REVIEW Natives

Natives war eines der ersten Spiele, welches als Lizensierungsprojekt bei Kosmos herauskam. Der ursprüngliche Verlag war der russische Verlag Cosmodrome. Dabei begeben wir uns in die nordamerikanische Prärie, um einen Indianerstamm zusammenzustellen, bis der Winter kommt. Mittels Spähern, Kriegern aber auch Sammlern und Jägern müssen wir den „schlagkräftigsten“ Stamm zusammen bekommen.

SPIELFAMILIEN

Seit bestehen der Brettspielbox veröffentliche ich Spielfamilien (Verlage würden von Marken sprechen). Dieses tue ich immer dann, wenn zu einem Spiel diverse Erweiterungen, Promos etc. erschienen sind. 19 Spielfamilien sind bislang erschienen. Diese Familien habe ich nun auf den aktuellen Stand gebracht und in einer Liste zusammengefasst. Weitere kommen in den nächsten Tagen und Wochen.

Rückblick Oktober 2019

Was für ein Fest. Für viele ist es das vorgezogene Weihnachtsfest. Die SPIEL 2019: Wir packen in die vielen Taschen ein und zu Hause wieder aus. Zumindest fühlt sich das Ausprickeln so an. Darüber gab es auch viele Preise die verliehen wurden. Im Rückblick enthalten: Welche Spiele habe ich besonders gerne gespielt? Was konnte ihr auf der Brettspielbox lesen? und was mir sonst noch so einfällt? Vorschau auf das Jahresende 2019 (Puh ist das Jahr schon so schnell vorbeigegangen?) Wie könnt ihr mich unterstützen?

Interviewreihe junge Verlage: HYBR

Mit einer neuen Reihe werde ich im Vorfeld der SPIEL auf die Messe einstimmen. Ich möchte verschiedene neue Verlage vorstellen, die erst relativ kurz am Werk sind. In der heutigen Folge geht es um HYBR, einem jungen Verlag aus Dresden, welcher mit einem hybriden Spiel bei Kickstarter sein erstes erfolgreiches Projekt umgesetzt hat.

REVIEW KLASK 4

KLASK gibt es schon eine ganze Weile und hat viele Fans in der Szene gefunden. Die Viererversion geistert schon eine ganze Zeit durch die Szene. Bereits auf der letzten SPIEL konnte man an einem Prototypen diverse Partien ausprobieren. Damit kommt der Hersteller auch dem Wunsch nach, KLASK auch mit mehr als zwei Spielern spielen zu können. Aber kann das Spiel das Gefühl des 2 Personenspiels transportieren?

Graf Ludo 2019

Nun stehen die Sieger fest für die beste Spielgrafik des Jahres 2019 Die Jury zum Graf Ludo hat aus seinen Nominierungslisten (Kinder- und Erwachsenenspiel) die Sieger für die besten Spielgrafiken bekanntgegeben. Die Vorgänger als Preisträger in 2018 waren Tief im Riff und Chickenwood Forest. Die Preise wurden heute, 04.10.2019 auf der modell hobby Spiel in Leipzig vergeben. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Preisträger.