9.7 C
Bonn
Freitag, August 14, 2020
Start Allgemein Interview Interview mit Marcel Straub

Interview mit Marcel Straub

Strohmann Games ist 2020 neu auf den Markt gekommen.

Gleich drei Lokalisierungen sind für den Herbst geplant. Hier ein Interview zur Gründung und was so noch alles geplant ist.

Steckbrief

Marcel Straub

Spiele:

  • Fantastische Reiche (angekündigt)
  • Flotilla (angekündigt)
  • Formosa Tea (angekündigt)

Das Interview

Brettspielbox: Strohmann Games ist aus dem Nichts heraus aufgetaucht. Wie kam es zur Gründung deines Verlags?

Marcel Straub: Das Hobby zum Beruf gemacht, wie man so schön sagt. Ich hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt, irgendwas mit Brettspielen zu machen. Und aus der groben Auswahl: Blogger, Händler, Autor oder Verlag ist es dann der Verlag geworden. Ich kannte bereits einige Blogger, Verleger und Autoren und zusammen mit meinem beruflichen kaufmännischen Hintergrund fand ich das dann eine gute Idee. Da ich außerdem auch eine längere Zeit im Ausland gelebt hatte, kam ich dann noch auf den Schwerpunkt Lokalisierung.

Brettspielbox: Machst du das vollberuflich?

Marcel Straub: Ich bin auch noch als Interim Manager auf Projektbasis tätig, allerdings nimmt Strohmann aktuell meine ganze Zeit in Anspruch. Geplant ist aber, nach der Anlaufphase, beides parallel betreiben zu können, da beides, zumindest hoffe ich das, zeitlich flexibel gestaltbar ist.

Brettspielbox: Mit drei angekündigten Werke Flotilla und Formosa Tea hast du direkt mal drei dickere Bretter gebohrt. Wie fühlt es sich an, zwei sehr nachgefragte Spiele der SPIEL 2019 sowie ein positiv besprochenes Kartenspiel aus 2017 zu lokalisieren?

Marcel Straub: Naja, natürlich freue ich mich, dass die Resonanz auf die Titelauswahl so positiv ist. Das fühlt sich schon mal sehr gut an. Auf der anderen Seite bin ich natürlich selber Spieler und habe auch an mich als Verlag den Qualitätsanspruch, den ich beim Kauf eines Spiels von einem anderen Verlag habe, nämlich, dass eine deutsche Version auch entsprechend gut lokalisiert ist. Druck spüre ich diesbezüglich zwar nicht, aber gut werden soll es schon.

Brettspielbox: Was bedeutet das Lokalisieren? Ist es eine reine Übersetzung oder veränderst du noch etwas an den Spielen?

Marcel Straub: Bei den Spielen, die ich aktuell umsetze, verändere ich am Spiel selbst nichts. Allerdings greift „reine Übersetzung“ eventuell trotzdem ein bisschen zu kurz. Da die Lokalisierung ja quasi immer auch eine neue Auflage eines bereits veröffentlichten Spiels ist, hat man natürlich die Möglichkeit Fehler oder Regelunklarheiten aus Vorversionen zu beseitigen. Entsprechend durchforste ich in diesem Zusammenhang z.B. die BGG Foren und versuche die Texte entsprechend so klar und eindeutig zu übersetzen bzw. zu verändern, damit diese Kinderkrankheiten in der deutschen Version dann nicht mehr vorhanden sind.

Brettspielbox: Wann sollen die Spiele erscheinen?

Marcel Straub: Geplant war natürlich, dass alle drei Spiele in Essen als Neuheit an meinem Stand erhältlich gewesen wären. Auch wenn die Spiel jetzt leider nicht in der üblichen Form stattfinden kann, sollte der Zeitpunkt trotzdem weiterhin gültig sein. Da allerdings nicht alles im Produktionsprozess in meiner Hand liegt, besteht natürlich immer das Risiko einer Verzögerung, aber aktuell sieht es noch ganz gut aus, dass die Spiele Mitte Oktober auch verfügbar sind.

Brettspielbox: Wirst du auch auf der SPIEL.digital unterwegs sein?

