3.9 C
Bonn
Sonntag, Januar 19, 2020
Start Allgemein Spielevent SPIEL 2019: Edition Spielwiese

SPIEL 2019: Edition Spielwiese

Zwei neue Spiele in der Edition Spielwiese. Davon wird ein Spiel in der kleinen Reihe sein und das andere ein mittleres Spiel von Uwe Rosenberg.

Letzteres basiert auf Habitats von Corne van Morsel.

Auf der Berlin Con konnte ich beide Spiele schon ausprobieren und sie haben mir beide viel Spaß gemacht.

INFOFAQ/TIPPSPROGAMMHALLENPLÄNE

CHRONIK « » HIGHLIGHTS « » VERLAGE“ « » „A-ZPRE-ORDER « » PROMO

BERICHTE:
PREVIEW / 23.10.24.10.25.1026.10.27.10.FAZIT


Hier der Blick auf die beiden Neuheiten:

Evidence

(Autor: Orestis Leontaritis / Grafik: Marek Bláha / Spieleranzahl: 2-5 / Dauer: 20-30 / Alter: 8 Jahre)

In der kleinen Schachtelgröße wird Evidence herauskommen. Dabei versuchen wir an 6 Orten Fabelwesen (Mumie, Yeti, Nesse etc.) nachzugehen.

Auch wenn das Thema nur vordergründig eine Rolle spielt, so geht es im Wesentlichen darum, mit versteckten Informationen die meisten Siegpunkte zu erringen.

Zu Beginn des Spiels hat jeder Spieler 6 Karten auf der Hand. Reihum werden diese gegen einen Siegpunktmultiplikator (News) eintauscht. Der zweite Multiplikator liegt versteckt unter einer Karte. Auf dieser sind sämtliche Werte angeszeigt, welche es für die einzelne Farbgruppe gibt. Rundenweise bekommen die Spieler somit mehr Informationen, ob sich das „Investment“ in die jeweilige Farbe gelohnt hat oder ob man besser auf eine andere Farbe umschwenken soll, denn diese Möglichkeit gibt es je Farbe einmalig im Spiel.

Sehr erfrischendes kurzes Spiel.

Nova Luna

(Autor: Uwe Rosenberg (Corne van Morsel) / Grafik: Lukas Siegmon / Spieleranzahl: 1-4 / Dauer: 30-60 / Alter: 8 Jahre)

Nova Luna ist eine Mischung aus Patchwork und Habitats. Autor Uwe Rosenberg hat Habitats von Cornel v. Morsel auf den Kernmechanismus reduziert und dann mit dem „Drafting“mechanismus aus Patchwork ergänzt.

Im Kreis rennen wir auf einer Mondscheibe (illustriert mit auf- und untergehendem Mond) und sammeln viereckige Plättchen ein. Dabei verbrauchen wir Schritte auf der Mondleiste. Die Plättchen bauen wir in unseren modularen Spielplan ein und versuchen die darauf abgebildeten Aufgaben zu erfüllen (angrenzende Farbkreise).

Wem es als erstes gelingt 16 Aufgaben zu schaffen, gewinnt das Spiel.

Material ist noch Prototyp

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

REVIEW Robin von Locksley

Robin von Locksley ist das Debutspiel von Wyrmgold. Ein neuer Verlag, der erst in 2019 das Licht der Welt entdeckt hat. Wer...

Nürnberg 2020 – Spielwarenmesse: abacusspiele

Abacusspiele bringt einige neue Detectivespiele heraus. Mittlerweile gibt es gleich drei Reihen: DeckscapeDecktectiveSherlock Dazu gibt es...

Crowdfunding News 02/2020: Bruxelles 1897, Genotype, Micro City, Rocketman, Rone, Tortuga 2199 und Updates

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit Bruxelles 1897GenotypeMicro CityRocketmanRoneTortuga 2199Updates

News: zweite Wingspan / Flügelschlag Erweiterung

Die zweite Wingspan Erweiterung wird über Oceanien - Vögel aus Australien und Neuseeland gehen. Das hat Jamey Stegmaier...

Recent Comments