Spielwarenmesse Nürnberg 2019: Hans im Glück

Back to the roots haben sich die Macher von Hans im Glück gedacht und in diesem Jahr erst sehr sehr spät mitgeteilt, was es mit der Neuheit für das Frühjahr auf sich hat.

Und hier habe ich nun die ersten Infos zu Hadara, welches im März erscheinen soll.


Hadara

(Autor: Benjamin Schwer / Grafik: Dominik Mayer / Anzahl der Spieler: 2-5 / ab 10 Jahren / Dauer: 45-60 Minuten)

Hadara entführt dich in die Welt der Kulturen und Länder dieser Erde. Über 3 Epochen hinweg erlebst du die Verwandlung deiner neuen Welt von einer kleinen Siedlung zu einer Hochkultur.

Du willst diese Welt mit Personen besiedeln, die dabei aus verschiedenen Kulturkreisen, Kontinenten aber auch Zeitaltern stammen. Um deiner Welt zu viel Ruhm und Ehre zu verhelfen, solltest du die Personen und Errungenschaften geschickt aussuchen. Dabei solltest du aber die Landwirtschaft, die Kultur und die militärische Macht nicht außer Acht lassen, sonst kann es passieren, dass einer deiner Mitkonkurrenten größer und erfolgreicher wird. Dazu müssen Personen angeworben und mit deren Hilfe ihre Bevölkerung ernährt, Einkommen erhöht, Kolonien eingenommen, Büsten gemeißelt und Siegpunkte gesammelt werden. Zur Bezahlung dieser Spezialisten sollte man gut auf seine Goldreserven achten. Mitunter kann es sinnvoll sein, auch einmal eine Person ins Exil zu schicken.

Wem gelingt es zuerst, eine neue blühende Hochkultur zu erschaffen?

Mehr gibt es am Freitag. Dann lasse ich mir das Spiel in aller Ruhe erklären.

Quelle: Hans im Glück

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 9.0/10 (6 votes cast)
Spielwarenmesse Nürnberg 2019: Hans im Glück, 9.0 out of 10 based on 6 ratings

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.