Essen – SPIEL 2018 – IELLO

IELLO und LOKI (Kinderlabel von IELLO) sind im Programm bei HUCH!.

Raids als WIkingerspiel fand ich sehr ansprechend in Nürnberg. Noch nicht vollends überzeugt, war ich vom Prototyp 8bits. Lasse mich mal in Essen überraschen, welche weitere Entwicklung das Spiel in den letzten Monaten genommen hat.


Downforce

(Autor: Rob Daviau, Justin D. Jacobson, Wolfgang Kramer / Grafik: Tavis Coburn, Michael Crampton / Anzahl der Spieler: 2-6 / ab 8 Jahren / Dauer: 30 Minuten)

Top Race mag der ein oder andere von euch noch kennen. Downforce ist die von Rob Daviau überarbeitete Fassung des Klassikers von Wolfgang Kramer aus dem Jahre 1996 (die Wurzeln dieses Spieles gehen so gar ins Jahr 1974). Die englische Version kam schon im letzten Jahr heraus. Nun zieht IELLO mit der französischen bzw. deutschen Ausgabe nach.

EIn Rennspiel was gekoppelt mit einem Wettelement ist. Das ganze geschieht kartenbasiert.

Am Ende gewinnt der Spieler mit dem meisten Geld (Preisgeld und Wettgewinn)

Nessos

(Autor: Takaaki Sayama und Toshiki Arao / Grafik: Miguel Coimbra / Anzahl der Spieler: 3-6 / ab 8 Jahren / Dauer: 15 Minuten)

Aus der Reihe der kleinen IELLO-Spiele ist Nessos.

WIr verkörpern griechische Helden. Nessos ist ein Bluffspiel bei dem wir mythologische Kreaturen in Amphoren verwandeln müssen. Wir bieten dabei Spielen Amphorenkarten an. Diese können entweder akzeptieren oder ablehnen.

Ziel ist es als Erster eine bestimmte Anzahl an Punkten zu erhalten, ohne vorher 3 Charon-Karten zu bekommen.

Raids

(Autor: Brett J. Gilbert & Matthew Dunstan / Grafik: Bibo / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 10 Jahren / Dauer: 40 Minuten)

Wikinger auf Raubzug.Vor jeder Runde wird der Spielplan mit verschiedenen Plättchen ausgestattet, welche die Spieler erwerben können. Wir machen vier Runden mit unseren Schiffen und versuchen Wikiniger anzuheuern, unser Schiff besser auszurüsten, gegen Monster zu kämpfen, aber auch unsere Gegner zu übertrumpfen. Jeder Spieler startet aus dem gemeinsamen Hafen und hat jeweils ein eigenes Wikingerschiff in der Auslage.
Das ganze kommt mit einem interessanten Fortbewegungsmechanismus daher. Wir ziehen je nach Wunsch vor. Dabei kann es passieren, dass Spieler den gleichen Ort bereisen wollen und es zum Kampf kommt, bis ein Spieler passt und den Ort verläßt. Nur der Spieler der in der letzten Position ist, darf sich das entsprechend Plättchen nehmen.

Im Hafen selbst werden bestimmte Objekte oder Ereignisse gewertet.

RAIDS soll es übrigens auch mit den schönen Metalmünzen geben.

IMG_9373

Bild: Prototyp aus Nürnberg

8bit box

(Autor: Frank Crittin / Grafik: Grégoire Large / Anzahl der Spieler: 3-6 / ab 6-10 Jahren / Dauer: 15-40 Minuten)

Ein neues Konzept auf Basis der guten alten Konsolenspiele bringt IELLO an den Start. In der Basisbox befinden sich 3 Spiele:

  • Pixoid: ist eine Art Pack-Man
  • Outspeed: Rennspiel mit Hindernissen
  • Stadilim: ist eine Art Summer Games

Die Spiele werden über eine eigene „Konsole“ und Würfel gesteuert.

Das ganze soll dann – bei Erfolg – erweitert werden um weitere Spiele.

Bild: Prototyp aus Nürnberg

Quelle: HUCH! / IELLO

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.