Club der Erfinder

b-familieclub der erfinder boxTaktisches Erfinden

Der Fortschritt der Menschheit wäre nichts ohne Sie. Wir würden wahrscheinlich noch heute in den steinzeitlichen Höhlen sitzen und Beeren zu uns nehmen, wenn das Feuer, Rad, der Bogen oder auch das elektrische Licht durch Menschen erfunden worden wäre, welche die Welt zu einer besseren und fortschrittlicheren machen wollten.

Mit so einem Erfinderteam sind wir nun unterwegs, um ebenfalls Geschichte zu schreiben und diverse Erfindungen analog Civilization nachzuholen und für uns zu entdecken.


Das Spiel

Jeder tritt mit einem 4er Team an Wissenschaftlern in den Erfindungswettstreit. Jeder Wissenschaftler hat eine Grundausstattung an Wissen in Elektrizität, Chemie, Mechanik und Mathematik. In der Mitte liegen X+3 zu machende Erfindungen. Reihum haben wir nun zwei Möglichkeiten:

  • Wir drehen einen einsetzbaren Wissenschaftler um 90 Grad und legen unsere Klötzchen auf entsprechend freie Plätze auf den Erfindungen.
  • Wir drehen alle Wissenschaftler wieder zurück in ihre Ausgangsstellung

Sollte eine Erfindung fertig gestellt sein, so wird diese ausgewertet. Derjenige welche den größten wissenschaftlichen Anteil (meiste Klötzchen) hat, kann als erster aus Siegpunkten für die Karte oder Belohnungsplättchen (es gibt Wissensstufenaufstieg, freies Zurückdrehen der Wissenschaftler, zwei Klötzchen mehr auf eine Karte legen, Siegpunkte und Sterne) wählen, dann der zweite und dritte.

Wird die vorletzte Zeitalterkarte aufgedeckt, so erfolgt die Auslage des Zeitalters II oder III.

Zum Spielende (vorletzte Karte Zeitalter III) gibt es Siegpunkte für die gesammelten Karten, Siegpunktplättchen, Fortschritt der Wissenschaftler und für Reihen von Erfindungen (Startend bei 0 bis X – Sterne dienen als Joker zum Ausgleich von Lücken).

Autor: Frédéric Henry • Grafiker: Gaël Lannurien • Verlag: Asmodee|Bombyx • Jahr: 2016

spieler2-5 Spieler • alterab 10 Jahren • zeitca. 40 Minuten

b-matMaterial

In der BRETTSPIELBOX befinden sich: 20 Erfinderkärtchen und 33 Start-Wissensplättchen, 36 Erfindungskarten (aufgeteilt auf 3 Zeitalter), 52 Belohnungsplättchen. Heft mit einer Kurzgeschichte zu jedem Erfinder

Besonders die Erfinderkarten ragen heraus. Selten so dickes und stabiles Material gesehen.

IMG_6229

b-einstiegEinstieg

Gut strukturierte Anleitung vom Aufbau über Siegpunktbedingungen bis zum Spiel. Jedoch an dieser Stelle auch zu ausführlich geraten.

IMG_6235

b-gefuehlSpielgefühl

Club der Erfinder ist ein taktisches Spiel für den gehobenen Familienspieler und dürfte für den Kennerspieler eher zu seicht sein.

Das was das Spiel ausmacht, ist der relativ einfache Modus. Gerade einmal zwei Aktionen stehen den Spielern je Zug zur Verfügung. Kniffeliger wird es durch die Kombination der einzelnen Elemente. Wann ist der richtige Moment, seine Steine zu platzieren, um ggfs. auch als Trittbrettfahrer bei den einzelnen Erfindungen noch dabei zu sein. Sich darüber Wissenszuwächse, die weitere zukünftige Optionen ermöglichen, zu sichern. Wie nutze ich die einzelnen Bonusplättchen. Lege ich mich (zu) früh fest und nutze das Plus an Potential oder halte ich mir weitere Optionen für später offen; bin dann aber ggfs. zu spät dran. Ein paar schöne Dilemmas hat der Autor da ins Spiel gebaut.

Teilweise schließen sich temporäre Allianzen bei den einzelnen Erfindungen, die sich danach wieder auflösen und neu bilden.

Das Spiel spielt sich am besten mit 3-4 Spielern. Bei fünf Spielern hat es mir im ersten Zeitalter nicht so gut gefallen. Zu zweit gibt es für mich bessere Spiele. Aber in der oben genannten Kombi war es richtig gut.

Das ganze spielt sich in relativ angenehmer und kurzer Zeit. Der Glücksfaktor ist weitesgehend niedrig und kommt durch das Ziehen der Boniplättchen ins Spiel.

Netter Gimmick: Wer noch ein wenig lernen will, erhält einen kurzen aber schön gemachten Überblick über die einzelnen Wissenschaftler des Spiels.

IMG_6236

b-spassLangzeitspaß

Da das dritte Zeitalter noch nicht in der Gegenwart angekommen ist, bestünde noch die Möglichkeit einer Erweiterung. Aber an sich wird die Zielgruppe ein schnelles taktisches Spiel gut finden.

Das Spiel an sich ist unkompliziert, bietet aber dem Familienspieler genügend taktische Spieltiefe um herausgefordert zu sein.

[wp-review]


Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln (ext. Link zu Asmodee)


b-aufbau

b-strategieb-80

b-glueckb-40

b-interaktionb-80

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 3.3/10 (3 votes cast)
Club der Erfinder, 3.3 out of 10 based on 3 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>