Review: Architekten des Westfrankenreich

Aufs richtige Timing kommt es an Nach den Räubern der Nordsee geht es nun in diesem Workerplacementspiel ins achten Jahrhundert nach Christus. Und es ging zu den damaligen Zeiten nicht gerade zimperlich zu. Während in der heutigen Zeit der Zoll sich um die Einhaltung der Arbeitsschutzregeln oder bestimmte Regulierungsbehörden sich um den gerechten Wettbewerb kümmert, so dürfen wir bei den Architekten des Westfrankenreichs schon mal selbst Hand anlegen und sich zu stark ausbreitende Konkurrenz gefangen nehmen. Bestenfalls werden wir sogar noch finanziell belohnt, wenn wir entsprechend in das Wirtschaftsleben eingreifen.

Just One

So simple, so spaßig Ich mag Wortratespiele sehr gerne. Das war bei Codenames (Duett) der Fall, ebenso wie auch bei Word Slam und Decrypto, um nur drei Spiele dieser Art zu nennen. Was diese Spiele ausmacht, ist ein verbindendes kommunikatives Element. Dabei steht häufig das Gemeinsame und der Spaß mehr im Mittelpunkt, als die Jagd nach den Siegpunkten. Was ich absolut begrüße. Wegen mir, kann man in diesen Spielen komplett auf Siegpunkte verzichten und nur das Gesellige in den Vordergrund stellen. Just One geht dabei sogar noch einen Schritt weiter, da das Spiel direkt kooperativ angelegt ist und es nur auf den gemeinsamen Erfolg ankommt.

Altiplano

In der Hochebene der Anden Bagbuilding mit Orleans ebenfalls durch Reiner Stockhausen via dlp games in die Spielerszene implementiert, kommt auch in diesem Südamerikaspiel zum tragen. Das Spiel kam 2017 heraus und hat viele Expertenspieler positiv beeindruckt. Daher kommt jetzt auch zur SPIEL die Erweiterung der Reisende heraus. Altiplano ist ein Hochplateu, was sich in den nördlichen Anden von Peru über Boliven und Chile bis fast nach Argentinien erstreckt. Bekannteste Orte sind La Paz (Hauptstadt von Bolivien) sowie der Titicacasee. Die Region auf einer Höher von ca. 3.600 m über dem Meeresspiegel ist eher karg und kalt. Das Spiel selbst wurde vor kurzem durch seine Fans auf Platz 10 des … Weiterlesen →

Hochverrat! – Der Prozess gegen Louis Riel, Juli 1885

Ein besonderes 2 Personenspiel Spiele von Frosted Games haben irgendwie einen Bildungsauftrag. Oder wusstet ihr von den Anbaumöglichkeiten auf Island (siehe Reykholt). Dazu die englische Geschichte, Kuba-Krise etc. Auch in diesem Spiel lernen wir zunächst einmal einiges zur kanadischen Geschichte. Sind die Konflikte zwischen Indianern und Europäern eher aus den USA bekannt, so gab es sie – wenn auch in etwas anderer Form – auch in Kanada. Louis Riel trat dabei als Anführer im Rahmen der Red-River-Rebellion von Manitoba auf, welche die kanadische Regierung zu einem Kompromiss nötigte. Einige Jahre später konnte man sich dann an Louis Riel bei einem weiteren Konflikt rächen und stellte ihn vor Gericht. Diesen Prozess … Weiterlesen →

Imhotep – Das Duell

Duell am Nil Imhotep – 2016 erschienen – spiele ich gerne. Daher war ich sehr gespannt auf das Duell. Auf der anderen Seite tue ich mich aber auch recht schwer bei Adaptionen von Spielen, denn in der Regel können sie nicht an das Original herankommen. Und so war es dann auch auf dem Presseevent von Kosmos, dass ich mich in das Spiel habe hineintreiben lassen, denn optisch ist das Duell doch stark an dem großen Bruder angelehnt. Doch dann… Ich weiß nicht, ob ihr das Gefühl kennt, wenn sich ein Spiel plötzlich zu euch öffnet und ihr etwas Besonderes an ihm entdeckt. Man richtet sich auf. Ist viel aufmerksamer. Und … Weiterlesen →