Marcel Straub: Ich weiß es noch nicht und bin gerade erst dabei mir ein Bild zu machen. Als Lokalisierer ist natürlich das deutschsprachige Publikum meine primäre Zielgruppe, d.h. alles was international auf der Spiel digital passiert, interessiert mich zwar als Spieler und natürlich auch um neue potentielle Projekte zu sichten, ist aber ggf. nicht ganz so spannend für einen virtuellen Strohmann Games Stand, der ja auch Geld kostet. Zusätzlich muss ich auch schauen, was ich überhaupt technisch stemmen kann, um meine Spiele digital sinnvoll präsentieren zu können. Aber wie schon gesagt, ich hatte bisher noch keine Gelegenheit mir ein Bild zu machen, aber was ich bis jetzt so gesehen hatte, sieht schon toll und spannend aus. Als „Gast“ werde ich in jedem Fall dabei sein und vielleicht ja auch als „Aussteller“.

Brettspielbox: Wo kann man deine Spiele erwerben?

Marcel Straub: Die Spiele werden über Spiel direkt an den Handel vertrieben, d.h. sie sollten dort vor Ort oder online ganz regulär erhältlich sein. Zusätzlich arbeite ich noch an Möglichkeiten mit Partnern, bezüglich einem Online-Direktvertrieb. Da gibt es aber noch nichts Spruchreifes. Ach ja, und sobald es natürlich wieder analoge Spielemessen gibt, wird man die Spiele dort sicherlich auch am Strohmann-Stand erwerben können.

Brettspielbox: Was können wir noch von Strohmann Games erwarten?

Marcel Straub: Hoffentlich weiterhin viele gute Spiele. Ich habe natürlich auch schon ein paar auf meiner Liste, aber es ist noch nichts fixiert. Für 2020 bleibt es aber wohl bei den drei bis jetzt angekündigten Spielen, es sei denn, es kommt noch ganz was Besonderes. Ansonsten ist geplant, in den kommenden Jahren jeweils rund 2-4 Spiele umzusetzen.

Brettspielbox: Vielen Dank für das Interview und die Informationen


Weitere bereits erschienene Interviews:

Interviewreihe „junge Verlage“

Bereits in der Reihe „junge“ Verlag“ erschieben:

Board Game Circus | Dachshund Games | Deep Print Games | Funtails | Game’s Up | Homunculus Spiel | HYBR | H2.O | Mogel Verlag | Skellig Games | Spielefaible | Spiel Instabil | Taverna Ludica Games | Wyrmgold

Interviewreihe Autoren und Verlage:

Inka und Markus Brand (Burgenland / Neuheiten 2014) • Ralph Bruhn (Aquasphere) • Frank Heeren (SPIEL2017) • Hunter & Cron (Gen Con 2015) • Michael Kiesling (Spiel des Jahres 2018) • Agnieszka Kopera und Andrei Novac (2014) • Michael Menzel (Neuheiten 2014) • Matthias Nagy (Frosted Games 2018) • Alexander Pfister (Spiel 2015 / Broom Service: Kartenspiel) • Martin Schlegel (West of Africa) • Jamey Stegmaier (Viticulture) • Klaus TeuberWolfgang Kramer • Wolfgang Warsch (März 2018 / Juli 2018)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Video: Brettspiel News 13.08.2020: Tapestry, Caslte of Tuscany

Und immer weiter. Frische News am Donnerstag. Viel Spaß und eine schöne Restwoche noch. Heute wieder einiges dabei für...

Crowdfunding: Glen More II – Expansion

Glen More II gehört zu den Spielen, die ich in 2020 sehr gerne gespielt habe. Sei es aus Erinnerung, sei es aus...

REVIEW Smart10

SMART 10 ist das österreichische Spiel des Jahres. Dieses ist aber nicht die einzige Auszeichnung des Spiels, was...

Video: Out of the Box 17/20 – Kolumne:

Heute mit den folgenden Themen: Inhalt:■ Letzte Woche - Vielspieler.■ Thema: Qualität - Spielanleitungen / Service

Recent Comments