9.7 C
Bonn
Dienstag, September 22, 2020
Start Allgemein Interview Interview mit Tino Jokic | Nanox Games

Interview mit Tino Jokic | Nanox Games

Nanox Games ist ein neuer österreichischer Verlag, der mir Cloud Age über dlp Games sein erstes Spiel veröffentlichen wird. Autor ist kein geringerer als Alexander Pfister.

Hinter Nanox Games steckt Tino Jokic, der mir für ein paar Fragen zur Verfügung stand.

Steckbrief

Tino Jokic

Spiele:

  • Cloud Age (angekündigt)

Das Interview

Brettspielbox: Aus heiterem Himmel taucht ein neuer Verlag auf. Und das in der aktuell nicht ganz so einfachen Zeit. Stell dich doch bitte mal kurz vor.

Tino Jokic: Hallo – ich heiße Tino, ich bin Inhaber und Gründer von Nanox Games. Es stand natürlich ein Plan dahinter aus dem „Nichts“ aufzutauchen und mit CloudAge gleich für Publicity zu sorgen, dass es letztendlich so gut funktioniert, damit habe ich allerdings nicht gerechnet. Im Hintergrund arbeiten wir schon über 2 Jahre an dem Spiel und der Verlag wurde auch schon Anfang 2019 gegründet. Also auch schon deutlich vor der „Coronazeit“.

Brettspielbox: Was bedeutet der Verlagsname Nanox?

Tino Jokic: Um die Frage zu beantworten muss ich einen kleinen Einblick in mein Privatleben gewähren. Mein Sohn Adriano hat, wie er etwa 2 Jahre alt war, ständig gefragt ob ich mitkomme in sein „Nano Zimmer“ um zu spielen. Die Abkürzung „Nano“ für Adriano ist in meiner Familie hängen geblieben und als ich soweit war einen Namen für den Verlag zu kreieren, musste ich ständig daran denken. Ich wollte dem Namen dann noch mit einem „x“ mehr Prägnanz verleihen. So entstand Nanox Games.

Brettspielbox: Was ist dein Antrieb eigene Spiele auf den Markt zu bringen?

Tino Jokic: Ich denke einen größeren Antrieb als Leidenschaft gibt es nicht. Das Hobby Brettspiel und die tolle Community dahinter ist meiner Meinung nach sehr stark von Leidenschaft geprägt und ein Teil von dieser magischen Anziehungskraft sein zu dürfen und etwas zurückzugeben, erfüllt mich.

Brettspielbox: Welche Art von Spielen willst du zukünftig auf den Markt bringen?

Tino Jokic: Jeder der kreativ arbeitet lässt sich ungern von strikten Plänen leiten. Aber natürlich ist es als „Neuverlag“ sehr wichtig eine Position auf den Markt einzunehmen und diese auch klar zu signalisieren. Mein persönlicher Spiele Geschmack wird am besten von Kennerspiele bedient und ich denke auch in diesem Genre zukünftig das ein oder andere Spiel auf den Markt bringen zu wollen von dem ich selbst überzeugt bin.

Brettspielbox: Für das erste Spiel gleich einen großen Namen geangelt. Wie kam der Kontakt zu Alex Pfister zustande?

Tino Jokic: Es gibt in Wien eine kleine aber sehr hochkarätige Autorenszene, wobei Autorenszene sicher nicht der richtige Ausdruck ist, die Runde besteht aus Individuen von Gelegenheitstestern bis hin zu weltbekannten Brettspielautoren, allesamt mit der gleichen, wie vorher schon angesprochenen, Leidenschaft. Mein erster Kontakt zu dieser Szene war vor etwa sieben Jahren über die Brettspielagentur White Castle und das war auch etwa der Zeitpunkt wo ich Alex kennen gelernt habe. Eines führte dann zum anderen.

Brettspielbox: Das erste Spiel wird Cloud Age heißen. Kannst du da ein wenig mehr darüber sagen?

Tino Jokic: Ja, ich kann natürlich jede Einzelheit über CloudAge erzählen, damit ich den Rahmen nicht sprenge sei nur folgendes gesagt: Es ist ein elegant verzahntes Kennerspiel mit einem innovativen Mechanismus auf das man als Brettspielhobbyist ein Auge werfen sollte.

Brettspielbox: Der Vertrieb läuft über dlp. Wie kam der Kontakt zu stande?

