4 C
Bonn
Mittwoch, Januar 29, 2020
Start Allgemein Spielevent Nürnberg 2020 - Spielwarenmesse: Frosted Games

Nürnberg 2020 – Spielwarenmesse: Frosted Games

Für das erste Halbjahr hat Frosted Games einiges vor. Hier mal ein Überblick über die vielen interessanten Projekte des berliner Verlages.

Und da ist einiges dabei.

INFOCHRONIK | HIGHLIGHTS | SPIELE nach VERLAGEN | SPIELE A-Z
BERICHTE: ERSTE NEUHEITEN | 30.01. | 31.01. | 01.02. | 02.02.| FAZIT

Die Brettspielboxen sind teilweise noch nicht im finalen Stadium.

Aeon’s End

(Autor: Kevin Riley / Grafik: Scot Hartman / Spieleranzahl: 1-4 / Dauer: 60 / Alter: 14 Jahre)

Aeon’s End ist ein kooperatives Deckbauspiel.

Die Spieler sind mächtige Magier, die mit ihren Fähigkeiten und Zaubern versuchen die Wesen, die in die Welt einbrechen, aufzuhalten.
 
Aeon’s End ist ein Kartenspiel, welches ohne Mischen auskommt. Ist der Nachziehstapel aufgebraucht, wird der Ablagestapel einfach umgedreht. Hier ist gute Planung wichtig.

Ziel ist es, die Nemesis zu besiegen bevor Gravehold überrannt wird oder die Spieler erschöpft sind.
In jeder Runde haben die Spieler und die Nemesis Züge in unterschiedlicher Reihenfolge. Sind die Spieler an der Reihe, haben diese die Möglichkeit Zaubersprüche zu sprechen, Juwelen, Relikte und Zaubersprüche aus dem Markt zu erwerben, ihre Zauber-Durchbrüche zu manipulieren und/oder ihre individuellen Fähigkeiten zu nutzen. In dem Spiel sind vier unterschiedliche Nemesis vorhanden, gegen die unterschiedliche Strategien von Nöten sind.

Die Unterhändler

Erweiterungen

Im ersten Halbjahr werden die folgenden Erweiterungen erscheinen:

  • Neue Forderungen (bereits erschienen)
  • Der Automa-Kult (bereits erschienen)
  • Familiendrama
  • Mitten ins Herz
  • Migräne
  • Die Verhandler 2

Endeavor Erweiterung

plus Basisspiel

(Autor: / Grafik: / Spieleranzahl: / Dauer: / Alter: 12 Jahre)

In einem Gemeinschaftsprojekt mit Boardgamecircus wird die Auslieferung des Kickstarterprojektes Endeavor in diesem Halbjahr vorgehen.

Dabei geht es sowohl um das Basisspiel, wie auch die Erweiterung.

Endeavor ist die Weiterentwicklung von Magister Navis: Von Europa und dem Mittelmeer aus segelt ihr los, legt Schiffsrouten an und besetzt Städte in der ganzen Welt. Dabei verbessert und verwaltet ihr eure stetig wachsende Industrie, Kultur und natürlich eure steigenden Finanzen, mit denen ihr stetig an Einfluss gewinnt. Eine ganz schicke Spielhilfe, die einen guten Überblick über das Spiel gibt, findet ihr übrigens hier.

Am Ende ist Endeavor: Age of Expension mehr vom bisherigen Basisspiel und doch nicht.

Es kommt in Satz an 45 neuen Gebäudeplättchen und 37 neuen Karten in Spiel, die zusätzliche Interaktion erlauben. Zuem gibt es neue Aktionsmöglichkeiten mit Handel, Verstärkung von eroberten Städten durch Forts sowie Bevölkerungswachstum („Mobilization“) und Durchführung von Bonusaktionen („Conscription“).

Hexroller Hexpansion 1

Für die farbigen Würfel

(Autor: Rustan Hakansson / Grafik: Christian Fiore / Spieleranzahl: 1-8 / Dauer: 15 / Alter: 8 Jahre)

Nun haben die farbigen Würfel auch eine Bedeutung. Hexpansion 1 wird in Form eines Blockes herauskommen und ist nur mit dem Basisspiel spielbar.

Ziel ist es nun zusätzlich lange farbige Zahlenketten zu würfeln.

Anleitung

Pharaon

(Autor: Henri Pym, Sylas / Grafik: Christine Alcouffe / Spieleranzahl: 1-5 / Dauer: 30-75 / Alter: 12 Jahre)

Als Kinder des Pharaos verbringen wir den großen Teil unseres Lebens damit, uns auf die Reise ins Jenseits vorzubereiten. Die wesentlichen Aufgaben liegen darin Unterstützung von treuen Adligen und talentierten Handwerkern zu bekommen, um eine prächtige Grabkammer zu bauen, den Göttern Opfergaben zu bringen.