Paper Tales

Bunt geht es zur Sache Paper Tales ist ein Kartenkampfspiel mit Draftingmechanimus. Über den Mechanismus versuchen wir die beste Truppe für vier Vergleiche mit den benachbarten Einheiten zusammenzustellen. Aber es ist auch ein bisschen mehr. Und das werde ich gleich beleuchten. Paper Tales wurde bereits 2010 in Japan veröffentlich. In 2017 sorgte das Spiel in den USA für einen intensiven Hype und Frosted Games sowie Pegasus haben sich an die Lokalisierung

Songbirds

Wenn Vögel ihr Revier abstecken Songbirds erschien 2016 das erste Mal und wurde im letzten Jahr von Homosapiens Lab neu herausgebracht. In Songbirds oder auch Birdies Fight sollen Vögel in einem Wald ihr Quartier abstecken. Das machen sie/wir über Karten in Reihen und Spalten und versuchen dabei besser zu sein als unsere Gegner. Wobei während des Spiels noch niemand weiß, wer um welche Farbe spielt. Oder spielt man sogar um die gleiche?

The Rise of Queensdale

 Einen Epos durchspielen. Im letzten Jahr auf der SPIEL 2017 in Essen wurde das Cover des Spiels vorgestellt. Erste Gerüchte waberten durch die Spielerszenerie. Dann in Nürnberg konnte ich die erste Epoche spielen und anhand des Materials erahnen, was da für ein großes Spiel vor mir liegt. Inzwischen habe ich das The Rise of Queensdale durchgespielt. Diverse Partien in denen ich durch die Epochen gesprungen bin, auf Entdeckungstour nach neuen Elementen und überraschenden Wendungen (mehr kann ich leider nicht sagen, da fast jedes weitere Wort dem Spoilern gleich käme). Ich war beteiligt am Aufbau eines neuen Tals samt Burg und es hat viel Spaß gemacht, dieses zu meistern.

Ethnos

Vertane Chance Da hast du eine Perle in der Hand. Eigentlich ein schönes Spiel im gehobenen Familienspiel- oder im unteren Kennerspielbereich und du versaubeutelst es, weil man an einer aus Verlagssicht besonderen Aufmachung festhält bzw. festhalten muss, die zum eigentlichen Spiel so gar nicht passen will. Leider ist genau das bei Ethnos passiert. Und das ist sehr schade. Denn die eigentliche Zielgruppe wird durch die Verpackung am Zugreifen gehindert werden und die Vielspieler bzw. Spieler mit Hang zu Fantasy, das Spiel relativ schnell wieder aus der Hand geben werden, da die Erwartungen der Aufmachung so gar nicht erfüllt werden. Ein dickes Dilemma.

Flamme Rouge Erweiterung: Peleton

Packendes Finish: jetzt auch für bis zu 6 Spiele Nachdem Flamme Rouge im Jahr 2016 einen guten Eindruck hinterließ, war es nur eine Frage der Zeit, dass es eine Erweiterung geben würde. Neue Strecken und vor allem die Fahrer 5 und 6 sind nun an Board. Und das tut dem Spiel zusätzlich gut. Denn jetzt ist auf der Strecke richtig was los, ohne das es negativ auffällt.

Flamme Rouge

Packendes Finish Fahrradspiele gibt es wenige. Dazu noch Gute sind sehr rar. Um Reifenbreite war 1992 mal so eins. Nun geht es auf die Tour, denn die Leute vom finnischen Lautapelit Verlag haben sich gedacht, wir stecken so Fahrradspiel in das Layout der Tour de France Etappen der 30er Jahre. Packen einen schönen einfachen, aber wirkungsvollen Kartenmechanismus dazu und nennen es nach dem berühmten letzten Kilometer „Flamme Rouge“. Exkurs: Mit der Flamme Rouge wird der letzte Kilometer einer Etappe eingeläutet. Für den ein oder anderen ist er auch als Teufelslappen bekannt. 1906 wurde die Markierung das erste Mal eingesetzt.

Spring Meadow

Nun geht es auf die Bergwiese Nachdem wir mit Cottage Garden einen eigenen Garten mit Kätzchen und Blumentöpfen angelegt haben, in Indian Summer einen Waldboden mit herbstlichen Laub bedeckten sowie Eicheln, Pilze, Federn und Beeren sammeln mussten, führt uns Autor Uwe Rosenberg im letzten Teil seiner Puzzle-Trilogie in die Berge zu einer schneebedeckten Landschaft. Diese müssen wir im Laufe des Spiels in eine grasgrüne Frühlingswiese wandeln, denn Spring Meadow heißt nichts anderes als Frühlingswiese. Und so puzzeln wir los…

Seite 1 von 812345...Letzte »