9.7 C
Bonn
Dienstag, September 22, 2020
Start Allgemein Crowdfunding Crowdfunding News 35/2020: Die kleinen Feinen, Floating World, Mercado Lisaboa, Riftforce, Rossio,...

Crowdfunding News 35/2020: Die kleinen Feinen, Floating World, Mercado Lisaboa, Riftforce, Rossio, Streets

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Die kleinen Feinen
  • Floating World
  • Mercado Lisaboa
  • Riftforce
  • Rossio
  • Streets
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Mercado Lisaboa

Ein Vital Lacerda der einfacheren Art. Waren wir bislang Expertenspiele von ihm gewohnt, so geht es nun in den Markt von Lissabon.

Auf dem Mercado de Lisboa kaufen die Spieler Stände, eröffnen neue Geschäfte, die Einfluss auf diese Stände haben, und bringen Kunden zu ihnen.

Mercado de Lisboa ist ein Plättchen-Platzierungs-Spiel, welches sehr schnell sein soll mit schnell zu verstehenden Regeln mit einer gewissen taktischen Tiefe.

Philosophia: Floating World

Im feudalen Japan angesiedelt, ist Philosophia: Floating World ein vollständiges simultan ablaufendes Deckbaubuilding Spiel. Wir bauen majestätische Pagoden und Shinto-Schreine, lernen die alten östlichen Weisheiten lernen, erforschen die Welt und bekämpfen alte Monster.

Über mehrere Runden wird gespielt, bis ein Spieler alle sieben Siegbedingungen erfüllt.

Riftforce

Die beiden Macher von 1more Time Games habe ich in einem Interview nach ihrem Erstlingswerk Riftforce gefragt.

Riftforce startet am 01. September 2020 auf Kickstarter.

Einen Trailer zum Spiel gibt es auch schon auf Facebook. Da bekommt man einen ersten Eindruck vom neuen Spiel.

Streets

Streets wird ebenfalls am 01. September 2020 starten.

Streets ist ein Städtebauspiel von den Machern von Villagers. Die Spieler bauen via Plättchen gemeinsam eine Stadt. Jedes Gebäude hat eine einfache Bewertungsformel, mit der der Eigentümer Geld verdient, wenn die Straße gewertet wird. Die Bewertungen werden von den anderen Gebäuden in der Straße beeinflusst, daher ist eine geschickte Platzierung zur Gewinnmaximierung wichtig.


NEU

Eine relativ ruhige Woche. Auf Kickstarter haben mich die meisten neuen Projekte nicht angesprochen, so dass ich hier zwei Spieleschmiedeprojekte vorstelle:

Die kleinen Feinen

Spieltrieb hat drei neue Spiele in der Spieleschmiede.

Die kleinen Feinen bestehen aus:

  • Ice Barrier: Entscheidungsspiel für drei Personen
  • Die Bremer: Kartenablegespiel mit Bremer Stadtmusikkanten als Thema.
  • und Gartenparty: Schnelligkeitsspiel, bei dem es darum geht die längste funktionierende Lichterkette aus Karten zu bauen.

Rossio

Neu in der Spieleschmiede ist Rossio.

Mitte des 19. Jahrhunderts ordnet König Pedro V. an, auf den Plätzen und Straßen von Lissabon den traditionellen portugiesischen Bodenbelag auszulegen, die Calçada Portuguesa. Dazu sichert er sich die Dienste der besten Steinmetze des Landes und du bist einer davon!

Unsere Aufgabe als Steinmetze ist via Karten Plättchen auszulegen. Dabei kommt es auf das Timing an, denn weder zu früh noch zu spät bringen viele Punkte.

Das Spiel ist bereits mit 2 Tausend Euro finanziert.

UPDATE

Arcana Rising

Von Grey Fox aus Kickstarter ist Arcana Rising in die Finanzierung gegangen.

Die Kampagne ist bei 85 Tausend Euro (+16 Tausend Euro zur Vorwoche) beendet worden.

Arcana Rising ist ein drafting und engine-building game, bei dem Magiekundige gegeneinander antreten.

Arkwright: The Card Game

Arkwright: The Card Game von Game Brewer (für die deutsche Lokalisierung ist Ostia Games verantwortlich) ist erfolgreich auf Kickstarter losgegangen.

Bereits 45 Tausend Euro (+5 Tausend Euro zur Vorwoche) sind zusammengekommen. Es wird etwas ruhiger um das Spiel.

Die ersten fünf (von zehn) Stretch Goals sind bereits erreicht worden. Aktuell kann die Kampagne noch etwas mehr Power benötigen. Sind nicht große Zuwachsraten.

Cafe

In Cafe übernehmen wir die Leitung eines Kaffeeunternehmens und bringen den Kaffee von der Plantage in die exquisitesten Kaffeehäuser Portugals.

Das Spiel ist in der Spieleschmiede online gegangen und hat bislang knapp 3 Tausend Euro erzielt. Die Finanzierung ist geschafft.

City Collection: Hamburg und Amsterdam

Sehr erfolgreich verliefend die ersten Tage auf Kickstarter für die erste Tranche der Stefan Feld City Collection von Queen Games.

659 Tausend Euro (+44 Tausend Euro zur Vorwoche) sind für die ersten beiden Spiele zusammengekommen. Stimmt nicht ganz, denn man hat auch schon eine Option auf die Spiele drei und vier.

In Summe ist die Kampagne nicht gerade günstig.

Alle Stretch Goals sind erreicht.

Der perfekte Moment

In der perfekte Moment sind wir einer von 2 bis 4 Fotografen (mit Erweiterung bis zu 6). Dabei müssen wir über 6 Runden die Vorlieben der Gäste herausfinden und entsprechend das beste Photo der Gesellschaft schießen.

