Montag, Mai 27, 2024
StartAllgemeinSpieleventBrettspiel Neuheiten - Herbst 2023: Osprey Games

Brettspiel Neuheiten – Herbst 2023: Osprey Games

Osprey Games knüpft an den Erfolg von Merw: Das Herz der Seidenstraße von 2020 an und bringt mit Sankoré: The Pride of Mansa Musa im Herbst 2023 ein neues Spiel raus, welches zumindest thematisch verbunden ist.

FAQ / Tipps Infos
ChronikSpiele nach VerlageSpiele nach A-Z
PressekonferenzTag 1Tag 2Tag 3Tag 4FAZIT

Rahmenprogramm: SPIEL 40 JahreEducators DayMeet n PlayBeeple Radio


Sankoré: The Pride of Mansa Musa

Autoren: Mandela Fernandez-Grandon, Fabio Lopiano ◾ Grafik: Ian O’Toole ◾ Anzahl: 1-4 ◾ Dauer: 150-180 ◾ Alter: 14+

In Sankoré: The Pride of Mansa Musa leiten 1–4 Spielende die prestigeträchtige Universität von Sankoré in Timbuktu aus dem 14. Jahrhundert, die vom Kaiser Mansa Musa mit der Verbreitung von Wissen in ganz Westafrika beauftragt wurde. Indem ihr eure Schüler einschreibt, Unterricht gebt, euren Lehrplan erweitert und die große Bibliothek mit Büchern füllt, erweitert ihr euer Wissen in vier Hauptdisziplinen: Theologie, Recht, Mathematik und Astronomie. Sobald der Bau der Universität abgeschlossen ist, wird sich der Wert, den das Imperium den einzelnen Disziplinen beimisst, dramatisch darauf auswirken, wie ihr das vermittelte Wissen bewerten. Könnt ihr euch durch die Gänge des akademischen Wettbewerbs bewegen und der renommierten Universität von Mansa Musa Ansehen verleihen?

Was zunächst wie eine Erweiterung zu Merw: Das Herz der Seidenstraße aussieht ist ein eigenständiges Spiel. Fabio Lopiano, der als (Co-)Autor beide Spiele mitverantwortet schreibt dazu im Forum:

Der Link zu Merw ist lose, aber ja, sie sind irgendwie miteinander verbunden. Obwohl beide Spiele eine gewisse positive Interaktion aufweisen, sind sie mechanisch ziemlich unterschiedlich. Sankoré war definitiv ein Theme-First-Design. Und das Thema war so umfangreich, dass wir vieles von dem, was wir über das Thema gelernt hatten, problemlos in einen Spielmechanismus integrieren konnten.

Dieses Spiel hat auch einen viel größeren Umfang: Die vier Hauptbereiche des Hauptbretts, in denen ihr Aktionen ausführt, befinden sich auf unterschiedlichen Stufen. Im Gegensatz zu Merv, wo ihr euch in jedem Spiel auf zwei oder drei Hauptbereiche konzentriert, arbeitet ihr hier praktisch an allen vier Bereichen, da jeder Bereich auf den nächsten Einfluss nimmt: Bücher werden an die Sankore-Universität gespendet und mit Gold belohnt , das dann in der gesamten Sahara gegen Salz gehandelt wird, das dann innerhalb des Imperiums zum Kopieren von Büchern ausgegeben wird, die dann an die Sankore-Universität usw. gespendet werden.

All dies erreicht ihr, indem ihr euren Schülern praktische Unterrichtsstunden geben. Beispielsweise helfen eure Schüler im Astronomieunterricht den Karawanen, ihren Weg durch die Wüste zu finden, wo sie Gold ausgeben, um Salz zu kaufen. Gleichzeitig geben eure Schüler im Theologieunterricht Salz aus, um Moscheen zu besuchen und kehren im Anschluss mit neuen Büchern usw. zurück. Dabei wird eure Schule in den vier Hauptdisziplinen (Astronomie, Theologie, Mathematik und Jura) verschiedene Durchbrüche erzielen, die über euer Ansehen in jeder Disziplin entscheiden.

Allerdings wird das Prestige erst am Ende des Spiels in Siegpunkte umgewandelt, abhängig von der endgültigen Verteilung der Bücher in der Bibliothek. Wie und wo ihr eure Bücher während des Spiels ausgeben, wirkt sich also auf die Endwertung für alle aus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments