Essen 2015 / Nürnberg 2016: Best of

siegel 15-16Nun dauert es nicht mehr all zu lange und die Nominierungs- und Auswahllisten zum Spiel des Jahres werden bekannt gegeben (Montag, 23.05.2016). Die Abstimmung zum Deutschen Spielepreis ist ja bereits angestoßen.

Zeit für mich, mir meine eigene Liste aus diesem „Jahrgang“ zu machen.

Nicht unbedingt einfach, gab es doch im aktuellen Jahrgang einiges zu entdecken. Daher sind die Listen auch relativ lang geworden, aus denen ich dann meinen jeweiligen Favoriten herausgenommen habe. In Summe muss man von einem sehr gutem Jahrgang sprechen.
Bei einigen Spielen aus Nürnberg habe ich noch das Problem, dass sie mir zu spät oder noch gar nicht vorlagen/-liegen, daher habe ich sie auch nicht mit aufgenommen.

Die Spiele sind alphabetisch gelistet. Ich habe nur einen TopKandidaten für mich herausgenommen.

Leo_3DBox_sRGBKinderspiel

Bemerkung: Aufgrund meiner Spielgruppen, betrachte ich kaum noch Spiele unter 6 Jahren. Daher entfallen einige, die hier vielleicht hingehören könnten, wie z.B. Raben schubsen vom Moses Verlag.
Von den Spielen für 6jährige und älter hat Leo mich extrem begeistert. Zum einen vom stimmigen Konzept, aber auch von der teilweise euphorischen Stimmung am Spieltisch. Knapp dahinter sicherlich Stone Age Junior.

codenames boxFamilienspiel

  • Codenames (Vlaada Chvátil / Czech Games Edition|Heidelberger)
  • Die fiesen 7 (Jacques Zeimet / Drei Hasen in der Abendsonne)
  • Die Piraten der 7 Weltmeere ( Oleksandr Nevskiy, Oleg Sidorenko / 2Geeks)
  • Dream Islands (Lorenz Kutschke / Schmidt Spiele)
  • Karuba (Rüdiger Dorn / HABA)
  • Krazy Words (Dirk Baumann, Thomas Odenhoven, Matthias Schmitt / Ravensburger)
  • Mafia de Cuba ( Philippe des Pallières, Loïc Lamy / Lui-Méme|Asmodee)
  • Mysterium (Oleksandr Nevskiy, Oleg Sidorenko / Libellud | Asmodee)
  • Potion Explosion (Stefano Castelli, Andrea Crespi, Lorenzo Silva / Horrible Games | Heidelberger)
  • Qwinto (Uwe Rapp, Reinhard Lach / NSV)
  • Speed Dice (Haim Shafir / Amigo)
  • Tumult Royal (Klaus und Benjamin Teuber / Kosmos)
  • Yeti (Benjamin Schwer / Pegasus)

Bemerkung: Das herausragende Spiel ist Codenames. Kaum ein Spiel kann über so eine breite Bandbreite Spieler begeistern und in den Bann ziehen. Mysterium hätte gefährlicher werden können, wäre das komische Ende nicht gewesen.

Pandemic Legacy boxKennerspiel

  • Bloodrage (Asmodee)
  • Isle of Skye (Alexander Pfister, Andreas Pelikan /Lookout Spiele)
  • Imhotep (Phil Walker-Harding / Kosmos) – ggf auch Familienspiel
  • MyVillage (Inka und Markus Brand /eggertspiele | Pegasus)
  • Pandemic Legacy (Matt Leacock, Rob Daviau / Z-Man | Asmodee)
  • Quadropolis (François Gandon / Days of Wonder | Asmodee) – ggf auch Familienspiel
  • Tides of Time (Kristian Čurla / Portal Games | Pegasus)
  • T.I.M.E Stories (Manuel Rozoy / Space Cowboys | Asmodee)
  • Viticulture Essential Edition (Jamey Stegmaier, Alan Stone / Feuerland Spiele)
  • 7 Wonders Duel (ntoine Bauza, Bruno Cathala / Repos | Asmodee)

Bemerkung: Extrem schwer sich für einen Favoriten festzulegen. Ich habe vier Topspiele hier mit Isle of Skye, Pandemic Legacy, Quadropolis und T.I.M.E Stories. Sollte ich hier ein Spiel herausheben – was mir sehr schwer fällt – so ist es Pandemic Legacy. Es fühlt sich wie eine Serie an mit großem Suchtcharakter.

mombasa boxExpertenspiel

  • Haspelknecht (Thomas Spitzner / Quined Games)
  • La Granja (ode., Miichael Keller/ Spielworxx)
  • Kraftwagen (Matthias Cramer / ADC Blackfire)
  • Mombasa (Alexander Pfister / eggertspiele|Pegasus)
  • Nippon (Nuno Bizarro Sentieiro, Paulo Soledade / Whats your Game | Asmodee)
  • Roll for the Galaxy (Wei-Hwa Huang, Thomas Lehmann / Pegasus)
  • West of Africa (Martin Schlegel / ADC Blackfire)

Bemerkung: Wie bei Highlander: es kann nur einen geben: Mombasa! In sich sehr rund und schlüssig. Toller Mechanismus Und weit vor allen anderen! Roll for the Galaxy kommt wahrscheinlich zu spät auf den Markt.

Deutscher Spielepreis

Für den deutschen Spielepreis erwarte ich ein Kopf- an – Kopfrennen zwischen Mombasa, Pandemic Legacy und Codenames.

Darüberhinaus habe ich hier auch die besten Erweiterungen sowie Adaptionen bestehender Spiele gelistet:

Erweiterung

  • Cacao Chocolatl (Phil Walker-Harding / Abacusspiele)
  • Camel Up – Supercup (Steffen Bogen / Pegasus)
  • Concordia Salsa (MacGerdts / PD Games)
  • Machi Koro – Großstadterweiterung (Kosmos)
  • Loony Quest (Laurent Escoffier, David Franck / Libellud | Asmodee)
  • Orléans Invasion (Rainer Stockhausen, Inka und Markus Brand / dlp)
  • Port Royal Erweiterung (Alexander Pfister / Pegasus)
  • Russian RailRoads – German RailRoads (Helmut Ohley, Leonhard Orgler / Hans im Glück)
  • Zug um Zug – UK (Alan R. Moon / Days of Wonder | Asmodee)

Beste Adaption

 

Links zu weiteren Toplisten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.