Saboteur – Das Duell

saboteur duell boxb-familieSabotieren zu zweit – gelungen oder auch nicht.

Nach Saboteur und der Erweiterung des gleichnamigen Spiels, geht es jetzt im Duett in den Untergrund auf die Suche nach den lukrativen Goldschätzen.

Dabei darf wieder beliebig dem anderen Gegner ein Tür, Troll oder anderes in den Weg gestellt werden.

Nachdem Saboteur seit gut 10 Jahren gut ankommt und mit seiner Mischung aus Geheimnis, Deduktion und Sabotieren richtig gut ankam (aber nicht in kleiner Besetzung spielbar war), sind die Erwartungen an ein Duell dementsprechend hoch… Weiterlesen →

My Rummy 111

my rummy boxb-familieDie Reihen rauf oder runter

Wer hat die wertvollste Reihe als erster fertig gestellt. Und darin liegen auch die beiden – vielleicht ein wenig widersprüchlichen Aussagen: schnell und wertvoll müssen die Reihen sein, wenn man den Sieg will erringen.

My Rummy 111 gibt ein verkürztes Rummyprinzip in Kartenform wieder. Denn es geht darum aus einem bestehenden Mix an Zahlen eine auf- oder absteigende Hand zu bilden. Weiterlesen →

Century – Die Gewürzstraße

century boxb-familieSplendor Oriental

Wie schon in den Brettspielbox News BN2 berichtet, ist Plan B Games ein neuer kanadischer Verlag, der seine Wurzeln bei den Vorgängern von Asmodee Canada hat.

Mit Century – Die Gewürzstraße kommt in diesem Jahr der erste Teil einer angekündigten Trilogie auf den Markt. Die beiden anderen Spiele heißen Wunder des Ostens und eine Neue Welt, kommen in 2018 und 2019 zu uns und sollen mit Teil 1 kombinierbar sein.

Beim ersten Spiel drängt sich direkt ein Vergleich zu Splendor auf, was von den Space Cowboys als Erstlingswerk vor drei Jahren auf den Markt gebracht wurde.

Was es sonst noch bringt? Schauen wir es uns doch mal an. Weiterlesen →

Gipf-Projekt: Zertz

ZERTZ boxb-familieSpielen ohne Plan

Zertz gehört zur GIPF-Projekt Reihe und wurde als drittes Spiel veröffentlicht.

Das besondere am Spiel ist das Spielen ohne Spielplan bzw. dieser besteht aus beweglichen Ringen, in die man Kugeln einlagern muss.

Aber man sollte sich ansonsten von diesem harmlos wirkenden Spiel nicht täuschen lassen. Es ist leicht verstanden, aber nicht einfach beherrschbar.

Weiterlesen →

Bonn spielt

bonn spielt logoBerlin Con, Ratinger Spieletage, Herner Spielewahnsinn, Darmstadt spielt, Braunschweig spielt (gerade aktuell an diesem Wochenende) und viele mehr. In diversen Städten haben sich regionale Spieleevents seit einigen Jahren (zehnten) etabliert.

Ab 2017 gibt es diese Veranstaltung auch für Bonn: Bonn Spielt!

Hier gibt es weitere Informationen rund um das Event im Mai. Daher schon einmal Termin vormerken.

Weiterlesen →

Crowdfunding (83): Vikingar

vikingar boxEin Fest für Odin, Im Namen Odins, Räuber der Nordsee, Jorvik, Vikings on Board und einige Spiele mehr. Das Wikingerthema ist weiterhin in aller Munde. Es scheint die Mischung aus romantischer Verklärung des Themas, Heldenmut, Mystik und verschiedener anderer Bausteinen zu sein, die dieses Thema so anziehend für die Brettspielszene macht.

Eigentlich sollte man ja genug Auswahl aus diesem Genre haben. Dennoch sollte ein Blick auf die aktuelle Kickstarterkampagne von VIKINGAR nicht fehlen, das gleich mit zwei Auffälligkeiten daherkommt:

  • modularer Spielplan um einen Erdmittelpunkt
  • Runenwürfel zu Entscheidungen

Eine deutsche Ausgabe (gedrucktes Regelbuch und Karten) wird es bei 250 Backern geben (aktuell ist das deutschsprachige Projekt bei 10% und noch weit vom Ziel entfernt). Das Spiel selbst ist zu 50% finanziert (Stand: 25.03.2017).

Weiterlesen →

Scotland Yard – Das Kartenspiel

scotland yard boxb-familieMal Hui und mal Pfui

Das Kartenspiel basiert auf dem 1983 erschienenen Spiel des Jahres Scotland Yard. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass sich hinter dem Brettspiel eine Autorengruppe (Werner Schlegel, Dorothy Garrels, Fritz Ifland, Manfred Burggraf, Werner Scheerer und Wolf Hoermann) fand. Die Jagd nach Mister X hat so manches mal Sonntags auf dem Spieltisch gelegen. Nach knapp 30 Jahren kommt nun ein Kartenspiel basierend auf der Suche nach dem / der Unbekannten neu auf den Tisch.

Selten hat sich ein Spiel so dermaßen von gut zu schlecht bzw. umgekehrt gegeben, wie Scotland Yard – Das Kartenspiel. Während es zu dritt keinen, zu viert mittelmäßigen Spaß macht, war es in Spielen zu fünf Personen überzeugend.

Diese Rezension ist Teil der Beeple-Blograllye (Start ist Freitag 24.03.2017).

Weiterlesen →

Seite 1 von 15912345...102030...Letzte »