9.7 C
Bonn
Montag, August 2, 2021
StartAllgemeinRückblickRückblick Brettspiel Jahr 2020

Rückblick Brettspiel Jahr 2020

Nun ist 2020 auch vorbei. Und damit auch das siebte Jahr seitdem ich in der Brettspielbox aktiv bin.

Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es Infos zur Musik, die ich beim Schreiben dieses Artikels höre. Aktuell höre ich eine Best of der Milchbar von Blank & Jones.

Letztes Jahr habe ich geschrieben „Das vergangene Jahr war geprägt durch viele Termine, Events und sehr viele neue Spiele. Kombiniert mit einer Menge toller Begegnungen vieler Menschen. Letzteres ist das i-Tüpfelchen in meinem Hobby.“

Nun ja, dass kann ich für dieses Jahr so nicht stehen lassen. Termine bezogen sich – bis auf Nürnberg – komplett auf Online-Veranstaltungen. Events haben dementsprechend auch nicht stattgefunden. Aber wir hatten auch in 2020 einen sehr guten Jahrgang. Und das mit den Begegnungen holen wir in diesem Jahr nach. Dafür habe ich mit vielen lieben Lesern, Zuhörern und Zusehern mich digital ausgetauscht.

Das Jahr 2020 war für mich geprägt mit einer Intensivierung im Audio- und Videobereich. Das Ganze hat mir viel Spaß gemacht und ich freue mich, das der Podcast mit Jürgen (Brettspielbar) sowie mein Videokanal zur festen Institution geworden ist.

Im meinem Rückblick enthalten:

  • Was habe ich gespielt?
  • Wie hat sich die Brettspielbox entwickelt?
  • Was ist in der Brettspielwelt so alles gewesen?

BRETTSPIELBOX 2020 in Zahlen (I)

Hier ein Überblick über meine wesentlichen Social Media Daten.

(Zahlen zum Vorjahr – Stand 01.01.2021 – 09:00 Uhr)

Vielen Dank für eure Besuche. Ich konnte die Clicks über das gesamte Jahr 2020 mit 2,2 Mio. Clicks (+ 66%) noch einmal deutlich intensivieren. 2019 war schon Mega, aber dieses Jahr hat meine Erwartung pulverisiert.

Und – worauf ich in diesem Sinne sehr stolz bin – das Ganze ohne irgendwelche Clickbaits (z.B. Rezensionen über zwei Seiten oder Meldungen mit „erste Bilder“ zu jedem x-beliebigen Spiel).

Daher gebührt euch der Dank an dieser Stelle.

Das Jahr 2020

THEMEN DES JAHRES

►Spielen bleibt Trend

Spielen bleibt weiterhin das Non-Plus-Ultra. Auch im sechsten Jahr hintereinander wachst der Brettspielmarkt. In den letzten 6 Jahren ist die Branche um 40% gewachsen. Dieses vor allem im Familien- und Kennerspielbereich. Auch die aktuelle Corona-Lage führte dazu, dass man im Familienkreis das Brettspiel verstärkt für sich entdeckte.

Weiterhin stark sind dabei die Escape Room Spiele.

►Escape Room Spiele

Neben den Etablierten Anbietern – vor allem die EXIT-Reihe von Kosmos, Unlock von Asmodee und Escape Room von Noris sind viele kleine Anbieter zusätzlich auf den Markt getreten. Auch wenn für mich EXIT und Unlock derzeit das Non-Plus-Ultra sind, gibt es ein paar interessante Ansätze bei den Neuen.

►Kooperativ

Das kooperative Elemente in Spiele wird weiterhin ein sehr starkes sein. Viele Spieler mögen dieses inzwischen mehr als, sich permanent gegeneinander im Wettstreit zu messen. Kommunikation steht bei diesen Spielen im Vordergrund, denn gemeinsam will man das Spiel oder den Gegner im Spiel besiegen.

Darüberhinaus habe ich jedoch keinen größeren Trend feststellen können. Vielleicht, dass die schon länger totgesagten Roll n Write Spiele gerade in der Corona-Pandemie eine Renaissance erfahren haben und noch weiter werden, da sie doch gerade via Zoom, Teams, Skype etc. sehr gut mit verschiedenen Spielern spielbar sind.