In Pharaon wird über ein Aktionsrad Ressourcenmanagement und Workerplacement in einem Mechanismus vereint. Das Rad ist in der Mitte des Spielbretts, umgeben von 5 Bereichen, die die 5 Aktionen des Spiels repräsentieren. In jeder Runde wird über das Rad angezeigt, welche welche Ressource für den Zugriff auf die entsprechende Aktion ausgegeben werden müssen. Somit müssen Aktionen vorhergeplant werden.

Pharaon wird in 5 Runden gespielt. Reihum führt der aktive Spieler eine von 5 Aktionen (gegen Abgabe von Ressourcen) auf dem Brett aus. Die Aktionen bringen z.B. Prestigepunkte, welche am Ende des Spiels bestimmen, wer gewinnt. Aktionsmöglichkeiten stehen dabei in der Runde nicht unbegrenzt zur Verfügung. So dass man den Gegner beobachten sollte.

Sidereal Confluence

Trading and Negotiation in the Elysian Quadrant

(Autor: TauCeti Deichmann / Grafik: Kwanchai Moriya, Jesse Seidule, Nakarin Sukontakorn / Spieleranzahl: 4-9 / Dauer: 120-180 / Alter: 14 Jahre)

Sidereal Confluence ist ein Handels- und Verhandlungsspiel

Jeder Spieler übernimmt eine Rasse (von diesen gibt es neun verschiedene mit individuellen Fähigkeiten). Diese haben sich zu eine Handelsföderation zusammengeschlossen. Dabei hat jede Rasse ihr eigenes Kartendeck. Die einzelnen Rassen können sich auf Basis des Outputs ihrer Karten nicht eigenständig weiterentwickeln, daher ist der Handel untereinander essentiell.

Die einzelnen Runden bestehen aus drei Phasen:

  • Handelsphase:
    Alle Spieler verhandeln über Würfel, Schiffe, Kolonien und über den temporären Einsatz von Technologien. Zusätzlich können sie mit entsprechenden Ressourcen auch Technologien erforschen, Kolonien aufwerten und Ressourcen für Spezialkarten ihrer Rasse ausgeben.
  • Wirtschaftsphase
    In der Wirtschaftsphase werden Ressourcen in andere gewandelt.
  • „Confluence“phase
    In dieser Phase erforschen die Spieler neue Technologien, die sie mit allen anderen Völkern teilen. Die Erforschung einer neuen Technologie bringt Siegpunkte.

Ziel ist es Siegpunkte durch das Erforschen von Technologien, die Nutzung der eigenen Wirtschaft zur Umwandlung von Ressourcen in Waren und die Umwandlung der übrig gebliebenen Waren in Punkte am Ende des Spiels zu erlangen.

Das Spiel wird fast immer simultan gespielt. Durch den (Ver-)handelscharakter ist das Spiel eher ein semi-kooperatives Spiel, da man alleine nicht siegen kann.

Aufbau für 4 Spieler

weitere Projekte:

darüberhinaus wird Frosted Games an den folgenden Projekten beteiligt sein

  • zudem wird Nemo’s War Ende Februar erscheinen
  • und die zweite Auflage von Dawn of the Zeds wird ebenfalls erscheinen.
  • Kickstarterprojekt Surprised Stare Games: The Ming Voyages (Februar)
  • Kickstarterprojekt Surprised Stare Games: March for Progress (Februar)

Für beide Spiele macht Frosted Games die deutschen Lokalisierung: unten Prototypen (Quelle: Facebook)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Nürnberg 2020 – Spielwarenmesse: Pegasus

Einer der großen Player fehlte noch: Pegasus. Die haben ein sehr umfassendes Programm aufgelegt. Von dem ich hier eine subjektive Auswahl zeige.

Spielwarenmesse 2020: Highlight

So, nun habe ich auch meine persönlichen Highlights zusammengestellt. Dieses Mal in einem Video. Hier findet ihr 20 Spiele,...

Nominierungen zum As d’or 2020

Für den As d'or 2020 (wichtigster französischer Spielpreis) wurden die Nominierungen bekannt gegeben. Hier sind die Spiele in den drei...

BRETTSPIELBAR News 03/20 (Folge 39)

Auch von der Brettspielbar gibt es ein Frohes neues Jahr. In der ersten Folge der BRETTSPIELBAR - Nr....

Recent Comments