.

Aber man kann inzwischen an ganz vielen Orten (inkl. Cafes) spielen und Menschen finden, die dieses Hobby teilen.

Brettspieljournalism 2.1

Der Tag der Brettspielkritik wurde das erste Mal von der Jury Spiel des Jahres ausgerichtet und wurde so positiv angenommen, dass er in 2020 erneut ausgerichtet wird.

LINK

Neue Verlage 2019

In 2019 gab es eine Fülle an neuen Verlagen, welche die Bühne der Brettspielbranche gerade oder kurz vorher betreten haben. Mit diesen konnte ich im Vorfeld zur SPIEL Interviews führen:

BRETTSPIELBOX 2019 in Zahlen (II)

Meine Lieblingsspiele 2019

In den vergangenen Jahren habe ich immer meine 11 Spiele für die Insel bekannt gegeben (2018 / 2017 / 2016). So auch in diesem Jahr.

2019 (und hier habe ich mir das Kalenderjahr angesehen) war in Summe ein passabler Jahrgang. Der Pile of Shame im Keller ist immer noch groß, aber einen ersten Überblick kann ich schon einmal geben, so dass ich meine 11 für die Insel kreieren kann:

11 12 für die Insel

Für meine Insel und die Spieler dort benötige ich jedenfalls noch 3 Mitspielern, um die folgenden 11 Spiele (o.k, es sind etwas mehr geworden) zu spielen (alphabetisch):

  • Coffee Roaster (dlp Games): Ich trinke zwar keinen Kaffee (den gelegentlichen Espresso mal aussen vor). Aber allein spiele ich Coffee Roaster schon sehr gerne. Mischung aus Taktik und Push your luck.
  • Cooper Island (Frosted Games): Wenn ich schon auf eine Insel fahre, dann will ich sie auch entdecken. Zudem habe ich dort ausreichend Zeit, mich an diesem Mega-Optimierspiel zu versuchen.
  • Der Kartograph (Tunderworks|Pegasus): Für mich eine sehr gelungene Überraschung. Tolles Flip n Write-Spiel, das zeigt, dass das Genre noch nicht komplett ausgelutscht ist.
  • Die Crew (Kosmos): An diesem kleinen Stichspiel kommt man in diesem Jahr irgendwie nicht vorbei. Aufbauender Schwierigkeitsgrad ist auch für geübte Spieler nicht unbedingt einfach zu beherrschen.
  • Flügelschlag mit Erweiterung (Feuerland): mag ich als „leichte“ Kennerspiel-Kost immer mal wieder zwischendurch gerne Spielen.
  • Glen More (Funtails): Die Neuauflage dieses Topspiels darf nicht fehlen.
  • Klask4 (Game Factory): Irgendwie fehlt noch etwas einfaches und seichtes mit dem man sich die Zeit vertreiben kann. Jetzt auch mit vier Personen möglich.
  • Maracaibo (Game’s up|dlp): hat es mir auch sehr angetan. Kann man sowohl allein sowie zu mehreren Spielen. Sehr gelungener Alexander Pfister.
  • Nova Luna (Edition Spielwiese): In Nova Luna haben wir es mit einem abstrakten Plättchen-Aufgabenspiel zu tun. Sehr gut umgesetzt und kurzweilig.
  • Palm Island (Kosmos): Noch so ein Solo-Spiel, mit dem man sich sehr gut die Zeit vertreiben kann. Auch noch thematisch sehr gut passend.
  • Rune Stones (Queen Games): Tauschen muss man auch auf einer Insel können. Warum dann nicht gleich ein Spiel mitnehmen, bei dem man die besten Tauschverhältnisse für sich herausarbeiten muss
  • Tapestry (Stonemaier Games): Da wird doch noch vieles mehr in diesem Spiel stecken. Möchte ich noch weiter entdecken, bevor die deutsche Ausgabe im Sommer erscheinen wird.

Selbstverständlich würde ich versuchen auch noch Azul III (Pegasus), Carnival of Monsters (Amigo), Crystal Palace (Feuerland), Everdell (Starling Games), Kings Dilemma (Horrible Guild) und Paladine des Westfrankenreichs (Schwerkraft) sowie Yukon Airways (Ludonova) mit ins Gepäck zu schmuggeln. Zum Glück eher kleine Spiele.

