Qwinto

qwinto boxQwixx für Fortgeschrittene

Nun haben wir schon einige Zeit immer mal wieder ein Qwixx eingestreut, Qwixx gemixxt und (gerade neu:) Qwixx Bigpoints gespielt, da gibt es für alle Würfelfreunde abstrakter Spiele eine neue Herausforderung: Qwinto. Frisch von der Messe in Essen eingetroffen.

Ein wenig schwieriger als Qwixx aber genauso reizvoll.

[wp-review]

Das Spiel

Die Spieler wechseln abwechselnd mit 1-3 Würfel. Die Augen werden zusammenaddiert. Jetzt entscheidet der aktive Spieler, ob er noch einmal (mit den ausgewählten Würfeln) würfeln möchte oder der Wurf für alle gültig ist. Danach muß der aktive Spieler eine Zahl in eine der farbigen Reihen (nur die Farben sind erlaubt, deren Würfel geworfen wurden) eintragen oder einen Fehlversuch markieren. Die passiven Spieler können einen Zahl eintragen.

Beim Eintragen gibt es zwei Sachen zu beachten. Die jeweiligen Farbreihen müssen eine aufsteigende Reihenfolge aufweisen (z.B. 1 – 3 – 7 etc.) und in den Spalten darf die eingetragene Zahl nur einmal vorkommen.

Das Spiel endet, sobald ein Spieler zwei Reihen komplett füllen konnte oder er vier Fehlwürfe produziert hat.

Die Auswertung funktioniert so: ist eine Reihe komplett gefüllt, darf sich der Spieler den Wert ganz rechts notieren. Ansonsten gibt es pro ausgefülltes Feld einen Punkt. Zudem werden die Spalten mit den 5Ecken gewertet. Hier gibt es nur Punkte (Wert des 5eckigen Feld) wenn in einer Spalte alle drei Felder befüllt wurden. Sieger ist der Punktbeste.

Schnelles, kniffeliges, Familienwürfelspiel für alle die Qwixx toll finden.

Autor: Uwe Rapp, Reinhard Lach • Grafiker: Oliver Freudenreich • Verlag: Nürnberger Spielekartenverlag • Jahr: 2015

spieler2-6 Spieler • alterab 8 Jahren • zeitca. 15 Minuten

Material – 07

In der BRETTSPIELBOX befinden sich: ein Block, 3 Würfel (gelb, lila und orange), 4 Bleistifte

IMG_3149

Einfach gemacht. Gute Qualität. Der Block könnte aber sehr schnell aufgebraucht sein.

Einstieg – 09

Für alle, die Qwixx kennen, ist Qwinto eher etwas ungewöhnlicht. Dennoch ist die Anleitung gut geschrieben, so dass man sehr schnell in das Spiel hineinkommt.

Spielgefühl – 08

Bei den ersten Würfelergebnissen ist man noch hin und hergerissen, an welcher Stelle man seine Zahl eintragen soll. Pokert man zu hoch, wird es nach hinten heraus schwierig. Ist man zu vorsichtig, kostet es wertvolle Punkte in der Endabrechnung. Das Bild ergibt sich während des Spielens.

Beim Würfeln muss man nun entscheiden, welche Farben und Anzahl der Würfel genommen wird, um sich die größtmöglichen Optionen offenzuhalten.

Es gibt kaum Downtimephasen, da jeder Spieler nahezu bei jedem Wurf profitiert. Erst in der Schlußphase kann es sein, dass man als passiver Spieler einen Wert nicht gebrauchen kann. Dafür muss man sich jedoch auch keinen Fehlwurf (- 5 Punkte) eintragen. Daher läßt sich das Spiel in allen Besetzungen gut spielen.

Im Spiel sollte man vor allem die Bonusfelder in den Spalten nicht außer acht lassen, da diese häufig viele Punkte bringen.

Auf Grund der Notwendigkeit des stärkeren Verausdenkens, empfinde ich Qwinto etwas herausfordernder als Qwixx.

IMG_3148Langzeitspaß – 07

Wegen der Kürze des Spiels ist eine Revanche schnell gespielt. Für den ein oder anderen Spieler, der etwas mehr Anspruch in einem kleinen Spiel haben will, wird sicherlich bei Qwinto glücklich werden.

Bleibt zu hoffen, dass es – wie bei Qwixx – bald Ersatzblöcke im Handel geben wird.

Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln (ext. Link zum Nürnberger Spielekartenverlag):


strategie80 Glueck40 interaktion80

genre-familiegenre-würfel genre-2person

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 9.9/10 (11 votes cast)
Qwinto, 9.9 out of 10 based on 11 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>