Crowdfunding News 14/2019: Botanist, Imnia, Oceans, Endangered

Crowdnews

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche ohne Aprilscherz rüber.

  • Botanist
  • Imnia
  • Oceans
  • Endangered
  • und einiges mehr.

 

 

ANGEKÜNDIGT

Ark of Atlantis

Ein Eigenprojekt des Autors von Drachen und Schafen, welches zum 09. April auf Kickstarter im eigenen Verlag erscheinen wird.

Ark of Atlantis ist ein Workerplacementspiel, bei dem wir Ressourcen sammeln müssen, um eine Schiff zu bauen und möglichst viele (alle) Arbeiter zu retten, bevor Atlantis untergeht.

Botanist

Botanist startet zum 01. April auf Kickstarter. Wir pflanzen Blumen an, um sie anschließend verkaufen zu wollen. Dazu benötigen wir jedoch erst einmal Blumensamen, die auf einem gemeinsamen Markt zu erwerben sind.

Wer sich vorher einen Eindruck machen will, kann das Spiel als PnP downloaden

Cleopatra and the Society of Architects: Deluxe Edition

Das Projekt (ich berichtete kurz im Rahmen der Nürnberger Spielwarenmesse) rund um die Neuauflage des Spiels wird um einen Monat nach hinten geschoben.

An den Inhalten des Spiels soll sich aber nicht viel ändern.

Neuer Start ist nun der 01. Mai 2019

Endangered

Morgen startet Endangered Kickstarter.

Im Mittelpunkt stehen bedrohte Tierarten, die wir als Tierschützer retten müssen. Das Ganze wohl kooperativ. Ziel ist es eine Spezies vor der Ausrottung zu schützen.

Hört sich ein wenig wie Pandemie mit Tieren an.

On Mars

Das viel erwartete Projekt von Vital Lacerda „On Mars“ (habe ich in den Crowdfunding News 12/19 erwähnt) wird am 18. April 2019 starten.

Bin sehr gespannt auf das Spiel.

 


 

NEU

Beispielhaft für neue Projekt habe ich fünf Spiele herausgegriffen und stelle diese hier vor.

District 9

Projekt von WetaStudios, welches auf Kickstarter gestartet ist. Die Finanzierung liegt aktuell bei knapp 50%, ist also noch nicht so recht ins Rollen gekommen.

Rundenbasiertes Si-Fi-Spiel, bei dem wir den berühmten District9 zurückerobern müssen. Das Ganze kooperativ.

Freedom

Phalanx Games bringt Freedom zu Kickstarter. Freedom ist ein asymmetrisches Zwei-Personenspiel, bei dem die eine Partei eine Stadt erobern will, während die andere dieses Unterfangen zerschlagen möchte. Das Ganze sehr stark kartenbasiert.

 

Imnia

Ebenfalls neu auf Kickstarter ist Imnia. Imnia besteht aus verschiedenen Elementen. Zum einen müssen wir in er Stadt unseren Einfluß steigern, um der Alleinherrscher zu werden. Das Spiel wird über verschiedene Runden gespielt. In diesen gibt es über die vier Jahreszeiten neue Herausforderungen und Ereignisse, die auf das Spiel einwirken.

Der Sieg kann nur gelingen, wenn es mir gelingt ein Wunder zu erschaffen.

Das Spiel ist ebenfalls sehr stark über Karten gesteuert, über die ich Gebäude und Personen in mein Reich bekomme.

Oceans

Bereits deutlich finanziert ist Oceans auf Kickstarter. North Star Games bringt das Evolutionsspiel, welches ein wenig an Evolution erinnert heraus. Ist aber komplett eigenständig und spielt sich auch anders. 

(Note the fish tokens you see above are off-the-shelf items we used for testing. The actual tokens will be cardboard for the standard edition and acrylic for the deluxe edition. See below.)

Potemkin Empire

Die Kampagne von Kickstarter spielt rund um die Geschichte zur Zeit von Katharina der Großen. Wie der Name schon sagt, müssen wir unsere Dörfer verschönern. Dabei müssen wir abwägen, was können und wollen wir uns leisten. Nicht alle Gebäude können echt sein, in Teilen müssen wir auch schummeln. Allerdings bringen nur die echten Gebäude weiterführende Vorteile, während wir sogar für die „Fake“-Gebäude angeschwärzt werden können.

 


UPDATE

Hier ein paar Updates von aktuell laufenden Crowdfundingprojekten.

Age of Civilization

Noch gut 18 Tage für dieses Projekt. Was ich vorher noch nicht gesehen habe. Es gibt gute Chancen, dass das Projekt auf Deutsch herauskommen wird. Dazu müssen jedoch 300 Backer sich bereit erklären für die deutsche Sprache zu votieren. Dieses geschieht im Rahmen einer Umfrage 7-10 Tage vor Ende der Kampagne auf Kickstarter.

Fuji Koro

Das Game Brewer Projekt auf Kickstarter ist mit knapp 140 Tausend Euro finanziert. Dabei haben die Belgier, die Stretch Goals noch einmal neu zusammengestellt. Scheinbar ist die Kampagne doch noch nicht so abgegangen, wie erwartet.

Ich konnte mir das Spiel am Wochenende (nur vom Material her) ansehen. Hier ein Photo von der Spiel doch!

Glen More II – Chronicles

Die zweite deutlich überarbeitete Ausgabe von Glen More ist sehr gut aus den Startlöchern gekommen. Die Finanzierung läuft via Kickstarter. Aktuell ist die Marke von 145.000 Euro geknackt und wir sammeln so nach und nach die Stretch Goals ein.

Hier gibt es einen Überblick, über das bislang freigeschaltete Material.

 

 

Dateien hochladen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.