Mittwoch, Oktober 5, 2022
StartAllgemeinSpieleventBrettspiel Neuheiten - Herbst 2022: Devir

Brettspiel Neuheiten – Herbst 2022: Devir

Der spanische Brettspiel Verlag Devir setzt dieses Jahr die Mazescape Reihe fort und bringt die erste Erweiterung zu Die Rote Kathedrale. Außerdem erscheinen 3 neue Spiele. Eins davon handelt über das letzte Werk von Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem.

Zusätzlich wird die Seasons-Reihe neu aufgelegt.

INFOSHallenpläneFAQ/Tipps
CHRONIKSPIELE nach VerlagenSPIELE A-Z
Pre-OrderGoodiesHighlights
Programm SPIEL: Educators DayResearch Day
TAG 0


The Red Cathedral

Contractors

Autor: Isra C., Shei S. ◾ Grafik: Chema Román, Pedro Soto ◾ Anzahl: 1-4 ◾ Dauer: 60-90 ◾ Alter: 10

Der Bau der Basilius-Kathedrale geht zügig voran. Es ist an der Zeit, die besten Spezialisten jeder Gilde zu finden und ihre Fähigkeiten und ihr Wissen einzusetzen, um dieses Denkmal in etwas zu verwandeln, das sogar den Zaren überraschen wird. Es ist notwendig, Auftragnehmer in die Weiten Russlands zu schicken, um sich von der Konkurrenz abzuheben und den Sieg zu erringen.

Contractors ist die erste Erweiterung von Die Rote Kathedrale und kommt in einer Box, die fast so viel Inhalt wie das Originalspiel enthält. In Contractors finden wir 10 neue Gilden, die mit denen aus dem Grundspiel kombiniert werden können, 6 zusätzliche Blaupausenkarten und eine neue Karte für den Solo-Modus. Viele dieser neuen Gilden verwenden das Contractors-Modul, das unter anderem ein neues Board mit einer Karte von Russland hinzufügt. Wir werden unsere Auftragnehmer in ganz Russland entsenden, um die Talente der besten Spezialisten und Handwerker des Landes zu rekrutieren, um beim Bau der Kathedrale zu helfen.

Wie im Originalspiel enthält jede dieser Gilden 3 verschiedene Karten, von denen eine pro Gilde in das Spiel aufgenommen werden kann. Weitere Komponenten sind ein schwarzer Würfel, der neben den 5 vorhandenen Würfeln verwendet werden kann, um Ressourcen zu erhalten, Diamanten, die als Joker-Form von Ressourcen dienen, und die Auftragnehmer, die ein Worker-Placement-Element in das Spiel einbringen.

Mazescape

Cryo-C & Hipnos

Autor: Pablo Céspedes Víctor Hugo Cisternas◾ Grafik: David Yuyo Correa, Celeste Carvajal◾ Anzahl: 1◾ Dauer: 15 ◾ Alter: 8

Mazescape ist ein cleveres und faszinierendes Labyrinthspiel für einen Spieler, das selbst die aktivsten Köpfe herausfordern wird.

Jede Mazescape-Box enthält sieben verschiedene Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen. Das erste Labyrinth ist eine relativ zugängliche Herausforderung, und nach und nach werden die Labyrinthe immer schwieriger, bis zur endgültigen eleganten Explosion von Wegen.

Darüber hinaus enthält jede Karte eine Reihe sekundärer Herausforderungen, die es ermöglichen, ein zweites Mal durchzureisen, wodurch jeder Kartensatz ein hohes Maß an Wiederspielbarkeit erhält.

Mazescape Hipnos ist die Mazescape-Version, die speziell für Kinder entwickelt wurde. Einfache Herausforderungen für die ganze Familie, mit einem Schwierigkeitsgrad, der speziell auf Spieler ab 6 Jahren abgestimmt ist!

Mazescape Cryo-C bietet die fortschrittlichsten Herausforderungen der Mazescape Reihe, einschließlich der bisher komplexesten Labyrinthe.

Lacrimosa

Autor: Gerard Ascensi, Ferran Renalias◾ Grafik: Jared Blando, Enrique Corominas◾ Anzahl: 1-4 ◾ Dauer: 90 ◾ Alter: 14

Wolfgang Amadeus Mozart ist tot. Seine letzte bewusste Handlung auf seinem Sterbebett war die Komposition des Lacrimosa-Satzes seines Opus Requiem. Als einer seiner Förderer treffen wir uns mit seiner Witwe, um uns ein letztes Mal an der Finanzierung der Werke des österreichischen Genies zu beteiligen. Auch wir werden an ihrer Seite all unsere Erinnerungen an Mozart Revue passieren lassen und nacherzählen, um sicherzustellen, dass sie uns beim Schreiben ihrer Memoiren im besten Licht darstellt und wir als Mozarts wichtigster Förderer in die Geschichte eingehen.

