Mittwoch, August 10, 2022
StartAllgemeinSpieleventBrettspiel Neuheiten - Herbst 2022: Amigo

Brettspiel Neuheiten – Herbst 2022: Amigo

Auch Amigo wird im Herbst wieder mit Brettspiel Neuheiten aufwarten. Darunter auch ein eigenes Krimispiel.

Zudem erhalten zwei Klassiker eine Neuauflage.

INFOS
CHRONIKSPIELE nach VerlagenSPIELE A-Z
Pre-Order

Armadillo

Autor: Rudi Biber ◾ Grafik: Marek Blaha ◾ Anzahl: 2-6 ◾ Dauer: 20 ◾ Alter: 8

Das große Wettrollen der Armadillos!
So geht’s: Clever eine passende Kombination an Würfeln auswählen und rollen lassen. Dabei kann man nicht nur den eigenen Wurf sondern auch den der Mitspielenden nutzen, um alle Karten loszuwerden. Durch das Einsetzen von Chips kann ein knapp verfehltes Ergebnis zudem noch gerettet werden. Wer rollt am schnellsten zum Sieg?

Jeder Spielende erhält 10 Karten auf die Hand und 2 Chips. Wir spielen reihum im Uhrzeigersinn. Der aktive Spieler entscheidet sich für einen oder mehrere Würfel und wirft diese einmal. Jeder darf dann eine seiner Handkarte abgeben, die dem Gesamtwert der geworfenen Würfel entspricht. Dabei kann der Kartenwert mit den Chips um 1 bis x angepasst werden, um sie ablegen zu können.
Ist dieses nicht möglich, erhält man einen Chip. Wer zuerst seine Karten loswird, gewinnt und erhält Punkte, die anderen Minuspunkte. Wer nach drei Runden die meisten Punkte hat, gewinnt die Partie. 

Bohnanza

das Würfelspiel 

Autor: Uwe Rosenberg ◾ Grafik: Björn Pertoft ◾ Anzahl: 2-5 ◾ Dauer: 30 ◾ Alter: 10

Zum 10jährigen Jubiläum der Würfelspielausgabe gibt es einen überarbeitete Neuauflage.

Jeder Spieler hat eine Erntekarte mit fünf Aufträgen vor sich ausliegen. Auf den Karten muss er die Aufträge von unten nach oben mit den Bohnenwürfeln erfüllen. Der aktive Spieler würfelt und muss nach jedem Wurf mindestens einen Bohnenwürfel auf das Bohnenfeld legen. Nicht herausgelegte Würfel darf er nachwürfeln. Alle Mitspieler kontrollieren nach jedem Wurf, ob die eben gewürfelten Bohnenwürfel den jeweils untersten Auftrag auf ihren eigenen Erntekarten erfüllen. Beendet der aktive Spieler das Würfeln, kontrolliert er, welche Aufträge er selbst von unten nach oben auf seiner Erntekarte erfüllen kann. Beim Ernten einer Erntekarte erhält ein Spieler einen, zwei oder drei Bohnentaler. Anschließend beginnt er eine neue Erntekarte, wieder von unten nach oben.

Hat ein Spieler 10 Bohnentaler erhalten, beendet er das Spiel und hat gewonnen. 

Saboteur

The Dark Cave

Autor: Frederic Moyersoen ◾ Grafik: Alexander Jung ◾ Anzahl: 2-8 ◾ Dauer: 45 ◾ Alter: 10

Eigenständige Brettspiel Variante des Klassikers.

Kaum halten die Zwerge das Gold in Händen, da beginnt die Erde zu beben. Die Höhle stürzt ein – Wasser dringt durch die Felsritzen. Da bleibt nur ein Ausweg: Schnell den Ausgang finden! Doch langsam dämmert es den Goldsuchern, dass nicht alle im Clan loyal sind. Manch ein Zwerg arbeitet für den gegnerischen Clan. Daher schnell raus und das Gold retten, denn sonst heißt es: Wie gewonnen, so zerronnen!

Wir starten je mit einem Zwerg und drei Goldstücken von der zentralen Startkarte. Alle Zwerge gehören einem der beiden Clans an, doch in jedem Clan gibt es möglicherweise Saboteure. Diese arbeiten für den jeweils anderen Clan. Dieses wissen wir jedoch zu Beginn des Spiels nicht.
Der Aktive legt eine Wege- oder Aktionskarte aus. Die Wegekarten bilden das Wegenetz bis hin zum Höhlenausgang, Aktionskarten dienen vor allem zum Sabotieren der Mitspielenden. Anschließend darf man seinen Zwerg über bestehende Wege ziehen. Auf den Wegen können die Zwerge Tunnel und Leitern zum schnelleren Vorankommen nutzen. Spinnennetze und verschiedene Kreaturen behindern uns. Erreicht ein Zwerg den Ausgang, verlässt er die Höhle und rettet sein Gold.

