9.7 C
Bonn
Samstag, August 15, 2020
Start Allgemein Spielevent SPIEL 2019: MEBO

SPIEL 2019: MEBO

Zwei Neuheiten gibt es von MEBO zur SPIEL 2019. Der portugiesische Verlag ist für kleine interessante Spiele bekannt.

Dabei erscheint uns der Spielbrettdrehmechanismus aus Arraial im Spiel Carrossel wieder. In Porto müssen wir Stadtviertel nachbauen.

INFOFAQ/TIPPSPROGAMMHALLENPLÄNE

CHRONIK « » HIGHLIGHTS « » VERLAGE“ « » „A-ZPRE-ORDER « » PROMO

BERICHTE:
PREVIEW / 23.10.24.10.25.1026.10.27.10.FAZIT


Die beiden Neuheiten.

Carrossel

(Autor: Antonio Sousa Lara / Grafik: Nuno Alexandre Vieira / Spieleranzahl: 2-4 / Dauer: 40-60 / Alter: 8 Jahre)

Vier Geschwister erben ein altes Karussell. Alleiniger Besitzer soll die Person sein, welche die meisten Besucher anlockt.

Carrossel ist ein abstraktes Familienspiel. Das zentrale Spielfeld ist in 4 Sektoren unterteilt (je Spieler einen. rotierend).

Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler einen Sichtschirm, 14 Tierplättchen sowie 12 Handkarten mit den Zahlen 1-12. Dazu wird jedem Spieler 3 Kunden in Form von Kunden und Aufstellern zugeteilt. Vier Objektkarten werden für alle gezogen.

Jeder Runde ist in 4 Phasen unterteilt:

  1. Karten ausspielen: Alle Spieler legen gleichzeitig eine ihrer Handkarten sowie ein Plättchen aus. Ziel ist es die Kundenwünsche mit den Plättchen zu erfüllen.
  2. Auswertung: Es wird geprüft, ob man eine Sequenz aus drei Kundenwünschen mit seinen ausgelegten Plättchen erfüllt hat (und dort kein Aufsteller drauf steht). Dabei muss sich ein Plättchen im eigenen Bereich finden (die Reihenfolge ist egal). Alle an der Sequenz beteiligten Spieler bekommen Kundenkarten mit den Siegpunkten.
  3. Rotationsphase in der das komplette Spielbrett um 90 Grad gedreht wird.
  4. Es erfolgt eine weitere Auswertungsphase entsprechend der Kundenbedürfnisse

Kann kein Zug mehr gemacht werden, endet das Spiel und der Sieger wird gekürt.

Porto

(Autor: Orlando Sá / Grafik: Luís Levy Lima / Spieleranzahl: 1-4 / Dauer: 30-45 / Alter: 8 Jahre)

In der portugiesischen Stadt Porto ist das Viertel Ribeirinha bekannt für seine bunten Häuser.

Porto ist ein schnell zu spielendes Kachelspiel und wird über Karten betrieben.

Ist ein Spieler an der Reihe, kann er entweder Karten ziehen (maximaler Wert der Karten in Summe darf 3 nicht überschreiten) oder Karten ausspielen. Dabei müssen genau zwei Karten ausgespielt werden. Eine der beiden Karten gibt die Anzahl der Stockwerke und die andere die Farbe des/der Stockwerks/e wieder.

Nach bestimmten Regeln gibt es für den Einbau und die Fertigstellung der Stockwerke Siegpunkte. Zudem können noch (öffentliche und private) Aufträge erfüllt werden.

Das Spielende wird am Ende der Runde ausgelöst, in der eine bestimmte Anzahl von Gebäuden fertig gestellt (Dach eingefügt) wurde. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Für Porto gibt es auch eine Solovariante.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

SPIEL.digital 2020: Fantasy Flight

Aus dem Asmodee Firmen Universum kommt Fantasy Flight mit einigen Herbstneuheiten nach Deutschland. Darunter vier Erweiterungen, u.a. für...

Crowdfunding News 33/2020:

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit Updates

STATUS UPDATE – Brettspielbox

So, es wir Zeit für ein kleines Status-Update der Brettspielbox Ich werde mein Programm ein wenig umstellen. d.h. es...

Video: Brettspiel News 13.08.2020: Tapestry, Caslte of Tuscany

Und immer weiter. Frische News am Donnerstag. Viel Spaß und eine schöne Restwoche noch. Heute wieder einiges dabei für...

Recent Comments