Auszeichnungen

►Beeple Award

Dreimal haben wir den Beeple Award im vergangenen Jahr vergeben. Die folgenden Spiele wurden vom Netzwerk ausgezeichnet:

  • Die Crew – Kosmos – Thomas Sing – Marco Armbruster – Kosmos
  • Der Kartograph – Pegasus – Jordy Adan – Lucas Ribeiro – Pegasus
  • Root – Leder Games – Cole Wehrle – Kyle Ferrin – Quality Beast

►Deutscher Spielepreis 2020

Dieses Mal ohne Zwischenfälle verliehen.

►Graf Ludo / Grafikpreis 2020

Für die Spiele mit der besten Grafik ist im vergangenen Jahr gar nicht verliehen worden.

innoSpiel 2020

Zum innovativsten Spiel 2020 wurde Root von Leder Games gekürt.

Damit wurde der Jury-Preis auf der SPIEL zum vierten Mal verliehen.

Spiel des Jahres 2020

Die wichtigste Auszeichnung im Brettspielbereich.

  • Kinderspiel des Jahres: Speedy Roll (Piatnik)
  • Spiel des Jahres: Pictures (PD Verlag)
  • Kennerspiel des Jahres: Die Crew (Kosmos)

►weitere Preise

  • A la Carte /Fairplay (Kartenspiel): Die Crew (Kosmos)
  • DuAli/AliBaba (2 Personenspiel): Mandala (Lookout)
  • Hippodice (Nachwuchsautorenwettbewerb): wurde in 2020 nicht vergeben

SPIEL 2020

Die Spiel 2020 fand nicht statt. Keine neuen Rekorde. Keine 5 Tage voller Spiele.

In diesem Jahr gab es die SPIEL digital stattdessen. Ein Angebot vom Merz-Verlag mit vielen Online-Veranstaltungen und digitalen Angeboten (z.B. Tabletopia etc.). Dazu wurde eine eigene Seite programmiert, die als Ausgangsbasis diente.

Dadurch konnte zumindest das Messefeeling ein wenig aufrecht erhalten werden.

Messefazit

Hoffen wir, dass wir uns in 2021 irgendwo, irgendwie wieder physisch treffen können.

Weitere Veranstaltungen

Es gab noch Nürnberg, die Bremer Spieltage als letzte Veranstaltung und dann wurden reihenweise im Wochenrhythmus geplante Events abgesagt.

Neue Verlage 2020

Auch in 2020 wagten sich einige neue Verlag an den Start. Mit einigen konnte ich Interviews führen:

BRETTSPIELBOX 2020 in Zahlen (II)

Meine Lieblingsspiele 2020

In den vergangenen Jahren habe ich immer meine 11 Spiele für die Insel bekannt gegeben (2019 / 2018 / 2017 / 2016). So auch in diesem Jahr.

2020 (und hier habe ich mir das Kalenderjahr angesehen) war in Summe ein sehr guter Jahrgang. Auch wenn ich noch einige Spiele auf dem Pile of Shame im Keller habe, kann ich einen ersten Überblick geben, so dass ich meine 11 für die Insel kreieren kann:

► 11 für die Insel

Für meine Insel und die Spieler dort benötige ich jedenfalls noch 3 Mitspielern, um die folgenden 11 Spiele (o.k, es sind etwas mehr geworden) zu spielen (alphabetisch):

