Mittwoch, Oktober 5, 2022
StartAllgemeinSpieleventBrettspiel Neuheiten - Herbst 2022: Hans im Glück

Brettspiel Neuheiten – Herbst 2022: Hans im Glück

Zwei Brettspiel Neuheiten können wir von Hans im Glück zum Herbst erwarten. Darunter eine eigenständige Carcassonne Adaption und ein neues großes Spiel namens Planet B.

INFOSHallenpläneFAQ/Tipps
CHRONIKSPIELE nach VerlagenSPIELE A-Z
Pre-OrderGoodiesHighlights
Programm SPIEL: Educators DayResearch Day
TAG 0


Nebel über Carcassonne

Autor: Klaus-Jürgen Wrede ◾ Grafik: ◾ Anzahl: 1-5 ◾ Dauer: 35 ◾ Alter: 8

Ich konnte das Brettspiel schon auf der SPIEL DOCH 2022 ausprobieren.

Nebel über Carcassonne ist ein neues eigenständigen kooperatives Brettspiel.

Gemeinsam decken wir Plättchen auf, um das Spiel zu besiegen. Je nach Schwierigkeitsstufe (es gibt sechs verschiedene) müssen wir eine bestimmte Anzahl an Siegpunkten erreichen. 

Es gibt viel Wiedererkennungswert zum Basisspiel. Dennoch spielt sich Nebel über Carcassonne anders. Im Spiel tauchen Nebelplättchen auf, auf denen Geister abgelegt werden müssen. Es gibt aber nur einen begrenzten Vorrat an Geistern im Spiel. Liegen alle aus, so verlieren wir leider das Spiel. Da heißt es abzuwägen, Städte abzuschließen und Siegpunkte zu kassieren oder bis zu drei Geister vom einem Spielplättchen wieder in den allgemeinem Vorrat zu schieben, um auf keinen Fall das Spielende zu riskieren.

Schönes Brettspiel bei dem wir gemeinsam taktieren und tüfteln müssen.

Planet B

Autor: Johannes Natterer ◾ Grafik: Marcel Gröber, Ingram Schell ◾ Anzahl: 2-4 ◾ Dauer: 60-180 ◾ Alter: 14

Ein Spiel der anderen Art von Hans im Glück. Ein wenig schwarzer Humor soll das Spiel begleiten.

Irgendwann in einer nicht mehr so weit entfernen Zukunft, mussten wir Menschen uns ein neuen Lebensraum suchen. Gerade als wir dachten, uns mit dem Mars zufrieden geben zu müssen, entdeckten wir plötzlich einen neuen Planeten – wir tauften ihn liebevoll Planet B.

Dort sollten wir also eine zweite Chance bekommen. Und natürlich hatten wir fest vor, diesmal alles richtig zu machen. Denn wie jeder weiß, lernen wir Menschen sehr gut aus unseren Fehlern…

In Planet B schlüpft ihr in die Rolle korrupter Gouverneurinnen. Ihr schließt krumme Deals mit Konzernen ab, um eure eigenen Interessen durchzusetzen. Ihr baut eure Stadt auf und lasst die Bevölkerung für euch arbeiten, steigt in der Gunst politischer Fraktionen auf oder kontrolliert die Nachrichten.

Natürlich hat das alles seinen Preis – spätestens, wenn ihr um die Präsidentschaft wetteifert, wollt ihr eure potenziellen Wähler auf eurer Seite wissen. Am Ende zählt wie immer nur eins: wer hat es geschafft, die meisten Staatsgelder in die eigene Tasche zu stecken?

Geld spielt in diesem Spiel eine entscheidende Rolle. Entweder als echtes oder als Schwarzgeld. Mit ersterem Bauen wir verschiedene Gebäude. Ein Teil davon fließt in den zweiten Bereich.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

zwei × fünf =

Most Popular

Recent Comments