Mysterium

Gemeinsam auf Mörderjagd Wir befinden uns im Jahre 1922 und der Geist eines ermordeten Dieners versucht den Kontakt zu uns aufzunehmen. Da der Geist nicht sprechen kann, geschieht dieses durch die Übermittlung von Visionen anhand derer die Teilnehmer versuchen müssen Personen-Ort-Gegenstandskombinationen herauszufinden, um im Finale daraus den wahren Mörder zu ermitteln und zu überführen. 7 Stunden (=Runden) haben wir dazu Zeit den Mörder bei „Dixit meets Cluedo“ zu finden.

Kerflip

Scrabble auf Zeit Kerflip hat etwas von Scrabble, aber gegeneinander auf Zeit. Blitzschnell müssen wir aus einer bestimmten Anzahl an Buchstaben die punktträchtigsten Wörter bilden. 2013 wurde das Spiel mit dem US Mensa-Preis ausgezeichnet.

Codenames

Alles mit einem Begriff! Wir sind im zwei Teams im Außeneinsatz, die ihre Geheimagenten in Sicherheit bringen wollen. Nur der jeweilige Geheimdienstchef kennt die Identität der eigenen aber auch der fremden Agenten. Mittels Codes (Begriffen) versuchen wir nun das schnellste Team zu sein, welches seine Agenten aus der Gefahrenzone bringt. Denn der Attentäter lauert.

Heckmeck Extrawurm

(Jetzt) müssen die Spezialisten ans Werk !? Kann man ein erfolgreiches, in sich rundes, kurzweiliges, seit 10 Jahren erfolgreiches Spiel noch verbessern oder führt eine Erweiterung eher zu einer Verschlechterung des Spiels und ist völlig überflüssig. Bei Heckmeck Extrawurm streiten sich die Spieler. Und ich tue mich auch schwer, mich der ein oder anderen Seite anzuschließen.

My Village

Wir würfeln unser Dorf Ist my Village nur eine Würfeladaption des erfolgreichen Village vom gleichen Autorenduo oder eher ein eigenständiges Spiel? Die Erwartungshaltung Vieler ist gespalten. Village-Fans können auch nach zwei Erweiterungen nicht genug bekommen, andere gehen eher skeptisch an das Spiel. Auch wenn gewisse Ähnlichkeiten und einige Ideen übernommen wurden, ist my Village nicht nur eine Würfeladaption des Kennerspiels von 2012 und richtig gut!

Tides of Time

18 Karten reichen für ein taktisches Spiel. Kann mit einer sehr begrenzten Zahl an Karten ein tolles Spielgefühl gezaubert werden? Für viele wurde diese Frage vor zwei Jahren mit Love Letter eindeutig beantwortet: JA!. Auch wenn mir Love Letter persönlich nicht so gut gefallen hat, Tides of Time tritt erfolgreich in die Fußstapfen. Dieses Spiel könnt Ihr übrigens bis Jahresende „nur“ beim Brettspielhändler Eures Vertrauens erwerben.