Dabei gab es 2019 noch einige mehr, denen ich hier echt Unrecht tue, wenn ich sie nicht aufliste.

Zudem betrifft dieses jetzt nur alle neuen Spiele. Dazu gibt es etliche aus den vorherigen Jahrgängen, die ich immer noch gerne (leider viel zu wenig) spiele.

Beliebtesten Artikel in 2019

Die beliebtesten Artikel in der Brettspielbox neben den Brettspielbox News sowie der Vorschauen zur SPIEL 2019 und der Spielwarenmesse Nürnberg 2019 mit vielen Neuheiten:

Projekte

YouTube Kanal

Begonnen mit dem Adventskalender 2018 habe ich mich auch an das Medium Video herangewagt. Und es hat tierisch viel Spaß gemacht. Vieles habe ich damals falsch gemacht (und teilweise auch noch heute), aber ich konnte auch viel lernen (ja, auch das Lächeln zwischendurch ;-)). Inzwischen habe ich meine Ausrüstung verbessert und die Qualität der Videos ist auch besser geworden.

LINK zum YouTube Kanal

Mit knapp 700 Abonnenten konnte ich mein internes Ziel von 500 übertreffen. Daher werde ich bis Mitte 2020 weiter machen und das Projekt weiterverfolgen. Da es mir sehr viel Spaß macht, mit der Kamera herumzuexperimentieren.

Hier eines meiner letzten Videos: Partyempfehlungen. Eigentlich für Silvester gedacht. Aber auch für jede andere Gelegenheit ab 5 Spielern nutzbar.

Brettspielbar

Mit Jürgen Karla von der Spielbar.com / Brettspielradio habe ich seit dem Sommer 2018 einen gemeinsamen Podcast.

Unter dem Namen Brettspielbar plaudern wir einmal im Monat über News, Spieleindrücke und verschiedene andere Dinge aus der Brettspielwelt. Dazu gab es einige Specials von Presseevents.

LINK zur Seite und den verschiedenen Folgen.

Inzwischen erscheint die Brettspielbar 2 mal im Monat. Jürgen und ich haben tierisch viel Spaß uns zu „treffen“ und ein wenig zu quatschen. Wäre es zeitlich nicht so aufwendig, könnte es auch durchaus häufiger stattfinden.

Beeple

Seit Beeple vor drei Jahren gegründet wurde, wuchs die Mitgliederzahl auf 15 Blogs an. Für 2020 haben wir uns Solo Manolo als weiter Verstärkung mit an Bord geholt.

Für das aktuelle Jahre sind wieder mehr Aktionen geplant. U.a. gibt es seit einigen Monaten Regelmäßig unseren Podcast zu einer großen Bandbreite an Brettspielthemen.

BRETTSPIELBOX 2019 in Zahlen (III)

Gerne gespielt

Dezember 2019

Hier verweise ich gerne auf meine aktuelle Monatsbox:

Inhalt der Folge:

■ Anubix (NSV) ■ Carnival of Monsters (Amigo) ■ Ecos (AEG) ■ Everdell (Starling Games) ■ Humbolds Voyage (HUCH!) ■ Ishtar (IELLO|HUCH!) ■ Letter Jam (CGE) ■ Megacity (Hub Games) ■ Nova Luna (Edition Spielwiese) ■ (Robin von Locksley (Wyrmgold) ■ Save the Meeples (Blue Cocker) ■ TTR Japan (Days of Wonder)

Weitere Eindrücke demnächst auf der Brettspielbox.

2019

Nachdem ich nun im zweiten Jahr via BGG Statistik führe, kann ich auch über das gesamte Jahr 2019 besser Auskunft geben.

Es wurden gespielt:

In Summe habe ich deutlich mehr gespielt als in 2018. Auch wenn es mir so vorgekommen ist, dass es eher weniger bzw. zu wenig war (Komisch!)

Vielen Dank für die Unterstützung via Steady oder den direkten Zuwendungen. Dadurch konnte ich die Webseite der Brettspielbox weiterentwickeln. Diese wird laufend angepasst, um sie noch Userfreundlicher zu machen.