  • Anno 1800 (Kosmos): Produktionskettenspiel auf Basis eines Computerspielklassikers. Nach einer ersten nicht einfachen Partie entfaltet sich ein tolles Spiel.
  • Blätterrauschen (Kosmos): Roll n Write Spiel mit vier verschiedenen Blöcken in der Schachtel. Es gilt Rechtecke so effezient wie möglich zu platzieren und Siegpunkte einzustreichen.
  • CloudAge (Nanox | dlp): tolles Kampagnenspiel von Alexander Pfister mit attraktiven Kniffen. Kurzweilig zu spielen.
  • Der perfekte Moment (Corax): Über sechs Runden versuchen wir 14 Personen so optimal wie möglich rund um einen Tisch für eine Photo zu platzieren. Hidden Information die wir lösen müssen. Wer nach der spannenden Auswertungsphase die meisten Wünsche erfüllt, gewinnt das Spiel.
  • Die verlorenen Ruinen von Arnak (CGE): Eine Hommage an verschiedene bekannte Spielmechaniken. Thematisch dicht zusammengefügt führen zu einem spanneden Spiel.
  • Fantastische Reiche (Strohmann Games): Klein aber oho. Mittels verschiedener Karten versucht man sich ein möglichst siegpunktbringendes Kartendeck zusammenzustellen.
  • MicroMacro (Edition Spielwiese): Kindheitserinnerungen werden bei diesem Wimmelbild-Detektivspiel für die Familie wahr. Leider zu wenige Fälle. Im Sommer gibt es Nachschub.
  • Paris (Game Brewer): klassisches Eurogame von Kramer / Kiesling. Wenige aber dafür sehr verzahnte Aktionen. Kam bislang in allen Partien gut an.
  • Rajas of the Ganges – Dice Charmers (HUCH!): Roll n Write Umsetzung des Brettspiels aus dem Jahr 2017. Sehr viele Kettenzüge.
  • Tekhenu (Board & Dice): Gut gemachtes Expertenspiel mit einer überraschend kurzen Spieldauer. Steckt einiges drin.
  • Trails of Tucana (Aporta|Pegasus): und noch ein Roll n Write Spiel. Dieses Mal für die Familie. Sehr Kurzweilig und spannend zu spielen.

Selbstverständlich würde ich versuchen auch noch Aeon’s End (Frosted Games), Die Insel der Katzen (Skellig Games), Fleet the Dice Game (Skellig Games), Killer Cruise (moses.), Kitchen Rush (Pegasus), My City (Kosmos), Nova Luna (Edition Spielwiese), Obsthain (Boardgamecircus), Pandemic Legacy Season 0 (Asmodee), Parks (Feuerland), Remember our Trip (dlp), Pax Pamir (Spielworxx), Yokai (Game Factory), Zen Garden (Queen Games) mit ins Gepäck zu schmuggeln.

Dabei gab es 2020 noch einige mehr, denen ich hier echt Unrecht tue, wenn ich sie nicht aufliste.

Zudem betrifft dieses jetzt nur alle neuen Spiele. Dazu gibt es etliche aus den vorherigen Jahrgängen, die ich immer noch gerne (leider viel zu wenig) spiele. Das hat sich auch nicht in 2020 geändert.

Beliebtesten Artikel in 2020

Die beliebtesten Artikel in der Brettspielbox neben den Brettspielbox News sowie der Vorschauen zur SPIEL Digital 2020 und der Spielwarenmesse Nürnberg 2020 mit vielen Neuheiten:

Carina

Und seit August 2020 ist Carina Brachter mit an Board und schreibt fleißig Brettspiel-Rezensionen.

Wer noch mehr von ihr lesen möchte, den verweise ich gerne auf das Interview, welches ich vor ein paar Tagen mit ihr online gestellt habe.

LINK

Projekte

YouTube Kanal

Auch in 2020 ging es weiter auf meinem Brettspielkanal. Zweimal in der Woche veröffentliche ich dort News und inzwischen eine Kolumne zu aktuellen Brettspielthemen.

LINK zum YouTube Kanal

Inzwischen sind gut 1.400 Abonnenten zusammengekommen, die meine Videos dort verfolgen. Ab 1.000 Abonnenten habe ich begonnen meine All-Time Highlights zu veröffentlichen.

Hier die Plätze 55-45

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

sowie ganz frisch 44-34

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mir macht die Arbeit weiterhin sehr viel Spaß, so dass ich auch in 2021 dabei bleiben werden.

Durch Technik sowie Kameratraining konnte ich die Qualität – subjektiv gesehen – in 2020 verbessern und auch in 2021 wird weiter daran gearbeitet.

Brettspielbar

Mit Jürgen Karla von der Spielbar.com / Brettspielradio habe ich seit dem Sommer 2018 ein gemeinsames Podcastprojekt, bei dem wir viel Spaß zusammen haben, über Brettspiele zu plaudern.

Unter dem Namen Brettspielbar sprechen wir einmal im Monat über News sowie zu Spieleindrücke und verschiedene andere Dinge aus der Brettspielwelt. Dazu gab es einige Specials von Presseevents.

LINK zur Seite und den verschiedenen Folgen.

Die neueste Folge zum 01. Januar 2021 ist hier online gegangen.

