9.7 C
Bonn
Dienstag, Oktober 27, 2020
Start Allgemein SPIEL.digital 2020: Hans im Glück

SPIEL.digital 2020: Hans im Glück

Hans im Glück wird zwei Neuheiten im Herbst haben. Davon eine auf die ich mich sehr stark freue, weil ich sie in Nürnberg auf der Spielwarenmesse bereits ausprobieren konnte: Paleo von Peter Rustemeyer.

INFOS | CHRONIKSPIELE nach VerlagenSPIELE A-Z 👉 HIGHLIGHTS
PROMOS
🔎 Pressekonferenz | TAG 1 | TAG 2 | TAG 3 | TAG 4 | FAZIT

Carcassonne: Jäger und Sammler

AUTOR: Klaus-Jürgen Wrede / GRAFIK: Marcel Gröber / SPIELER: 2-5 / ALTER: 8 / SPIELDAUER 35

Das Spiel ist eine überarbeitete Neuauflage des 2002 erschienenen Stand-Alone-Spiels.

Anstelle von Städten, Straßen und Bauernhöfen gibt es in Carcassonne: Jäger und Sammler Wälder, Flüsse, Seen und Wiesen. Die Figuren der Spieler werden dabei abhängig von ihrem Standort mit unterschiedlichen Berufen ausgestattet: Jäger (wenn sie auf den Wiesen platziert werden), Sammler (in einem Wald) oder Fischer (auf einem Flussabschnitt) darstellen. Dazu gibt es Hütten, die an Flüssen und Seen aufgestellt werden.

Paleo

AUTOR: Peter Rustemeyer / GRAFIK: / SPIELER: 2-4 / ALTER: 10 / SPIELDAUER 60-90

Kooperatives Spiel aus der Steinzeit. Ich konnte wie oben schon angedeutet, im Frühjahr das Spiel bereits ausprobieren.

Die Spieler verfügen zu Beginn über je zwei Dorfbewohner (mit individuellen Fähigkeiten, Lebenspunkten etc.) sowie einen Stapel von Karten.

Gemeinsam gilt es bis zum Tagesende (alle Karten sind ausgespielt) alle Dorfbewohner zu versorgen und verschiedene Quests zu erfüllen (z.B. Zeltbau). Dazu dürfen wir immer eine der oberen drei unserer Karten ausspielen. Von diesen kennen wir nur die Rückseite und wissen daher nur ungefähr, was uns erwartet (Nahrung- und Ressourcensammeln, Eigenschaften erwerben, Gefahren etc.). Alle Spieler entscheiden sich für eine Karte und besprechen sich, welche Karte man erfüllen will. Dabei kann die eigene Karte auch abgeworfen werden, um einem anderen Spieler zu helfen. Können wir Gefahren nicht abwehren, führt dieses zu einem Lebensverlust (bei Tod des Dorfbewohners sogar zu einem Todesmarker).

Am Ende einer jeden Runde werden die Ziele überprüft und belohnt bzw. mit Mali belegt.

Dieses machen wir so lange bis wir entweder eine Mammut (bestehend aus fünf Teilbildern) über durch das Erreichen von Aufgabenzielen gezeichnet oder leider fünf Totenköpfe erhalten haben.

Das Spiel wird mit 10 Modulen ausgestattet sein und unterschiedliche Schwierigkeitsgrade haben.

Die erste Partie hat Lust auf viel mehr gemacht, da das Thema sehr gut rüberkommt. Bin sehr gespannt, wie das fertige Spiel nun ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

SPIELEN während der SPIEL Digital

In meinem gestrigen Fazit sprach ich von kleinen gemeinsamen Spielefesten. Hier ein kleiner Bericht einer solchen Veranstaltung, wie sie wahrscheinlich an vielen...

SPIEL.digital 2020 – Mein Fazit

Erstmalig wurde die weltgrößte Brettspielmesse SPIEL (2019: 200 Tsd. Besucher an vier Tagen in der Messe Essen) als digitale Messe ausgetragen.

Brettspiel News 44/2020: Spiel.digital, Spiel.digital, Spiel.digital

In den BRETTSPIELBOX News 44/2020 findet ihr die folgenden Nachrichten: Viele NeuheitenIGA 2020Fairplay 2020Spiel.digitalNeu in der BrettspielboxCrowdfunding Updates

International Gamers Award (IGA) 2020: Gewinner

Seit 2002 wird der International Gamers Award durch eine international besetzte Jury (u.a. Erwin Broens, Knut-Michael Wolf, W. Eric Martin, Dale Yu...

Recent Comments