App Review: Noch mal!

b-familieNah am Original

Nicht ganz so häufig wie Ganz schön Clever habe ich die App zum Würfelspiel Noch mal! gespielt. Aber sie hat mir nicht minder gefallen und gefällt noch.

Die digitale Umsetzung ist seit einiger Zeit auf dem Markt und kommt dem Basisspiel sehr nah.

Die App kann einzeln wie auch zu zweit gespielt werden und ist auf dem Handy wie auch dem Tablet ideal, um unterwegs gespielt zu werden. 


Das Spiel

Die App verläuft wie das Basis-Solo-Spiel bzw. bei einem Spiel zu zweit ab.

Wir würfeln mit 4 bzw. 6 Würfeln (davon 3 mit 5 Farben + Joker und 3 mit den Zahlen 1-5 + Joker). Dabei sucht sich der Spieler eine Kombination aus Farbe und Zahl heraus und kreuzt entsprechend auf seinem digitalen Block an. Wichtig ist, dass zu Beginn des Spiels nur im Zentrum (weiß umrandet) und später nur angrenzend zu bereits angekreuzten Feldern ein Kreuz gesetzt werden darf. Des Weiteren dürfen nur Kreuze in einem zusammenhängenden farbigen Feld gemacht werden, d.h. es dürfen weder Kreuze verfallen, noch in einem anderen gleichfarbigen Bereich untergebracht werden.

Einen Joker darf man einsetzen, wenn dieser in Form eines „?“ oder „X“ gewürfelt wird. Dabei kann dann eine beliebige Farbe oder eine Zahl von 1-5 verwenden. Jedoch stehen nur 8 Joker im ganzen Spiel zur Verfügung.

Ziel ist es nun die Spalten, wie aber auch die einzelnen Farben komplett anzukreuzen, da dieses entsprechend Siegpunkte gibt. Im Spiel zu zweit bekommt dabei der erste die Siegpunkte in der oberen und der zweite die in der unten Reihe. 

Während das Spiel zu zweit endet, sobald ein Spieler zwei Farben komplett ausgefüllt hat, so hat man im Solo-Spiel 30 Würfe Zeit, um das beste Ergebnis herauszuholen. 

Hier geht es zur Rezension von Noch mal! – dem Würfelspiel.

 

Autor der Vorlage: Markus und Inka Brand • Softwarefirma: Outline Development • Jahr: 2018

spieler 1-2 Spieler • alterab 8 Jahren • zeitca. 15 Minuten

 

Spielgefühl / Umsetzung

Noch Mal! – die App ist sehr nah an der Vorlage. Der riesige Vorteil liegt darin begründet, dass der ganze administrative Aufwand durch die App getätigt wird. Angefangen vom Würfeln bis hin zur Siegpunktermittlung. Gerade letztere ist deutlich transparenter im Duell, als wenn man das Spiel papierhaft spielt. Das gibt dem Spiel zu zweit noch einmal einen zusätzlichen Spannungsbogen, da man die Auswirkungen des einzelnen Spielzugs auf die Wertung sieht.

In der App selbst sind vier verschiedene Blockfarben enthalten. Das dürfte für einige Runden reichen und hat den Vorteil, dass man z.B. das Reisegepäck deutlich reduziert.

Wie auch im „normalen“ Spiel ist Glück durch den Würfeleinsatz in der App enthalten. Aber dieser unterscheidet sich nicht von dem physischen Spiel. 

Als Add-On kann man bei der App auch „ein wenig spielen“. Denn sowohl der Block, wie auch die Würfel gibt es einzeln digital, so dass man analoge und digitale Welt mischen kann. Ich brauche das nicht unbedingt.

Es gibt keine wesentlichen Beschränkungen und negative Punkte. Nur, dass Spiele mit mehr als zwei Spielern in der App nicht gespielt werden können. Ebenfalls fand ich die Bestenliste nicht sonderlich hilfreich. 

Ansonsten kann ich die App uneingeschränkt empfehlen. Gelungene Umsetzung.

LINK zum iTunes Store

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.