Karuba

karuba boxRüdiger Dorn hat gekocht

Wir nehmen Take it easy, packen eine Portion Limes hinein, geben Dschungelfarbe, Kristalle und Gold dazu und mischen alles kräftig mit einem kleinen Bewegungsmechanismus für unsere Meeple ab.

Herauskommt: Karuba – ein kurzweiliges Abenteuerlegespiel für die Familie.

 

[wp-review]

Das Spiel

Bei Karuba schlüpft jeder Spieler in die Rolle eines Expeditionsleiters, der mit vier Abenteurern als erstes alten Tempel finden möchte.

Jeder hat die gleichen Startvoraussetzungen mit seinem persönlichen Spieltableau (5 x 6-Raster). An dieses werden nun vier Forscher und vier Tempel für alle Spieler an die gleichen Stellen gesetzt. Das Tableau selbst ist  zu Beginn des Spiels noch eine einzige Dschungelfläche. Im Laufe des Spiels gilt es, die Wege zu den Tempeln zu entdecken. Hierzu benutzt jeder Expeditionsleiter seine 36 (1-36 durchnummeriert) Legeplättchen. Auf denen sind verschiedene Wegkonstellationen abgebildet (2, 3 oder 4 enden und gerade, gebogen oder als Kreuzung).

IMG_3327Während alle Spieler sortierte Stapel haben, mischt der Spielleiter der Partie seinen Stapel. Anschließend zieht er je Runde ein Plättchen und sagt die Nummer an. Nun können die Spieler dieses Plättchen entweder platzieren (inkl. möglichem Kristall/Gold) oder beiseite legen. Im letzteren Fall darf ein Forscher um die Anzahl der Wegenden nach vorne rücken, die auf dem Plättchen abgebildet sind. Endet sein Weg auf einem Plättchen mit Kristallen (1 Siegpunkt) oder Gold (2 Siegpunkte), so darf er dieses behalten. Schafft er es zur Pyramide so kann man sich eines der Bonusplättchen (5-4-3-2 Punkte je nach Reihenfolge) auf seinen Punktehaufen legen.

Das Spiel endet wenn alle 36 Plättchen verbraucht wurden oder ein Spieler alle 4 Abenteurer zu den Tempel geführt hat.

Schönes, schnelles Familienspiel.

Autor: Rüdiger Dorn • Grafiker: Claus Stephan • Verlag: HABA • Jahr: 2015

spieler2-4 Spieler • alterab 8 Jahren • zeitca. 30-45 Minuten

Material – 09

In der BRETTSPIELBOX befinden sich: 64 Kristalle, 12 Goldnuggets, 4 Inseln, je 4 Forscher und 4 Tempel in den 4 Farben, Tempelschätze für die 4 Tempelfarben mit den Werten 5,4,3,2, 4 x 36 Plättchen zum legen.

IMG_3323

Schönes Material. Plättchen wirken vielleicht ein wenig zu klein.

Einstieg – 10

Schneller Einstieg. Spielanleitung ist gut erklärt. Das Konzept nicht sonderlich schwierig. Schön auch die Kurzanleitung, wenn man das Spiel mal längere Zeit nicht gespielt hat und eben schnell reinkommen will.

IMG_3326

IMG_3324Spielgefühl – 07

Die Spielmechanismen sind für viele bekannt (diesen fehlenden Innovationsgrad könnte man dem Spiel negativ vorhalten) oder aber leicht verständlich.

Überraschend war immer der Blick auf die Uhr: Wie schon vorbei (in einer Runde sogar deutlich unter 30 Minuten)!

Während man zu Beginn noch viele Wege gleich geht, verändert sich der Spielaufbau zunehmend. Zunächst besteht auch der Verdacht eines Solitärspiels in der Gruppe. Dennoch spielt man nicht allein und sollte seine Gegner im Blick behalten, da es wichtig ist, welchen Tempel man wann besucht, um möglichst viele Siegpunkte zu bekommen. Hier ist richtiges Timing gefragt.

Natürlich hat man nie die richtigen Karten auf der Hand (Stöhnen gehört zum Spiel) – sollte sich aber gerade dann Laufoptionen für seine Abenteurer offenhalten, um diese schon mal ein Stück auf ihren Weg zu bringen. Die Spiele endeten in der Regel immer vor Aufnahme des 36igsten Plättchens. Wer dann nicht mindestens 3 Tempel besucht hatte, war bei der Endabrechnung nie vorn.  Gleiches gilt für das richtige Timing bei der Gold- oder Kristallaufnahme. Diese sollte man unbedingt unterwegs sinnvoll einplanen.

Mit Grüblern macht das Spiel keinen Spaß. Dann sollte man Karuba lieber meiden, da es von der Schnelligkeit der Entscheidungen lebt.

Langzeitspaß – 07

Das Spiel macht Spaß, ist kurzweilig und schnell gespielt. Für Vielspieler könnte das Spiel dauerhaft zu seicht sein.

Aber gerade die kurze Spielzeit lädt dazu ein, ein Karuba mal ebenso zwischendurch einzustreuen. Ein attraktives Familienspiel, welches Haba hier gelungen ist.

Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln (ext. Link zu HABA):

strategie60 Glueck60 interaktion60

genre-familie genre-aufbau

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 8.5/10 (4 votes cast)
Karuba, 8.5 out of 10 based on 4 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>