9.7 C
Bonn
Dienstag, Juni 15, 2021
StartDatenpoolAuszeichnungenNominierung der Jury zum (Kenner-)Spiel des Jahres 2021

Nominierung der Jury zum (Kenner-)Spiel des Jahres 2021

Heute (17. Mai 2021) wurden die Empfehlungs- und Nominierungslisten für das (Kenner-) Spiel des Jahres 2021 bekannt gegeben.

Die Jury machte es in diesem Jahr etwas spannender. Zunächst wurden die Auswahlliste und dann die Nominierten Spiele hieraus bekannt gegeben.

Die Preisverleihung erfolgt für das Kinderspiel des Jahres am Montag, Juni 2021 · 10:30 Uhr und für das Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres 2021 am Montag, 19. Juli 2021 · 10:30 Uhr.

Alle Spiele in alphabetischer Reihenfolge

Die Favoriten von Carina und mir haben wir in dieser Liste schon bekannt gegeben (außerdem sind die mit Link hinterlegten Spielen schon rezensiert). Zudem gibt es je ein Video zu meinen Favoriten im Kenner- wie auch Familienspielbereich.

Bildquelle: Spiel des Jahres

Trefferquote von 5/6 in meinen beiden Videos. Dieses Jahr war ich nicht ganz soweit entfernt.

Kommentar:

In einem nicht einfachen Jahrgang (auch der Umstände wegen) hat die Jury Spiele ausgewählt, die aus meiner Sicht nicht die komplette Creme de la Creme abdecken (inkl. Empfehlungsliste). In den beiden letzten Jahren war ich hier deutlich mehr auf ihrer Seite. Es fehlen schlichtweg einige gute Spiele des Jahrgangs (siehe mein Best of 2020 / 2021)

An den Nominierungslisten (Kinderspielbereich nehme ich mal aus, da ich mich hier zu wenig auskenne), gibt es jedoch weitestgehend nichts zu meckern. Auf der Auswahlliste hätte ich das ein oder andere Spiel noch gerne gesehen.

Spiel des Jahres (Familienspiel)

Nominiert

Empfehlungsliste

  • Biss 20 (Lena Burkhardt, Günter Burkhardt / Drei Magier)
  • Chakra (Luka Krleža / BLAM | Game Factory)
  • Punktesalat (Molly Johnson, Robert Melvin und Shawn Stankewich / AEG | Pegasus)
  • Switch & Signal (David Thompson / Kosmos)
  • The Key: Sabotage im Lucky Lama Land (Thomas Sing / HABA)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Brettspielbox-Kommentar:

In Summe eine gute Liste mit zwei Top Favoriten auf der Liste. Sehr überraschend ist die Nominierung von Zombie Teenz Evolution. Das hatte ich so gar nicht auf meiner Liste.

Vermissen tue ich jedoch Calico und den perfekten Moment, die ich gerne noch auf der Liste gesehen hätte. Ich selbst bin kein großer Freund von Punktesalat, aber kann verstehen, dass es viele Spielende gibt, die das Spiel echt toll finden.

Und in Memoriam an Remember our Trip, dass ich gerne noch auf einer Liste gesehen hätte; leider Regelschwäche.

Kennerspiel des Jahres

Nominiert

Empfehlungsliste

  • Aeons End (Kevin Riley / Indie Boards | Frosted Games | Pegasus)
  • Gloomhaven – die Pranken des Löwen (Isaac Childres / Cephalofair Games | Feuerland)
  • Riftforce (Carlo Bortolini / 1 More Times Games)
  • Wasserkraft (Tommaso Battista und Simone Luciani / Cranio Creations | Feuerland)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Brettspielbox-Kommentar:

Alle drei Spiele richtig vorausgesagt. Da kann ich absolut zufrieden sein.

Auch hier fehlen mir mit Die Insel der Katzen und ggf. auch Everdell zwei Spiele, die ich gerne noch mit auf der Liste gesehen hätte. Ansonsten bin ich mit der Auswahl auch recht zufrieden.

Hut ab für den Mut zwei echte Schwergewichte mit Gloomhaven und Wasserkraft zu nominieren.

Kinderspiel des Jahres

Nominiert

  • Dragomino (Bruno Cathala, Marie Fort und Wilfried Fort / Blue Orange | Pegasus)
  • Fabelwelten (Marie & Wilfried Fort / Lifestyle Boardgames | Asmodee)
  • Mia London (Antoine Bauza und Corentin Lebrat / Scorpion Masque | Asmodee)

Empfehlungsliste

  • Hipp Hipp Hippo (Anna Oppolzer und Stefan Kloß / Schmidt)
  • Inspektor Nase (Reinhard Staupe / NSV)
  • Käptn Kuller (Kirsten Hiese / Schmidt)
  • Memo Friends (Goula)
  • Swip Sheep (Yann Dupont / Djeco)
  • Tapikekoi? (Romaric Galonnier und Laurent Toulouse / Djeco)
  • Traumfänger (David Franck und Laurent Escoffier / Space Cow | Asmodee)

Brettspielbox-Kommentar:

Keinen Kommentar gibt es von mir aus zu den Kinderspiel Nominierungen. Da habe ich einfach viel zu wenig ausprobiert in diesem Jahr. Mir fehlen einfach Spielgruppen für diese Spiele.

Jedoch sind viele Spiele auf der Liste, von denen ich noch nicht einmal etwas gehört habe.

Weitere Stimmen / Quellen

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments