Essen – SPIEL 2018 – HeidelBÄR Games

HeidelBÄR Games ist das deutschsprachige Studio von Asmodee und wird zur SPIEL nach 2jähriger Abstinenz als Verlag zwei Neuheiten mitbringen.

Das ist zum einen ein schnelles Begrifferaten-Partyspiel (TAGS) sowie mit VOLT ein Roboter Kampfspiel. Beides deutlich überarbeitete Neuauflagen älterer Spiele.


TAGS

(Autor: Spartaco Albertarelli / Grafik:  Annika Brüning, Marina Fahrenbach / Anzahl der Spieler: 2-4|4-12 / ab 10 Jahren / Dauer: 20-40 Minuten)

Die klassische Spielidee basiert auf dem preisgekrönten CATEGORY von Spartaco Albertarelli von 1995.

In TAGS sammeln die Spieler Murmeln vom Spielbrett, indem sie Wörter finden, die jeweils zu einem Buchstaben (Reihe) und einem Thema (Spalte) passen. Für eine Murmel in der Reihe „F“ und in der Spalte „Beruf“ könnte man zum Beispiel „Förster“ sagen. Die Spieler erhalten Punkte für gesammelte Murmeln und für das Leeren einer Spalte.

Dabei haben die jeweils aktiven Spieler nur 15 Sekunden Zeit, während die anderen auf Zeit und Richtigkeit der Begriffe achten.

Am Spielende (2-4 Runden, je nach Spieleranzahl) gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Das Spiel kann auch als Teamspiel gespielt werden, dann finden sogar bis zu 12 Spieler am Spieltisch Platz.

VOLT

(Autor: Emerson Matsuuchi / Grafik: Annika Brüning, Marina Fahrenbach, Steven Hamilton  / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 10 Jahren / Dauer: 30 Minuten)

VOLT ist eine komplett überarbeitete und erweiterte Neuauflage von Emerson Matsuuchis VOLT: Robot Battle Arena.

WILLKOMMEN IN DER ROBOT-KAMPFARENA! Heute erleben wir die fantastischsten Stahlgladiatoren der diesjährigen Robot Fighting League Saison. Die Kampfrobots warten bereits mit laufenden Motoren auf ihren Einsatz. Die Menge schreit nach funkensprühender Laser-Blast-Action und auch die Operator warten nur noch auf den Startpfiff, um endlich loszulegen und ihre Steuerkonsolen zum Glühen zu bringen. Uns erwartet ein nie gesehenes Spektakel der kybernetischen Verwüstung! Und am Ende wird es nur einen Operator geben, der mit seinem Robot als Sieger in der Arena steht … LASST DIE KÄMPFE BEGINNEN!!!

In VOLT übernimmt jeder Spieler einen Roboteroperator, der seinen Roboter gegen seine Gegner siegreich einsetzen will. Teilweise in Echtzeit kämpfen wir in der Arena (Spiel-in-Box) gegen unsere Kontrahent. Dazu werden unsere Roboter über ein drei-stufiges „Programmieren“ in den jeweiligen Runden eingesetzt. Dabei ist es wichtig, die Bewegungen / Aktionen der Gegner vorauszuahnen, um sich best möglichst darauf einstellen zu können.

VOLT hat einen einfachen Trainingsmodus, um in das Spiel hineinzukommen, aber auch herausfordernde Level, für erfahrene Spieler.

Quelle: Heidelbär Games

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.