Tino Jokic: er Kontakt kam über Alex zu Stande. Ich habe mir dann mit Reiner einen persönlichen Termin zur Spielwarenmesse in Nürnberg 2020 ausgemacht um ihm das Spiel zu präsentieren.

Brettspielbox: Was können wir zukünftig noch von Nanox Games erwarten?

Tino Jokic: Ich kann noch nicht viel Ausblick auf die Zukunft geben, es hängt viel davon ab und ich bin auch schon sehr gespannt darauf, wie das Spiel CloudAge von der Community angenommen wird. Im Hinterkopf habe ich schon Pläne und Gedanken die ich auch gerne umsetzen möchte, aber man muss Schritt für Schritt gehen um eine lange Strecke zu bewältigen.

Brettspielbox: Wirst du auch bei der SPIEL.digital dabei sein und was hälst du generell von Online-Formaten?

Tino Jokic: Nanox Games selbst wird nicht an der SPIEL.digital teilnehmen. Es kann aber durchaus sein, ich hoffe nichts falsches zu sagen, dass Reiner mit dlp games einen „Stand“ haben wird und dann wird natürlich auch CloudAge einen Platz auf der SPIEL.digital, in welcher Form auch immer, bekommen (Anmerkung: es wird ein dlp Stand auf der SPIEL.digital geben) .

Online Formate sind ohne Zweifel die Zukunft, ich denke das liegt auf der Hand. Die SPIEL.digital kann natürlich die SPIEL nicht ersetzen, ich persönlich möchte auch Spiele angreifen und sie physisch vor mir sehen bevor ich sie kaufe. Aber solange die SPIEL.digital nicht versucht ein Ersatz zu sein sondern auf eigene Art und Weise einen Flair versprüht, dann wird es sie zukünftig vielleicht auch immer parallel geben. Jedenfalls hat die SPIEL.digital eine faire Chance verdient!

Brettspielbox: Vielen Dank für das Interview und die Informationen


Weitere bereits erschienene Interviews:

Interviewreihe „junge Verlage“

Bereits in der Reihe „junge“ Verlag“ erschieben:

Board Game Circus | Dachshund Games | Deep Print Games | Funtails | Game’s Up | Homunculus Spiel | HYBR | H2.O | Mogel Verlag | Nanox Games | Skellig Games | Spielefaible | Spiel Instabil | Taverna Ludica Games | Wyrmgold | 1MORETIME GAMES

Interviewreihe Autoren und Verlage:

Inka und Markus Brand (Burgenland / Neuheiten 2014) • Ralph Bruhn (Aquasphere) • Frank Heeren (SPIEL2017) • Hunter & Cron (Gen Con 2015) • Michael Kiesling (Spiel des Jahres 2018) • Agnieszka Kopera und Andrei Novac (2014) • Michael Menzel (Neuheiten 2014) • Matthias Nagy (Frosted Games 2018) • Alexander Pfister (Spiel 2015 / Broom Service: Kartenspiel) • Martin Schlegel (West of Africa) • Jamey Stegmaier (Viticulture) • Klaus TeuberWolfgang Kramer • Wolfgang Warsch (März 2018 / Juli 2018)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Video: Out of the Box 23/20 – Kolumne: Heißer Scheiß

Heute mit den folgenden Themen: Inhalt:■ Letzte Woche - Vorbereitung auf den Spieleabend mit Vielspielern■ Thema: Heißer Scheiß vs....

Brettspiel News 39/2020: SPIEL.digital, Pegasus Spieletage, Castle TriCon, Deutscher Engagementspreis

In den Brettspiel News 39/2020 der BRETTSPIELBOX findet ihr die folgenden Nachrichten: Viele NeuheitenSPIEL.digitalPegasus SpieletageCastle TriConDeutscher EngagementspreisNeu in der...

REVIEW | Rezension The Isle of Cats

The Isle of Cats war ein Kickstarter in 201. Frank West ist Autor und auch Verlagsinhaber. Thematisch ist das Spiel etwas phantastisch...

Crowdfunding News 38/2020: Cascadia, Destinies, Dinosaur World, Dinosaur Island Roar n Write, Embarcadero, Flourish, In to the Deep, The 7th Citadel

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit CascadiaDestiniesDinosaur WorldDinosaur Island Roar n WriteEmbarcaderoFlourishIn to the...

Recent Comments