Beeple

Seit Beeple vor vier Jahren gegründet wurde, wuchs die Mitgliederzahl auf 14 Blogs an. Für 2021 haben wir uns Du bist dran sowie Brett & Päd mit ins Boot geholt.

Das Highlight in 2020 war sicherlich das Beeple Messeradio, bei dem wir über 50 Stunden Content als Podcast zusammengetragen haben und über vier Tage von 8 bis 21 Uhr gestreamt haben.

Darüberhinaus gibt es jetzt regelmäßig zum:

  • 10. das Rampenlicht mit einem besonderen Spiel
  • 20. der Beeple Talk
  • 30. die Beeple Kolumne

BRETTSPIELBOX 2020 in Zahlen (III)

Gerne gespielt

Dezember 2020

Eine Monatsbox Dezember 2020 wird es morgen (01.02.2020) sowie eine „Jahresbox Spezial 2020“ am Wochenende geben

2020

Nachdem ich nun im zweiten Jahr via BGG Statistik führe, kann ich auch über das gesamte Jahr 2019 besser Auskunft geben.

Es wurden gespielt:

  • 637 Partien
  • 185 verschiedene Spiele
  • Die Spiele, die am meisten gespielt wurden waren (>15):
    • Clever hoch drei
    • My City
    • Trails of Tucana
    • Istanbul – App
    • Der Kartograph
    • The Kings Dilemma

In Summe habe ich gleichviel gespielt zu 2019. Allerdings habt sich die Anzahl meiner Spielpartner gerade einmal auf ein Drittel reduziert.

Vielen Dank für die Unterstützung via Steady oder den direkten Zuwendungen. Dadurch konnte ich die Webseite der Brettspielbox weiterentwickeln. Diese wird laufend angepasst, um sie noch Userfreundlicher zu machen.

Wer mich weiter und ebenfalls unterstützen möchte, der kann dieses über die unten angegebenen Möglichkeiten tun.

In 2020 habe ich neben dem klassischen Adventskalender einen Extra-Kalender für alle Steadys durchgeführt. Das versuche ich auch für 2021. Hängt aber von ein paar Faktoren ab.

Über weitere Unterstützung freue mich selbstverständlich.

Unterstützung

A) via Steady

Ich möchte die Brettspielbox weiterentwickeln. Dieses soll sich sowohl auf der Homepage (neue Templatestruktur, Datenbank, weitere Features) wie auch auf dem Videokanal bemerkbar machen. Dazu benötige ich eure Unterstützung.

Ab sofort könnt ihr mich bei Steady unterstützen. Dazu gibt es drei mögliche Formen, mit über die ihr mir eure Unterstützung zukommen lassen könnt.

Einfach auf das entsprechende Logo klicken:

 

Schon einmal vielen Dank an alle die mich bereits schon unterstützen.

B) via Social Media

Auch als weitere Follower / Abonnent auf meinen Kanälen

logo twitter   logo facebook           

könnt ihr mir helfen

Das Programm

■ Montags: Brettspielbox-News Blog
■ Dienstags: Brettspielbox Kolumne die Kolumne | Video
■ Mittwochs: Rezension
■ Donnerstags: Brettspielbox-News | Video
■ Freitags: Dies und das
■ Samstag: Crowdfunding News

Dazu die bekannten Vorschauen und allerlei, was mir sonst so vor die Füße fällt oder ich recherchiere.

Dazu gibt es die Brettspielbar an den beiden Terminen:

01. eines jeden Monats mit News aus der Branche und
15. eines jeden Monats mit Brettspieleindrücken zu 3-4 neuen Spielen.

Vorschau I. Quartal 2021:

  • Keine Spielwarenmesse in Nürnberg im Frühjahr. Aber doch viele Neuheiten zu erwarten. Deshalb gibt es sie selbstverständlich: Vorschau Frühjahr

CHRONIKSPIELE nach VerlagenSPIELE A-Z

  • am 09.01. startet die Brettspielbox Charity Auktion !!
  • Rezensionen zu verschiedenen Spielen stecken in der Schublade und warten auf den letzten Feinschliff.

Rückblicke 2020: Jahr 2020

Rückblicke 2019: FebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberJahr 2019
Rückblicke 2018: 1. QuartalAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberJahr 2018
Rückblicke 2017: MärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovember Jahr 2017

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments