Crowdfunding News 23/2019: Bronze, Pret a Porter, Papillon

Crowdnews

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Bronze
  • Pret a Porter
  • Papillon
  • und mehr

 

 

ANGEKÜNDIGT

Bronze

Das Spiel Bronze von Hobby World erfährt eine Lokalisierung in der Spieleschmiede. Voraussichtlicher Start ist der 19.06.2019.

Bronze ist ein Zivilisationsspiel bei dem wir ein Volk entwickeln müssen.

Dabei müssen die 2 bis 4 Spieler mit ihren Aktionen das Land erkunden und neue Bereiche erschließen, in denen sie siedeln können. Zudem müssen Technologien erfunden werden wie das Rad, Tiersucht, Töpfern etc.

Jurassic World Miniature Game

Aufgrund eines tragischen familiären Unglücks ist die Kampagne, welche am 01. Juni starten sollte, bis auf weiteres zurückgestellt.

An dieser Stelle mein Beileid. Aber das Spielen ist nicht alles.

 

Pret a Porter

Die dritte Edition von Pret a Porter von Poral Games wird am 08. Juli starten.

Das Spiel wurde 2010 kam die erste Auflage heraus und ist ein wirtschaftliches Strategiespiel mit dem Thema Mode. Viel mehr – insbesondere die Änderungen zu den beiden ersten Editionen – gibt es aktuell noch nicht an Information. Bleibe am Ball.

 

Rome and Roll

David Turczi steht auf der Schachtel, also schaue ich etwas näher hin.

Rome and Roll ist ein Roll n Write Spiel zum Wiederaufbau von Rom im Jahr 64 nach Christus.

Kaiser Nero versammelt die einflussreichsten Mitglieder der Stadt zum Wiederaufbau der Stadt. Jeder Spieler bekommt dazu eine asymmetrische Fähigkeit, um dies zu tun. Natürlich nicht eigennützig, denn es geht darum Reichtümer anzuheufen.

Gezogen wird aus einem Pool von Würfeln, um Ressourcen und spezielle Symbole zu sammeln, die es ihnen ermöglichen, Gebäude zu bauen, Legionäre zu sammeln, abtrünnige Siedlungen zu besiegen und die Römerstraßen aufzubauen. Der Handel mit Ressourcen und anderen Fähigkeiten bringt Münzen ein. Der Bau von Schreinen erhöht die Gunst der Götter.


 

NEU

 

Papillon

Papillon ist vor einigen Wochen suspendiert (siehe Crowdfunding News 17/19) worden. Inzwischen konnten die Unregelmäßigkeiten bereinigt bzw. Transparenz über bestehende Projekte nachgereicht werden.

Nun ist das Projekt wieder auf Kickstarter an den Start gegangen und bereits finanziert worden und auch diverse Stretch Goals erreicht.

Sailing Toward Osiris: Pharaoh’s Pyramid

Für Sailing Towards Osiris gibt es auf Kickstarter eine Erweiterung, die im nächsten Jahr erscheinen soll.

Wenn die Barke des Pharaos den Tempel von Osiris erreicht, wird sein Sarkophag in einer prächtigen Pyramide bestattet. Dazu müssen die Spieler den Bau rechtzeitig abschließen. Dazu hat jeder Spieler nun ein Kontingent an Blöcken, die in die Pyramide eingebaut werden müssen.

Als Material wird es folgendes geben:

Tussie Mussie

Flügelschlag ist aktuell in aller Munde. Daher macht es Sinn auch für das neue Kickstarterprojekt mit dem Namen der Autorin geworben werden.

Tussie Mussie gibt es aber schon seit 2018 und wird nun für ein breiteres Publikum vorbereitet.

Tussie-Mussie basiert auf der viktorianischen Modeerscheinung, in der man Blumen, die Freunde und Liebhaber austauschten, eine Bedeutung verlieh.

Es ist selbst ein Mikrospiel mit gerade einmal 18 Karten. Dabei schauen sich die Spieler über 3 Runden je zwei Karten an und geben eine aufgedeckt, die andere verdeckt an einen Mitspieler. Dieser darf nun entscheiden, welche Karte er behalten und welche er zurückgeben will.Hat jeder Spieler vier Karten vor sich liegen, endet das Spiel und die Punkte werden vergeben. 

It's fun to read the flavor text on the face-up card aloud when offering to your neighbor. "We are happy friends" should help influence their decision, right?

Wer mag kann das Spiel auch als PnP bereits vorabspielen


UPDATE

 

Cleopatra

Das Kickstarterprojekt hat am Ende noch einmal ordentlich zugelegt und 352 Tausend Dollar erreicht.

17 Stretch Goals sind zustande gekommen. 

Nun heißt es bis März 2020 warten.

De Vulgari Eloquentia Deluxe Edition

Über die drei Kampagnen sind auf Kickstarter, Giochistarter und Philibert ein Gesamtbetrag von 67.000 Tausend Euro zusammengekommen.

Somit wurden am Ende alle Stretch Goals erreicht. Spannender Weg über drei verschiedene Plattformen die überlappend an der Kampagne beteiligt waren, die Finanzierung sicherzustellen.

Era of Tribes

Nur noch sehr wenige Stunden könnt ihr an der Kampagne Era of Tribes beteiligt sein.

Die Kampagne von Arne Lorenz auf Kickstarter hat die 83.000 Euro-Marke überschritten. Diverse Stretch Goals sind inzwischen erreicht. Era of Tribes ist inzwischen materialmäßig weiter aufgepimpt worden.

Wer alles in diesem Projekt haben will, für den ist zu guter letzt der Queen Pledge freigeschaltet worden. Für 111 Euro gibt es das komplette Spiel inklusive Metallmünzen etc. Darüberhinaus wird noch geplant für weitere 10 Euro eine blanke Karte des Spiels anzubieten.

It’s a wonderful world

Ganz schön abgegangen ist It’s a wonderful World auf Kickstarter.

Dieses liegt aber auch an diversen Stretch Goals, die inzwischen in das Projekt einfließen und 290 Tausend Euro zusammenkommen haben lassen. Damit war es ein sehr erfolgreichs Projekt mit 31 erreichten Stretch Goals. 

 

Shimber me Timbers / Schrecken der Meere

Nach aktiv ist das Projekt Schrecken der Meere auf Kickstarter. 55% der FInanzierungssumme sind inzwischen erreicht worden. Da braucht das Projekt wohl noch etwas Anschub.

Auf Nachfrage ist inzwischen ein fünfter Spieler für 15 Euro integriert worden und das erste Stretch Goal ist als Goodie vor Finanzierung bereits gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.