1.7 C
Bonn
Freitag, Februar 28, 2020
Start Allgemein Spielevent Nürnberg 2020 - Spielwarenmesse: Game Factory

Nürnberg 2020 – Spielwarenmesse: Game Factory

Ein volles Programm hat Game Factory bekannt gegeben. Gleich acht neue Spiele werden im Laufe des ersten Halbjahr erscheinen.

INFOCHRONIK | HIGHLIGHTS | SPIELE nach VERLAGEN | SPIELE A-Z
BERICHTE: ERSTE NEUHEITEN | 30.01. | 31.01. | 01.02. | 02.02.| FAZIT

Hier der Blick auf das Programm:

Claim

Pocket Ausgabe

(Autor: Scott Almes / Grafik: / Spieleranzahl: 2 / Dauer: 25 / Alter: 10 Jahre )

Claim wird es in einer kleinen Schachtel geben.

Claim

Verstärkung

(Autor: Scott Almes / Grafik: Mihajlo Dimitrievski / Spieleranzahl: 2 / Dauer: 25 / Alter: 10 Jahre)

Gleich drei Erweiterungen zu Claim wird es geben:

  • Magie: Neue Fraktionen: Zauberer, Druiden und Gestaltwandler.
  • Orte: Magische Orte werden wichtiger. Dazu gibt es Basilisken, Einhörner und die Phönix Fraktion.
  • Söldner: Zyklopen, Elfen und Ork-Clans kommen ins Spiel.

Frantic

Erweiterung Supercharge

(Autor: Fabian Engeler, Pascal Frick, Pierre Lipuner, Stefan Weisskopf / Grafik: / Spieleranzahl: 2-8 / Dauer: / Alter: 12 Jahre)

Für Frantic wird es eine Erweiterung eben.

24 Powerkarten können Handkarten mit zusätzlichen Effekten aufladen. Ebenfalls sind in Supercharge 15 Handkarten und 9 neue Ereigniskarten enthalten.

Gold

Teil 4 der Kleinen

(Autor: Reiner Knizia / Grafik: / Spieleranzahl: 2-6 / Dauer: 15 / Alter: 6 Jahre)

Nach kwatro, punto und ZOINX! ist Gold das vierte Spiel in der Mini-Dosen-Reihe.

In Gold schlüpfen die Spieler in die Rolle von Goldgräbern. Ziel ist es mehr Gold zu schürfen als die Mitspieler. In dem Spiel ist ein Memo-Mechanismus eingebaut.

Jeder Spieler wählt zu Beginn eine Farbe von Goldgräbern und erhält einen Mineneingang in gleicher Farbe. Die restlichen Spiel-Plättchen (Goldgräber, Dynamit und Gold) werden verdeckt auf dem Tisch ausgelegt. Die Spieler decken reihum im Uhrzeigersinn je zwei Plättchen auf. Auf den Goldgräber und Gold-Plättchen gibt es einen Zahlenwert, der die Stärke bzw Wert angibt. Dabei kann nur ein Goldgräber mit hohem Zahlenwert sowohl Gold schürfen wie auch einen schwächeren Goldgräber vertreiben. Dabei kann es passieren, dass der aktive Spieler aus Versehen einen eigenen Goldgräber vertreibt oder Gold für einen Mitspieler schürft. Wird ein Dynamit-Plättchen aufgedeckt, fliegt die dazu gezogene Karte in die Luft und ist aus dem Spiel.

Nope!

(Autor: / Grafik: / Spieleranzahl: 2-6 / Dauer: 15 / Alter: 7 Jahre)

Bei NOPE! gewinnt der SPieler, der als Letzter noch Karten auf der Hand hat.

Jeder Spieler erhält 7 Handkarten. Die oberste Karte des Nachhziehstapels wird aufgedeckt. Reihum werden Karten ausgespielt. Dabei gibt die oberste Karte des Ablagestapels an, wie viele Karten in welcher Farbe verlangt werden.

Kann ein Spieler die Forderung auch nach dem Aufnehmen einer Karte nicht erfüllen, ist er happy und sagt: „NOPE!“. Die Forderung bleibt aktiv. So kann es vorkommen, dass die Forderung im Kreis herumgeht und beim Ausgangs-Spieler ankommt.

Es gibt sowohl einfarbige als auch doppelfarbige Karten, die eine zusätzliche taktische Komponente in das Spiel bringen. Zusätzlich gibt es Aktionskarten, mit denen man z.B. einen Spieler auswählen kann.

Poule, Poule

(Autor: Charles Bossart / Grafik: Pauline Berdal / Spieleranzahl: 2-8 / Dauer: 20 / Alter: 8 Jahre)

Poule Poule ist ein Chaos-Zähl-Spiel, bei dem es darum geht, einen durcheinandergeratenen Film wieder zusammenzuschneiden.