Das Spiel ist in der Spieleschmiede online gegangen und hat bislang 15 Tausend Euro (+4 Tausend Euro zur Vorwoche) erzielt.

Jetzt geht es noch um zwei Verbesserungsziele.

Dream Cruise

Das Kreuzfahrtspiel Dream Cruise ist in der Spieleschmiede gestartet.

Mit 12 Tausend Euro (+4 Tausend Euro zur Vorwoche) auch bereits finanziert.

Als Kreuzfahrtschiffkapitänen legt wir eigene Reiseroute und Freizeitangebote fest, um so viele Gäste glücklich zu machen.

Am kommenden Dienstag, 1.9., um 19 Uhr gibt es die Möglichkeit mit dem Autor auf Tabletopia zu spielen.

Endangered: New Species

Endangered New Species von Grand Gamers Guild ist auf Kickstarter losgegangen. 143 Tausend Euro (+69 Tausend Euro zur Vorwoche) sind in den drei Wochen erreicht worden. Die Kampagne wurde inzwischen beendet.

In dem kooperativen Spiel um das Retten von Spezien, gibt es – wie der Name schon sagt – neue.

Es kommen – zunächst – fünf neue Tiere sowie verschiedene neue Karten und Herausforderungen in das Spiel.

Weitere Tiere sollen aber über die Stretch Goals in die Erweiterung gelangen. Davon gibt es nun schon vier: Condor, Schildkröte, Pulpfish und Jaguar. Sowie weitere Plättchen und Karten.

Geeknson: The Megan

Mal kein Spiel aber dafür Spielzubehör: Geeknson haben auf Kickstarter einen Spieltisch im Angebot: The Megan.

Diesen gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen.

133 Tausend Euro sind inzwischen bei der Kampagne zusammengekommen.

Glen More II – Erweiterung: Highland Games

Die Erweiterung von Glen More II ist online. Vier Module sind im Angebot.

Die Kickstarterkampagne ist bereits mit 139 Tausend Euro (+19 Tausend Euro zur Vorwoche) finanziert.

Es gibt jetzt auch die Wooden Clan Markers sowie die Möglichkeit weitere Promos zu bekommen.

Massive Darkness 2: Hellscape

CMON hat wieder einmal einen Blogbuster auf Kickstarter gestartet.

Bereits nach wenigen Tagen sind 3,202 Millionen Euro (1.176 Tausend Euro zur Vorwoche) zusammengekommen.

Massive Darkness 2 ist ein Dungeon Crawler, der sich durch umfangreiches Material auszeichnet.

Aktuell geht man All-in gab es zum Schluß einen Bling-All-in für 490 Dollar plus Transportkosten (immerhin einen Discount). Da sind noch einmal einige Add-Ons hinzugekommen. Einmal mehr ein „Klassiker“ in der Marketingkampagne vom CMON.

Ich mache inzwischen einen großen Bogen um CMON Projekte.

Northgard: Uncharted Land

Knapp 266 Tausend Euro (+82 Tausend Euro zur Vorwoche) sind bei Kickstarter nach 5 1/2 Wochen für Northgard erreicht worden. Noch sind drei Tage Zeit sich zu beteiligen.

Es steht eine Basis- sowie eine Deluxevariante zur Auswahl.

Inzwischen wurden diverse Stretch Goals freigeschaltet. Mit dem nächsten wird die Collectors Edition noch einmal weiter aufgerüstet.

Tawantinsuyu

Das T-Spiel (Insider) aus der Spieleschmiede und Board & Dice ist online gegangen.

18 Tausend Euro sind nach einer Woche zusammengekommen (+5 zur Vorwoche).

Die Spieler kämpfen darum die Nachfolger des großen Pachacuti zu werden.

Aktuell gibt es nur eine vorläufige englische Anleitung.

TIKAL

Die Spieleschmiede bringt den Kramer / Kiesling Klassiker Tikal heraus.

Dieser wurde vor zwei Jahren von Keep Exploring Games neu aufgelegt. insbesondere das Material ist deutlich herausgeputzt worden.

Nun also auch als deutsche Ausgabe erhältlich. Die Finanzierung ist mit knapp 8 Tausend Euro beendet worden.

Western Legends: Blood Money

Western Legends: Blood Money ist eine Erweiterung zu Western Legends die bereits sehr gut durchgestartet ist. Die Kampagne auf Kickstarter ist bei 297 Tausend Euro (+62 Tausend Euro zur Vorwoche) stehen geblieben und jetzt beendet.

Blood Money ist bereit die fünfte Erweiterung. Dabei die zweite große.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Video: Out of the Box 23/20 – Kolumne: Heißer Scheiß

Heute mit den folgenden Themen: Inhalt:■ Letzte Woche - Vorbereitung auf den Spieleabend mit Vielspielern■ Thema: Heißer Scheiß vs....

Brettspiel News 39/2020: SPIEL.digital, Pegasus Spieletage, Castle TriCon, Deutscher Engagementspreis

In den Brettspiel News 39/2020 der BRETTSPIELBOX findet ihr die folgenden Nachrichten: Viele NeuheitenSPIEL.digitalPegasus SpieletageCastle TriConDeutscher EngagementspreisNeu in der...

REVIEW | Rezension The Isle of Cats

The Isle of Cats war ein Kickstarter in 201. Frank West ist Autor und auch Verlagsinhaber. Thematisch ist das Spiel etwas phantastisch...

Crowdfunding News 38/2020: Cascadia, Destinies, Dinosaur World, Dinosaur Island Roar n Write, Embarcadero, Flourish, In to the Deep, The 7th Citadel

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit CascadiaDestiniesDinosaur WorldDinosaur Island Roar n WriteEmbarcaderoFlourishIn to the...

Recent Comments