Am Ende offenbaren alle ihren Charakter durch Aufdecken der Zwergenkarten. Innerhalb eines Clans wird das gerettete Gold gesammelt und so der Gesamtwert ermittelt. Saboteure laufen dabei zum gegnerischen Clan über. Der Clan mit dem wertvolleren Schatz gewinnt das Spiel. 

Sauscharf

Autor: Wolfgang Kramer und Christian Stöhr ◾ Grafik: Jan Bintakies ◾ Anzahl: 2-4 ◾ Dauer: 30 ◾ Alter: 10

Der Weg zur schärfsten Saucen-Sammlung: Reichlich Chilis sammeln, um mit einem „sauscharfen“ Kartendeck die feurigsten Saucen herzustellen. Je schärfer die Sauce, desto gewinnbringender. Dabei sind gutes Timing und Geschick beim Zutatensammeln nötig, damit ausreichend Chilis gleicher Art ihren Geschmack zur Geltung bringen können. Wessen Sammlung ist am feurigsten?

Jeder Spieler erhält je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad 8-10 Handkarten.

Jeder der sieben Plätze der Vorratsleiste wird mit Chilikarten befüllt, wobei gleiche Werte auf denselben Platz gelegt werden (max. drei Karten). Die Chilisaucen-Plättchen werden als verdeckter Stapel bereitgelegt. Am Anfang jeder Runde spielen die Spieler Chilikarten mit gleichem Wert als Kartenkombination aus. Diese bestimmen die Zugreihenfolge der Spieler.

Das Spiel verläuft in 2 Phasen:
In Phase 1 nehmen die Spieler in jeder Runde alle Chilikarten einer Spalte aus der Kartenleiste und sammeln diese in ihrem verdeckten Zutatenstapel.
In Phase 2 haben die Spieler weiterhin die Möglichkeit Chilis zu sammeln. Außerdem können sie nun durch das Ausspielen von mehreren Chilikarten des gleichen Kartenwerts gewinnbringende Chilisaucen zubereiten.

Das Spiel endet, sobald ein Spieler eine vorgegebene Anzahl Saucen zubereitet hat und zudem keinerlei Karten (Handkarten und Zutatenstapel) mehr besitzt. Jede Sauce zählt Pluspunkte, jede übrig gebliebene Karte Minuspunkte. Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten. 

Unsolved

Autor: Frederic Moyersoen ◾ Grafik: Michael Menzel ◾ Anzahl: 1-6 ◾ Dauer: 45 ◾ Alter: 16

In diesem Krimi-Spiel wird nur anhand von Bildern ermittelt. Hinweise werden gesammelt und so herausgefunden, was passiert ist. Der Jagd-Unfall führt mitten in eine Jagdgesellschaft.

Jedes der drei Kapitel beginnt mit einem Todesfall. Doch war es Mord oder nur ein Unfall? Gibt es Beweise oder gar ein Motiv?

Wizard Deluxe

Autor: Ken Fisher ◾ Grafik: Franz Vohwinkel ◾ Anzahl: 3-6 ◾ Dauer: 45 ◾ Alter: 10

In diesem magischen Kartenspiel sagen die mitspielenden Zauberlehrlinge vorher, wie erfolgreich sie Stiche gewinnen werden. So gilt es, die richtigen Vorhersagen zu treffen und allen anderen zu zeigen, wer der weiseste unter den Zauberlehrlingen ist.

Edle Metallmünzen helfen ihnen dabei, den Überblick zu bewahren.
Eines der erfolgreichsten Stichspiele in exklusiver Ausstattung, inklusive Metallmünzen!

Würfelhelden

Autor: Richard Garfield ◾ Grafik: Dann May ◾ Anzahl: 2-4 ◾ Dauer: 30 ◾ Alter: 8

Schnelles familiäres Würfelspiel bei dem wir auf Ganovenjagd gehen. Auf den Würfeln sind Münzen, Schwerter und weitere Würfel (bzw. Eliminierungsmarker) abgebildet.

Wir dürfen bis zu dreimal würfeln und die Ergebnisse für uns nutzen. Schwerter werden auf die Ganoven gelegt (alle nachfolgenden Spieler müssen versuchen diese zu übertreffen), Münzen kann ich in Geld Umwandeln (sogar verdoppeln, wenn es mir gelingt keine Schwerter zu würfeln) und mit Würfelsymbolen kann ich gelbe und rote Würfel freischalten und meinen Aktionsradius erweitern. Jedoch gibt es bei den gelben und roten Würfel auch Eliminierungsmarker, so dass wir Würfel auch wieder verlieren können.

Sind die sieben Steckbriefe der Ganoven abgearbeitet endet das Spiel und wir zählen das Geld.

Video

Hier ein Video mit Kurzregeln. Bis zum 31.07.22 könnt ihr auch noch ein Würfelhelden-Spiel gewinnen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

7 − 2 =

Most Popular

Recent Comments