Rückblick März 2019

Rückblick

Das war der März 2019.

Die erste große Veranstaltung mit der Spiel Doch! 2019 ist vorüber und es trudeln so nach und nach weitere Spiele aus dem Frühjahr 2019 ein. Ich mache jetzt, dass was ich am liebsten mache: Spielen!

Im Rückblick enthalten:

  • Welche Spiele habe ich besonders gerne gespielt?
  • Was konnte ihr auf der Brettspielbox lesen?
  • und was mir sonst noch so einfällt?
  • Vorschau auf den April 2019

Gerne gespielt

u.a.:

  • Flügelschlag (Feuerland): könnte sich zu meinem Frühjahrshit entwickeln. Auch wenn erst zwei Partien gespielt, ich bin sehr angetan von dem Spiel. Spielt sich relativ einfach, aber doch schön verzahnt, ohne zu verkopft zu sein. Dazu kommt noch eine sehr ansprechende Optik.
  • Hadara (Hans im Glück): Nach Nürnberg konnte ich es noch ein weiteres Mal spielen. Sehr schöner Karten-Draft-Mechanismus. Über 3 mal 2 Phasen bauen wir unsere Zivilisation aus und müssen dabei verschiedene Parameter im Blick behalten.
  • Knaster (NSV): Knister war einfach. Mit Knaster kommen die Punkte erst über ein zweistufiges System ins Spiel. Etwas taktischer, aber immer noch sehr Glücks lastig.
  • Overbooked (Jumbo): für mich eine kleine Überraschung aus Nürnberg. Sehr schönes Puzzlespiel, bei dem wir Passagiere in unserem Flugzeug unterbringen müssen. Dabei haben die Passagiere unterschiedliche Wünsche, die wir berücksichtigen müssen (aber nicht immer können).
  • Silver & Gold (NSV): In diesem Flip `n Write – Puzzlespiel hat jeder Spieler zwei Schatzkarten, die er befüllen muss. Dieses geschieht über 7 aus 8 Karten, die nach und nach in jeder Runde gezogen werden und Puzzlestücke zeigen, die man auf den Schatzkarten einträgt. Ist eine Schatzkarte voll, kann man eine neue nehmen. Über die Schatzkarten kommt man zudem in den Genuß von Münzen und Palmen, die individuelle Boni freischalten. Am Ende von 4 Runden werden die Siegpunkte der vollen Schatzkarten gezählt. Sehr schnell zu spielen. Hat mir ganz gut gefallen.
  • TAGS (HeidelBÄR): intensives Stadt-Land-Fluß-Spiel mit teilweise herausfordernden Begriff-Buchstaben-Kombinationen
  • Tavernen im tiefen Thal (Schmidt Spiele): Bislang nur die ersten drei Module mehrfach gespielt. Schon etwas herausforderndes Kennerspiel mit Glücksfaktor (der nicht jedem schmeckt). Mir hat es gefallen und erinnert im Entfernten ein wenig an die Quacksalber
  • WerWörter (Ravensburger): hier funktioniert die APP hervoragend. Schöne neue Variante im Werwolf-Universum. Macht richtig viel Spaß.
  • Würfelsiedler (Schwerkraft): Sehr variables Würfelspiel, von dem ich sehr angetan bin. Liegt weiterhin auf meinem „Spiel ich sehr gerne“-Stapel. Auch aufgrund der vielen beiliegenden Karten, die jedes Spiel anders werden lassen.

In der Brettspielbox

Beliebtesten Artikel

Die beliebtesten Artikel in der Brettspielbox neben den Brettspielbox News sowie der Vorschau zur SPIELWARENMESSE 2019 (siehe unten) mit vielen Neuheiten:

Brettspielbox-News

(neben den diversen Neuheiten, die angekündigt werden, gibt es die folgenden Themen):

Crowdfunding-News

Seit knapp drei Wochen erstelle ich nun gesonderte Crowdfunding-News, die immer am Montag online gehen.

Videokanal Brettspielbox

Zwei Formate habe ich im neuen Videokanal der Brettspielbox gestartet. Zum ersten den Monatsrückblick mit Spieleindrücken zu 13 verschiedenen Spielen.

Ihr dürft mir gerne auch ein Abo auf YouTube geben.

 

Morgen erscheint mein „Frag die Brettspielbox“-Video

Was ist sonst noch so passiert

Spiel doch! 2019

Die Spiel doch! 2019 war eine erfolgreiche Veranstaltung. 20% mehr Ausstellungsfläche, ein Zuwachs von 30% auf 14.000 Personen bei den Besuchern kann sich sehen lassen.

In Summe eine Veranstaltung, die mit ihren Frühjahrsneuheiten zum Spielen einlädt.

Hippodice 2019

Der Hippodice 2019 ist vergeben, die drei Sieger und weiteren Spiele gekürt.

Gewonnen hat Time Strategy: Manhattan von Andrejus Avchimovičius aus Litauen

LINK

HeidelBÄR Games

Wie Anfang des Monats bekannt gegeben wurde, sind die HeidelBÄR Games wieder selbstständig.

Das Studio wird unter Heiko Eller-Bilz wieder eigenständige Entscheidungen für seine Spiele treffen und gehört nicht länger zum Asmodee-Universum. Wird aber im Rahmen des Vertriebs weiterhin mit dem französischen Verlagshaus zusammenarbeiten.

Das erste Spiel unter dem HeidelBÄR-Label ist VOLT, welches vor kurzem erschienen ist.

Brettspielbar

In der Brettspielbar haben Jürgen und ich in diesem Monat zu zwei regulären Beiträgen getroffen:

einfach mal reinhören.

Podcast Beeple Talk

Ist „50 das neue 30?“ ist das Thema des aktuellen Beeple Talk. In dieser Folge diskutieren Andreas Buhlmann (Cliquenabend), Arne Spillner (Bretterwisser), Dirk Huesmann (Würfelmagier) mit Matthias Palm (Spieleautor sowie Inhaber des Seetroll / Bodensee) über das „gefühlte“ Wachstum der Brettspielpreise

LINK (iTunes). Achtung, die Beeple-Seite selbst ist wegen einem Relaunch aktuell nicht erreichbar.

Besuche im März 2019

Auch im März 2019 gab es eine Verbesserung meiner Monatszahlen. Knapp 70 Tausend Clicks kommen zusammen.

Unterstützung

Wer mich weiterhin unterstützen will, folgt mir auf Twitter oder likt mich auf Facebook bzw. gibt ein Abo bei Instagram (einfach auf das Logo klicken):

logo twitter   logo facebook       

Vorschau nächste drei Monate:

  • Spielen, spielen, spielen. Und schreiben, schreiben, schreiben. Dazu wird es in jeder Woche mindestens zwei Rezensionen geben.
  • Das „meine Fragen an die Brettspielbox“ – Video erscheint am Mittwoch.
  • Habe jetzt einen neuen Rechner zugelegt und mache mich mit diesem nun vertraut. Daher hoffe ich, dass auch die Qualität der Videos demnächst besser werden wird.
  • Ratingen werde ich im April 2019 besuchen und sehr wahrscheinlich Herne im Mai.

Rückblicke 2019: FebruarMärz
Rückblicke 2018: 1. QuartalAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberJahr 2018
Rückblicke 2017: MärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovember Jahr 2017

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.