In Lacrimosa schlüpfen wir in die Rolle von Förderern des verstorbenen Musikers und tragen mit unseren Mitteln ein letztes Mal zu den Werken des Komponisten bei. Während des Spiels spielen wir in zwei verschiedenen Zeitlinien: der Gegenwart und der Vergangenheit. In der Gegenwart geben wir die fehlenden Teile des Requiems bei anderen Komponisten in Auftrag, um es zu vervollständigen. Bei der Entwicklung vergangener Ereignisse spielen wir fünf Epochen, in denen wir selbst zum Requiem beitragen, indem wir neue Kompositionen vom Komponisten kaufen, um sie zu verkaufen oder auszustellen, ihn auf den verschiedenen Reisen durch die wichtigsten Höfe und Theater Europas begleiten und die Ressourcen sammeln, die wir benötigen, um den Musiker während seiner Karriere zu unterstützen.

Während des Spiels spielen wir Karten aus einer begrenzten Hand, die Sie im Laufe des Spiels verbessern werden. Diese Karten können entweder als Aktionen oder als Ressourcengeneratoren gespielt werden, und wir müssen unsere Ressourcen und Finanzen optimieren, um unsere beste Version der Geschichte und unsere Beziehung zu Mozart zu unterstützen.

Regine

Autor: Josep M. Allué, Dani Gómez◾ Grafik: Bea Tormo◾ Anzahl: 2-4 ◾ Dauer: 30 ◾ Alter: 10

Pass auf deinen Rücken auf … denn die Dolche fliegen! In Regine ist die Interaktion zwischen den Spielern konstant und die meisten Effekte der Karten wirken sich auf die Hände Ihrer Rivalen aus. Im Laufe des Spiels versucht wir, die besten Kombinationen zu finden, um Punkte zu erzielen, haben aber nicht immer die Kontrolle über unsere Hand.

In einem Zug können wir eine von 4 Aktionen ausführen. Die erste besteht darin, eine der Karten in unserer Hand gegen die oberste Karte des Decks auszutauschen. Die zweite besteht darin, „keine Änderungen“ anzukündigen, wodurch alle anderen daran gehindert werden, Karten mit dem Deck zu tauschen. Die dritte besteht darin, eine Karte entweder verdeckt oder offen auf den Tisch zu legen. Wird eine Karte offen abgelegt, kann sie eine Aktion auslösen. Der Attentäter zum Beispiel, eliminiert eine bereits vorher auf dem Tisch gespielte Karte. Schließlich können wir auch passen und wenn alle gepasst haben, werden alle verbleibenden Karten verdeckt abgelegt und die Setzphase beginnt. Hier wetten wir darauf die richtigen Karten auf der Hand zu haben und die Wertungskarten zu erfüllen. Dabei geht es auch darum möglichst geschickt zu bluffen. Wer zuerst 31 Punkte erzielt hat, gewinnt.

Winter

Autor: Maria Blasco Arnandis, Enrique Blasco◾ Grafik:Meeple Foundry, Carlos Ureta ◾ Anzahl: 2 ◾ Dauer: 10 ◾ Alter: 8

Jeden Winter friert der See zu. Es wird nicht lange dauern, also müssen wir so schnell wie möglich spielen und versuchen, die gefrorenen Teile des Sees zu dominieren, bevor alles auftaut und wir alles verlieren. Um zu gewinnen, wähle Schlüsselfelder mit Bedacht aus, bevor es dein Rivale tut, und kontrolliere sie.

Im Winter kämpfen wir zu zweit darum, am Ende des Spiels die meisten Chips unserer Farbe auf dem See zu haben. Das Spiel ist in zwei Phasen unterteilt. In der ersten, der Gefrierphase, erstellen wir den gefrorenen See in zusammenhängender Form mit unseren Schneeflockenkarten. Wir versuchen uns auch Bereiche sichern, sobald wir es geschafft haben, vier Schneeflocken unserer Farbe mit Chips zu gruppieren. In der zweiten Phase, dem Auftauen, machen wir die erste Phase wieder rückgängig, indem wir unsere Karten und Chips unserer Farbe bewegen und zurückholen.

Dies ist eine Neuauflage des namensgleichen Spiels von 2016 mit neuen Mechaniken. Es ist das erste Spiel der 4 Seasons-Reihe, die später mit Autumn, Summer und Spring fortgesetzt wird.

Home Sweet Home (or Not)

Autor: Paul Peterson◾ Grafik: Álex Santaló◾ Anzahl: 2-5 ◾ Dauer: 30 ◾ Alter: 8

Die Sonne scheint durch die Fenster, der Duft frisch zubereiteter Speisen zieht durch die Küche und der Speisesaal sieht prachtvoll aus, wenn er auf die Gäste wartet. Alles deutet auf einen denkwürdigen Sonntag hin – bis auf die fliegende Schüssel, die gerade auf dem Dachboden einschlug. Warum passiert uns das immer?

Home Sweet Home (or Not) ist ein kooperatives Brettspiel, in dem wir versuchen die Ziele zu erreichen, die in einer der fünf im Spiel enthaltenen Missionen festgelegt sind. Jede Mission erfordert einen anderen Grundriss des Hauses. Das Haus selbst besteht aus verschiedenen Räumen, die durch 3D-Holztüren verbunden sind.

Wir stellen jeweils ein Familienmitglied dar und geben Aktionspunkte aus, um Gegenstände aus den Räumen zu bergen und sie gemäß der Mission an ihren richtigen Platz zurückzubringen. Schaffen wir z.B. alle Sachen aus den Räumen und dem Dachboden zu holen, bevor die Aliens kommen, gewinnen wir das Spiel.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

7 + zehn =

Most Popular

Recent Comments