Mittwoch, August 17, 2022
StartAllgemeinSpieleventBrettspiel Neuheiten - Herbst 2022: Aporta Games

Brettspiel Neuheiten – Herbst 2022: Aporta Games

Eine Brettspiel Neuheit wird Aporta Games zum Herbst bzw. zur SPIEL 22 herausbringen. Ein postapokalyptisches Zivilisationsspiel.

Das Spiel wird am Stand von Matagot erhältlich sein.

Mit dem Co-Autor Helge Meissner konnte ich dazu ein Interview führen.

INFOS
CHRONIKSPIELE nach VerlagenSPIELE A-Z
Pre-Order
Programm SPIEL: Educators Day

Revive Aporta

Revive

Autor: Helge Meissner, Eilif Svensson, Anna Wermlund, Kristian Amundsen Østby ◾ Grafik: Gjermund Bohne, Martin Mottet, Dan Roff ◾ Anzahl: 1-4 ◾ Dauer: 60-120 ◾ Alter: 14

Gleich vier Autoren waren am Revive beteiligt.

Belebe eine Zivilisation wieder, 5000 Jahre nachdem alles zerstört wurde. Führe deinen Stamm an und erkunde die gefrorene Erde. Mache dir die Ressourcen zunutze. Rekrutiere Überlebende von der Oberfläche für deine Sache. Baue Fabriken mit mächtigen Maschinen. Und bevölkere uralte Stätten, um die vergessenen Technologien deines Stammes wiederzuerlernen.

Revive ist ein Spiel mit asymmetrischen Spielermächten, höchst variablem Aufbau und ohne Kämpfe oder direkte Konflikte. Durch das Durchspielen der 5-teiligen Kampagne werden zusätzliche Inhalte freigeschaltet, und wenn alle Inhalte freigeschaltet sind, kann das Spiel unbegrenzt wiederholt werden.

Das Ziel des Brettspiels ist es, die großen antiken Stätten zu erreichen und zu besiedeln. Die antiken Stätten werden in jedem Spiel zufällig ausgewählt, so dass die Strategie in jedem Spiel anders abläuft.

In jedem Zug führen die Spielenden zwei von vier möglichen Aktionen aus:

  • Eine Karte ausspielen (der Effekt ist abhängig vom Kartenplatz)
  • Erkunden (ein Gebietsplättchen aufdecken und eine neue Bürgerkarte rekrutieren)
  • Besiedeln (einen alten Ort besiedeln, um eine neue Technologie zu erlernen)
  • Fabrik bauen (die angrenzenden Geländefelder bestimmen, welche Maschinenspuren Sie vorantreiben)

Außerdem darfst du Macht einsetzen, um eine beliebige Anzahl deiner Maschinen zu aktivieren, wodurch sich deine Aktionen ändern.

Um Karten wieder zurück zubekommen, können wir auch einen Winterschlaf halten, anstatt die Aktionen auszuführen. Dadurch zirkulieren deine Karten, indem du deine ausgespielten Karten in deinen Ruhebereich verschiebst und die Karten in deinem Ruhebereich wieder an dich zurückgibst. Zudem gibt es verbrauchte Energie zurück, so dass du deine Maschinen wieder aktivieren kannst.

Die Karten sind als Mehrzweckkarten angelegt. Sie zeigen Ressourcen- und Spezialfähigkeiten an. Je nachdem wie die Karten angelegt werden, aktivieren sie unterschiedliche Dinge. Neben den beiden Fähigkeiten können sie in Kombination mit Slot-Modulen auch Mehrfachaktionen auslösen.

Der Bau von Fabriken macht sich die Kraft des umliegenden Geländes zunutze und bringt die Marker auf einer der drei Maschinenbahnen voran. Dadurch können Maschinen freigeschaltet werden, die mit Energie aktiviert werden können.

Beim Erreichen von bestimmten Meilensteine, können Artefakte vom Spielplan genommen werden. Dabei erhöht jedes Artefakt eine der drei Wertungskategorien auf der persönlichen Wertungskarte.

Das Spiel endet, wenn alle Artefakte genommen wurden, und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Das Spiel wird es zunächst nur in englischer Sprache geben.

Regeln (Englisch / BGG)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

12 − neun =

Most Popular

Recent Comments