Dienstag, Juni 18, 2024
StartAllgemeinSpieleventBrettspiel Neuheiten - Herbst 2023: Horrible Guild

Brettspiel Neuheiten – Herbst 2023: Horrible Guild

Brettspiel Neuheiten Herbst 2023. Auch beim italienischen Verein Horrible Guild gibt es wieder Neuheiten zu vermelden.

Sunrise Lane und Quicksand sind die beiden Neuheiten. Dazu gibt es mit Queen’s Dilemma zum Ende des Jahres eine weitere große Neuheit.

FAQ / Tipps Infos
ChronikSpiele nach VerlageSpiele nach A-Z
PressekonferenzTag 1Tag 2Tag 3Tag 4FAZIT

Rahmenprogramm: SPIEL 40 JahreEducators DayMeet n PlayBeeple Radio


Sunrise Lane

Autor: Reiner Knizia ◾ Grafik: ◾ Anzahl: 2-4 ◾ Dauer: 45 ◾ Alter: 8

Sunrise Lane ist eine thematische Neuentwicklung des 2012 bei Schmidt Spiele erschienenen Rondo von Reiner Knizia.

In Sunrise Lane schlüpfen die Spieler in die Rolle von Baufirmen, die versuchen, ein Wohnviertel zu errichten, und dazu müssen sie prestigeträchtige Grundstücke auswählen, auf denen sie Häuser und Stadtstrukturen bauen.

Der Spielplan besteht aus einem Raster von Feldern, die jeweils 1-5 Punkte einer Farbe aufweisen. Wer an der Reihe ist, zieht entweder 2 farbige Karten vom Stapel und nimmt sie auf die Hand (Limit: 5 Karten) oder legt Karten ab, um ein Gebäude zu errichten, und zieht dann eine Karte.

Will man bauen, muss der Neubau an ein bereits bestehendes Gebäude (oder an das zentrale Feld zu Beginn des Spiels) angrenzen. Der Preis entspricht den gleichfarbigen Punkten in Karten. Es können auch mehrere Hausteile auf ein Feld gesetzt werden. Die Spielenden erhalten Punkte pro Hausteile mal Punkte auf dem Feld. Es können auch mehrere Gebäude in einem Zug gebaut werden, solange das nächstes Gebäude neben dem zuletzt gebauten errichtet wird.

Wenn ein Spieler zwei oder weniger Haussteine in seinem Vorrat hat, endet das Spiel. Dann erhalten die Spieler Endspielpunkte, wobei zwei der Bezirke jeweils Punkte für die höchsten Gebäude und die anderen beiden Bezirke für die meisten Gebäude vergeben. Außerdem erhält der Spielende Punkte, der die längste Gruppe von benachbarten Gebäuden besitzt.

Quicksand

Autoren: Hjalmar Hach, Lorenzo Silva ◾ Grafik: Maxime Morin ◾ Anzahl: 1-7 ◾ Dauer: 15 ◾ Alter: 8

Quicksand ist ein kooperatives Echtzeitspiel, bei dem ihr zusammenarbeitet, um den Quicksand, eine gefährliche Falle aus Zahnrädern und Sand, zu deaktivieren. Der Treibsand ist eine knifflige Vorrichtung, man darf weder zu schnell noch zu langsam agieren, sonst wird er ausgelöst: Nur durch perfekte Teamarbeit kann man diesen uralten Apparat ausschalten.

Wir spielen abwechselnd Karten aus, um eine oder mehrere Sanduhren umzudrehen und vorwärts zu bewegen. Das Ziel ist es zu verhindern, dass die Zeit abläuft, bevor bestimmte Bedingungen erfüllt wurden.

Die Sanduhren stehen auf Zahnradplättchen mit unterschiedlichen Kombination aus Form und Farbe. Die Handkarten zeigen eine Form oder eine Farbe. Wenn wir eine Karte ausspielen, werden alle Sanduhren auf den passenden Plättchen umgedreht und auf das nächste Plättchen vorgerückt.

Dazu müssen wir uns im Team strategisch abstimmen, um den Treibsand zu deaktivieren, bevor die Sanduhren abgelaufen sind!

Erinnert mich ein wenig an Kites.


weiteres Spiel (Ende des Jahres)

The Queen’s Dilemma

Autor: Hjalmar Hach, Lorenzo Silva ◾ Grafik: Maxime Morin ◾ Anzahl: 3-6 ◾ Dauer: 60-90 ◾ Alter: 14

Nach King’s Dilemma kommt nun der Nachfolger The Queen’s Dilemma. Das Brettspiel wird gegen Ende des Jahres ausgeliefert.

Hundert Jahre nach den dramatischen Ereignissen des ersten Spiels und aufbauend auf dem revolutionären Dilemma-Kartensystem führt The Queen’s Dilemma eine brandneue Geschichte ein, verbessert die bestehenden Legacy-Mechanismen und fügt eine Menge neuer exklusiver Features hinzu.

Wir nehmen einen Platz im Rat der Königin ein. Dazu wählen wir unsere eigene Persona aus einem Pool von 6 einzigartigen Charakteren. Wir erleben eine individuelle Geschichte aus der Perspektive dieser Charaktere: sei es als gerissener Meister der List, als kämpferischer Heerführer, als gieriger Händler, als Philosoph, der für den Fortschritt eintritt, als Aristokrat mit einer Vorliebe für das Okkulte oder als bösartiger Lord, der mit kriminellen Aktivitäten zu tun hat.

Im Laufe des Spiels entwickeln wir den Charakter mit exklusiven persönlichen Fähigkeiten weiter. Jeder Charakter verfügt über Herzogtümer oder Zeichen, die er direkt kontrollieren kann, sowie über eine Reihe von geheimen persönlichen Zielen und verzweigten Erzählpfaden, die Ihre Geschichte und Ihre zukünftigen Ziele bestimmen – und die mit dem Schicksal des gesamten Königreichs verwoben sein können.

Unsere Entscheidungen haben Einfluss auf acht gegensätzliche politischen Ideologien:

  • Tradition gegen Fortschritt
  • Macht gegen Diplomatie
  • Ordnung gegen Freiheit
  • Materie gegen Geist.

Diese repräsentieren auch die moralischen Werte und die Agenda deines Charakters: Jeder hat eine grundlegende Ideologie, für die er immer eintritt, und andere sekundäre Interessen, deren Bedeutung von Spiel zu Spiel variiert und die Allianzen am Tisch verändert.

Unsere Entscheidungen haben auch Auswirkungen auf spätere Ereignisse. So können sie uns später belohnen oder auch bedrohen. Dementsprechend verändern sich auch die Spielregeln mit unseren Entscheidungen sowie bestimmte Gegebenheiten.

Neben der Ressourcenbeschaffung treiben wir Handel mit anderen Spielenden, um unsere Ziele zu erreichen: politische Macht, Gebäudeausbau und -verbesserung, Unterstützung der Armee der Königin im Krieg im Süden und das Sorgen für die Bedürfnisse Ihres Volkes, um Unzufriedenheit, Unruhen und Revolten zu vermeiden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments