Patchwork

Puzzeln im Duellpatchwork box

GESAMTNOTE: 8,1

Material: 09 • Einstieg: 10
Spielgefühl: 08 • Langzeitspaß: 07

Das Spiel

… der etwas andere Uwe Rosenberg.

Zum Spiel: Das Ziel ist sehr einfach: Wir müssen verschiedene “Flicken” so auf unserem Spielbrett (9×9 Felder) anordnen, dass zum Ende wenig freie Flächen über sind. Dazu begeben wir uns auf zwei Rundläufe. Im äußeren Kreis liegen alle Flicken ausgebreitet. Im inneren Zirkel ist die Zeit auf einer Zeitspirale abgedruckt. Nun darf immer der zeitlich hinten liegende Spieler aus zwei Aktionen wählen: (1) einen der nächsten drei Flicken hinter der Spielfigur (die im äußeren Kreis unterwegs ist und immer auf den Platz des gewählten Flickens gezogen wird) wählen oder (2) sich auf der Zeitleiste vor dem sich vor ihm befindlichen Spieler bewegen (die Anzahl der Felder, die nach vorn gerückt wird, ergeben neue Knöpfe = Währung). Entscheidet er sich für einen Flicken und kann diesen aus seinem Knopfvorrat bezahlen, so legt er den Flicken auf seinem Spielbrett ab und geht entsprechende Zeiteinheiten auf der Zeitskala vor. Anschließend entscheidet die Zeitleiste wieder über die Spielreihenfolge. Dabei kann es durchaus sein, dass ein Spieler mehr als ein oder zwei Züge hintereinander vornehmen kann.

Auf der Zeitleiste gibt es noch Sonderfelder: 1er Flicken (zum Stopfen von Lücken) und Knöpfe. Letztere lösen das Einkommen aus (es werden alle Knöpfe auf den Flicken in der eigenen Ablage gezählt und in Knopfplättchen ausgezahlt).

Sind beide Spieler im Zielfeld angekommen, gewinnt der Punktbeste aus Anzahl der Knöpfe (ein Punkt) abzüglich der freien Felder auf dem Spielbrett (je minus 2 Punkte).

Super kurzweiliges 2 Personenspiel mit einer angenehmen Spiellänge von knapp 30 Minuten. Dieses Spiel ist von der Thematik kein typischer Uwe Rosenberg, verrät sich aber durch die Liebe zum Detail.

Autor: Uwe Rosenberg • Grafiker: Klemens Franz • Verlag: Lookout Spiele • Jahr: 2014
spieler2 Spieler • alterab 10 Jahren • zeitca. 30 Minuten

Material – 09

In der BRETTSPIELBOX enthalten sind 1 Zeitplan (beidseitig bedruckt), 2 Ablagepläne, 2 Zeitsteine, 1 Spielfigur, 33 Flicken, 5 Spezialflicken, 1 Sonderplättchen und 50 Knopfplättchen. Sehr schönes Material.

Patchwork Material

Einstieg – 10

Das Spiel ist relativ schnell erklärt und nicht sehr komplex. Die Regeln sind sehr einfach gemacht.

Spielgefühl – 08

Toll! Patchwork ist ein gelungenes zwei Personenspiel. Durch die sehr einfachen Regeln kann man sich sehr gut auf das eigentliche Spiel konzentrieren. Es gilt verschiedene Sachen abzuwägen, wie die eigenen Züge zu nutzen sind: Will man das Einkommen mehren (Knöpfe auf den Flicken), um immer flüssig zu sein oder geht man stärker auf das Abdecken der eigenen Spielfläche. Lieber jetzt nahezu alle Knöpfe ausgeben, um das eine wichtige Teil einzukassieren, danach aber weniger Handlungsaktionen zu haben (da die Knöpfe fehlen). Kann ich das Wettrennen um das Bonusplättchen gewinnen (wer als erster eine Fläche von 7×7 Kästchen abdeckt bekommt 7 Siegpunkte) und vieles mehr.

Der Interaktionsgrad zwischen beiden Spielern ist – bis auf das individuelle Puzzeln – recht hoch, denn man ist in direkter Konkurrenz um die Plättchen und muß in seine Überlegung auch den Gegner mit einfließen lassen (welches Plättchen benötigt dieser, kann ich den Einzelflicken noch vor ihm erwerben, nutze ich Plättchen mit weniger Zeit, um direkt wieder dran zu kommen etc.).

Die Downtimephase nimmt im Laufe des Spiels zu, da die Spieler zum Ende mehr überlegen werden, die eigene Ablage voll zu bekommen. Dieses kann bei einem Spiel mit einem Grübler schon mal anstrengend sein.

Der Puzzlecharakter des Spiels erinnert ein wenig an Tetris. Die Spieler haben nur im aktuellen Zug die Möglichkeit das erworbene Teil zu platzieren und können später nicht umbauen (finde ich auch gut, denn es würde das Spiel nur unnötig in die Länge ziehen).

Langzeitspaß – 07

Mehre Faktoren sind für mich ausschlaggebend, Patchwork häufiger aus dem Schrank zu holen: angenehm kurze Spieldauer (30 Minuten), kniffeliges Spiel mit vielen Handlungsoptionen (es gibt nicht die Killerstrategie), bis auf das Ende kaum Downtimephasen und einen angenehmen hohen Interaktionsgrad im gesamten Spiel. Dazu der schöne Mechanismus, die Zeitleiste als Spielerreihenfolge zu integrieren.

Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln (ext. Link zu Lookout Spiele):

strategie60 Glueck20 interaktion80

genre-aufbau genre-2person

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 9.5/10 (8 votes cast)
Patchwork, 9.5 out of 10 based on 8 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>