Wer mich weiter und ebenfalls unterstützen möchte, der kann dieses über die unten angegebenen Möglichkeiten tun.

In 2019 habe ich neben dem klassischen Adventskalender einen Extra-Kalender für alle Steadys durchgeführt. Das versuche ich auch für 2020. Hängt aber von ein paar Faktoren ab.

Unterstützung

A) via Steady

Ich möchte die Brettspielbox weiterentwickeln. Dieses soll sich sowohl auf der Homepage (neue Templatestruktur, Datenbank, weitere Features) wie auch auf dem Videokanal bemerkbar machen. Dazu benötige ich eure Unterstützung.

Ab sofort könnt ihr mich bei Steady unterstützen. Dazu gibt es drei mögliche Formen, mit über die ihr mir eure Unterstützung zukommen lassen könnt.

Einfach auf das entsprechende Logo klicken:

 

Schon einmal vielen Dank an alle die mich bereits schon unterstützen.

B) via Social Media

Auch als weitere Follower / Abonnent auf meinen Kanälen

logo twitter   logo facebook           

könnt ihr mir helfen

Brettspielbox-News

Die Brettspielbox-News sind im Sendeplatz aktuell auf den Montag gerutscht. Dazu gibt es seit Mitte des Jahres die Video-News.

Hier geht es zur letzten Video-News:

Dazu wird es bei verschiedenen Ereignissen zukünftig Ad-Hoc-News geben. Das hängt ein wenig von meiner Zeit wie auch der Wichtigkeit der Nachrichten ab.

Crowdfunding-News

Die Crowdfunding-News gibt es aktuell immer Freitags mit dem Neuesten aus der Kickstarter- oder Spieleschmiede-Szene. Auch hier werde ich besondere Projekte immer wieder durch Einzelberichte hervorheben.

Vorschau I. Quartal 2020:

  • Als nächstes steht die Spielwarenmesse in Nürnberg an. Hier werde ich die Vorschau weiter vorantreiben
  • Rezensionen zu verschiedenen Spielen stecken in der Schublade und warten auf den letzten Feinschliff.
  • Dazu stehen noch die Spiel doch, Ratingen und und an.

Dazu sehe ich das Jahr 2020 als ein Jahr der Konsolidierung an. D.h. ich werde diverse Projekte validieren auf Sinnhaftigkeit, andere Ideen ausbauen und somit neben dem neuen Bloglayout den Blog so nach und nach zukunftsfähig machen.


Rückblicke 2019: FebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberJahr 2019
Rückblicke 2018: 1. QuartalAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberJahr 2018
Rückblicke 2017: MärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovember Jahr 2017

3 KOMMENTARE

  1. Super roller Bericht mit viel Mühe, steckte bestimmt viel Arbeit drin. Was mit aufgefallen ist , in den Überschriften und im Text hast du oft 2018 stehen statt 2019 😉 Gruß

  2. BRETTSPIELBOX 2018 in Zahlen (II) Z.b. … ich glaube wenn ich das meist gespielte Spiel aufführen würde wäre das Kartograph. Hoffe hier auf Erweiterungen wie z.b Vulkan einzeichnen und für 4 Münzen ausbrechen lassen, kombinierte Landschaftsgebiete z.b Sumpf als Mischung von Wasser und Wald etc. Mehr Wertungen .. hach da wäre soviel möglich. Ich schweife ab 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

CONspiracy IV / 2020

Zum vierten Mal veranstaltet Pegasus die CONspiracy in diesem Jahr. Im Mittelpunkt steht der Livestream von Pegasus Spiele und...

Video: Brettspiel News 26.11.2020:

Und immer weiter. Frische News am Donnerstag. Viel Spaß! Heute wieder einiges dabei für jeden.

Jogo do Ano 2020: Der Preis geht an…

Barrage | Wasserkraft von Cranio bzw. Feuerland Spiele. Damit konnte sich das Spiel gegenüber der namhaften Konkurrenz mit...

REVIEW | Rezension Zeitalter der Seefahrer

Das Zeitalter der Seefahrer war geprägt von Entdeckungen, Handel und dem Ringen um Ansehen und Einfluss. Ein Spiel, dass sich im Titel...

Recent Comments