Ein Spieler agiert als Regisseur. Dieser hat den Stapel mit Darsteller-Karten in der Hand und deckt Karte um Karte auf, sodass – für alle gut und gleichzeitig zu sehen –der Filmstapel entsteht.

Es gibt drei Hauptdarsteller:

  • Benedikt, das Ei: Sobald mindestens 5 sichtbare Eier im Film sind, ist dieser im Kasten. Die Aufgabe der Spieler ist es demnach sichtbare Eier zu zählen. Doch wann ist ein Ei sichtbar?
  • Helene, die Henne: Wenn eine Henne aufgedeckt wird, schaut sie sich um. Wenn zuvor ein Ei oder mehrere Eier aufgedeckt wurden und diese noch nicht von anderen Hennen besetzt sind, setzt sie sich auf ein Ei. Dieses ist somit nicht mehr sichtbar–vorerst. Ist kein freies Ei im Film, verlässt die Henne den Film ohne Effekt.
  • Reinhard, der Fuchs:Taucht ein Fuchs auf, schaut er sich um. Wenn eine Henne auf einem Ei sitzt, jagt er sie davon. Das von der Henne besetzte Ei ist somit wieder sichtbar. Ist keine Henne im Film, verlässt der Fuchs den Film ohne Effekt.

Henne sitzt auf Ei, Fuchs jagt Henne –klingt eigentlich einfach. Doch die Spieler sehen immer nur die oberste Karte. Sie müssen sich stets merken, wie viele Eier im Film sind und wie viele davon von Hennen besetzt sind. Somit ist viel Kopfarbeit zu verrichten und am Ende heißt es schnell sein.

Yokai

(Autor: Christine Alocouffe und Julien Griffon / Grafik: / Spieleranzahl: 2-4 / Dauer: 15 / Alter: 8 Jahre)

Yokai ist ein kooperative Memo-Herausforderung.

Die Yokai-Karten liegen verdeckt und voneinander getrennt in der Tischmitte. Die Aufgabe der Spieler ist es vier verschiedenen YOKAI-Familien farblich passend zusammenzuführen.

Reihum darf jeder Spieler zwei Karten ansehen und eine verschieben. Dabei ist „klassische“ Kommunikation verboten. Hinweise dürfen sich die Spieler in Form von ihren Zügen und Hinweis-Karten geben. Somit gilt es viel voneinander zu lernen.

50 Clues

Düsteres Escape Roomspiel

(Autor: Jeppe Norsker / Grafik: / Spieleranzahl: 1-5 / Dauer: 90 / Alter: 16 Jahre)

50 Clues ist düsterer Escape Room – Thriller.

Im Rahmen der Leopold-Trilogie mit den Teilen „Das Pendel der Toten“, „Weißer Schlaf“ und „Leopolds Schicksal“ erleben die Spieler Rätsel um Rätsel.

Die Story baut über drei Teile auf, ist jedoch eigenständig spielbar. Die Spieler schlüpfen in die Rolle der geheimnisvollen Maria, die den ebenso mysteriösen wie skrupellosen Leopold aufspüren will. Karte für Karte müssen die Spieler Gegenstände kombinieren, Rätsel lösen und Codes entschlüsseln. Codes werden via Webseite eingegeben.

50 Clues soll für Liebhaber von skandinavischen Thrillern, Escape-Fans und Rätsel-Profis sein, aber von der Story sehr heftig.

2 KOMMENTARE

  1. Seht schön das die Claim-Erweiterungen kommen.

    Im englischen gab es letztes Jahr auch 2 Promovölker. Kommen die auch in deutsch?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Video: Brettspiel News 27.02.2020

Und hier gibt es wieder kurz und knapp ein paar Neuheiten aus der Brettspielszene. Einiges Neues hat sich...

REVIEW Carnival of Monsters

In 2017 gab es einen Versuch Carnival of Monsters via Kickstarter zur Finanzierung zu bringen. Das Unterfangen wurde abgebrochen. Knapp 2 Jahre...

Bonfire – Neuheit Stefan Feld

Bonfire oder der Streifenmanager als neues Spiel von Stefan Feld geistert schon seit einiger Zeit durch die verschiedenen Foren. Gestern hatte ich...

Brettspielbox News 09/2020: erste Preise, weitere Neuheiten

In den BRETTSPIELBOX News 09/2020 findet ihr die folgenden Nachrichten: Viele NeuheitenAS D'or 2020Cannes 2020Würfelmagier hört aufHeidelBÄR GamesFrosted Games...

Recent Comments