Crowdfunding: Endeavor: Age of Expansion

Das Spiel Endeavor ist in 2018 bei sehr vielen Spielern sehr gut angekommen. Eine Wertung von 8,2 bei Boardgamegeek ist doch sehr positiv.

Nun gibt es die Erweiterung Age of Expansion, zu deren Lokalisierung sich Frosted Games und Boardgamecircus zusammengetan haben. Auch sehr spannend.

Schon bei der ersten Kampagne des Basisspiels, welches die 1. Auflage von 2009 abgelöste, hatte ich mit einem Pledge geliebäugelt. Dieses Mal ist meine Beteiligung wohl fällig.

 

Titel

Zum Spiel

(Autoren: Jarratt Gray / Grafik: Noah Adelman, Josh Cappel /  2-5 Spieler / 13 Jahre / Dauer: 60-90 Minuten)

Endeavor ist die Weiterentwicklung von Magister Navis: Von Europa und dem Mittelmeer aus segelt ihr los, legt Schiffsrouten an und besetzt Städte in der ganzen Welt. Dabei verbessert und verwaltet ihr eure stetig wachsende Industrie, Kultur und natürlich eure steigenden Finanzen, mit denen ihr stetig an Einfluss gewinnt. Eine ganz schicke Spielhilfe, die einen guten Überblick über das Spiel gibt, findet ihr übrigens hier.

Am Ende ist Endeavor: Age of Expension mehr vom bisherigen Basisspiel und doch nicht.

Es kommt in Satz an 45 neuen Gebäudeplättchen und 37 neuen Karten in Spiel, die zusätzliche Interaktion erlauben. Zuem gibt es neue Aktionsmöglichkeiten mit Handel, Verstärkung von eroberten Städten durch Forts sowie Bevölkerungswachstum („Mobilization“) und Durchführung von Bonusaktionen („Conscription“).

Material

In der Brettspielbox enthalten sind

Hier gibt es ein PnP inkl. Regeln (englisch)

Kosten

Das Spiel kostet 35 Can-Dollar (~23 Euro). Dazu kommen noch einmal Transportkosten.

Wer möchte kann auch das Basisspiel oder ein Bundle aus beiden (122 CAN-Dollar) erwerben. Aus der ersten Kampagne gibt es dazu noch die folgenden Add-Ons:

Stretch Goals

Es wird keine Stretch Goals geben. Dafür eine bessere Box sowie die Forts aus Holz (siehe oben)

Links

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.