SPIEL 2019: ZOCH

ZOCH hat vier Neuheiten zur SPIEL 2019 im Programm.

Darunter auch eine Erweiterung zu Menara, das für mich beste Bauspiel der letzte Jahre. Aber auch den Fans von Beasty Bar wird mit der dritten Ausgabe neues Spielvergnügen versprochen.

INFOFAQ/TIPPSPROGAMMHALLENPLÄNE

CHRONIK « » HIGHLIGHTS « » VERLAGE“ « » „A-ZPRE-ORDER « » PROMO

BERICHTE:
PREVIEW / 23.10.24.10.25.1026.10.27.10.FAZIT


Hier sind die vier Neuheiten. Bilder gibt es aber leider noch nicht so viele zu den Spielen.

Ausser Rand & Band

(Autor: Holger Schmidt / Grafik: Johannes Lott / Spieleranzahl: 2-4 / Dauer: 30 / Alter: 7 Jahre)

Die Montagelinie transportiert Roboterköpfe, -beine und -torsos in drei Farben. Die Spieler legen Würfel auf diese Komponenten. Sobald ein Roboterteil die Linie verlässt, fallen auch die darauf abgelegten Würfel nach unten. Auf diese Weise bestimmt das Fließband durch Würfeln, welcher Spieler Anspruch auf den jeweiligen Roboter-Körperteil hat.

Durch die Verwendung zusätzlicher Würfel am Rande der Linie können die Spieler die Linie verändern, um Vorteile in der „Produktionskette“ zu erlangen. Der Spieler, der mit den „rollenden Off-the-Line“-Roboterkörperteilen so viele Roboter wie möglich – und wenn möglich nur eine Farbe – zusammenbaut, gewinnt das Spiel.

Ausser Rand & Band ist ein Familienspiel mit speziellem Spielmaterial

Beasty Bar III: Born to be Wild

(Autor: Stefan Kloß, Anna Oppolzer / Grafik: Alexander Jung / Spieleranzahl: / Dauer: / Alter: Jahre)

Die dritte Ausgabe von Beasty Bar.

Das Spiel Beasty Bar zieht immer mehr Tiere auf den roten Teppich vor der legendären Bar. Mit Born to be Wild ist es das dritte Mal, dass zwölf Tiere dort auftauchen. Die neuen Tiere fügen dem Spiel noch mehr listige Finten, wilde Dynamik, komische Situationen und Finesse hinzu.

Born to be Wild kann als eigenständiges Spiel, aber auch zusammen mit allen anderen Tieren aus den beiden vorherigen Beasty Bar Spielen gespielt werden.

Menara: Rituals & Ruins

(Autor: Oliver Richtberg / Grafik: Sébastien Caiveau / Spieleranzahl: 1-4 / Dauer: 45-90 / Alter: 8 Jahre)

Rituale & Ruinen ist die erste Erweiterung des kooperativen Bauspiels Menara.

Es wird neue Tempelböden, die goldene Säulen aber auch die Tränen der Götter geben, mit denen die Spieler von ihrem gemeinsamen Erfolg abgehalten werden.

Voll Verasselt

(Autor: Carlo A. Rossi / Grafik: Johan Potma / Spieleranzahl: 2-5 / Dauer: 30 / Alter: 8 Jahre)

Fasswanzen, Plapperwanzen, Rasselwanzen und Wasserwanzen im Spielzentrum herum. Bei sieben Würfeln, von denen mindestens vier gewürfelt werden müssen, versucht jeder, so viele Kreaturen wie möglich zu ergattern; selbst die nicht gewürfelten Würfel werden in die Zählung einbezogen. Und wenn man möchte, kann man in seiner Runde die Käfer auswählen, die der vorherige Spieler gefangen hat.

Eine geschickte und taktische Auswahl der Würfel und viel Nervenkitzel bei der Risikobewertung sind die Kernelemente von Voll verasselt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.