SPIEL 2019: dlp Games

dlp Games hat das Tuch gelüftet.

Und neben dem schon bekannten Coffee Roaster kommt zum einen die Zusammenarbeit mit Game’s up und dem Werk Maracaibo zum Vorschein. Aber auch das neue Werk aus dem Orleans Universum: Orleans Stories. Auf das ihr euch freuen könnt.

INFOFAQ/TIPPSPROGAMMHALLENPLÄNE

CHRONIK « » HIGHLIGHTS « » VERLAGE“ « » „A-ZPRE-ORDER « » PROMO

BERICHTE:
PREVIEW / 23.10.24.10.25.1026.10.27.10.FAZIT


Hier kommen die Neuheiten von dlp Games, welche auch schon jetzt vorbestellt werden können.

Coffee Roaster

(Autor: Saashi / Grafik: Takako Takarai / Spieleranzahl: 1 / Dauer: 10-30 / Alter: 12 Jahre)

Den perfekten Kaffee kreieren: Das ist deine Aufgabe als Kaffeeröster in diesem Solospiel! Während der 10-30 Minuten Spielzeit setzt du dein Fingerspitzengefühl und den richtigen Riecher ein, um das volle Potenzial der Kaffeebohnen auszuschöpfen.

Ich hatte Gelegenheit, das Spiel während der Spiel doch auszuprobieren. Coffee Roaster ist ein taktisches Push-your-luck Game. Über drei Runden rösten wir eine bestimmte Kaffeesorte. Die Bohnen werden nun über verschiedene Runden so lange geröstet, bis der Spieler sich auf eine Tassenprobe einlassen will (kann er jederzeit entscheiden), um den Röstgrad zu ermitteln.

Je nach Sorte werden zum Start eine definierte Anzahl und Kombination an Bohnen in einen Sack gegeben. Über mehrere Runden ziehe ich Bohnen aus dem Beutel. Roten, grünen und blauen Plättchen kommt eine zweifache Bedeutung zu. Zum einen benötige ich sie für den Geschmack am Ende in der Tassenprobe, zum anderen kann ich sie auch „opfern“ um bestimmte Boni oder Einmaleffekte freizuschalten (z.B. Schlechte Zutaten entfernen, Kaffeebohnen aufspalten oder zusammenfügen). Gezogene Bohnen werden geröstet (d.h. der Wert wird +1 genommen) und wieder in den Sack gegeben. Jedoch verbrennen Bohnen bei einem Röstgrad von 4.

Glaube ich den optimalen Röstgrad erreicht zu haben, mache ich die Tassenprobe und ziehe Bohnen aus dem Sack. Dabei muss ich je Kaffeeart eine bestimmte Anzahl an Kaffeebohnen und Wert aus dem Beutel ziehen und bekomme am Ende der Probe für die Summe der gezogenen Bohnen Siegpunkte. Je näher ich am vorgeschlagenen Röstgrad bin, desto mehr Siegpunkte bekomme ich.

Sehr schönes taktisches Solo-Spiel, bei dem man vor einige spannende Entscheidungen gestellt wird.

Das Spiel wird mit 22 verschiedenen Kaffeesorten und drei Schwierigkeitsgraden herauskommen.

Bildmaterial hat noch Prototypstatus

Maracaibo

(Autor: Alexander Pfister / Grafik: Fiore, Andreas Resch / Spieleranzahl: 1-4 / Dauer: 60-150 / Alter: 12 Jahre)

Alexander Pfister auf der Spielschachtel macht mich per se neugierig. Bislang waren alle Spiele ganz nach meinem Geschmack.

Mit Maracaibo startet übrigens die Zusammenarbeit zwischen Game’s up und von dlp games. Letztere übernehmen den Vertrieb des Spiels.

Wir Spieler selbst finden uns in die Karibik im 17. Jahrhundert wieder.

Verschiedene Nationen ringen um die Vorherrschaft in der Region und versuchen, ihre politische und wirtschaftliche Macht auszubauen. Wir sind Seefahrer und versuchen Verbindungen aufzubauen. Am Ende geht es ber um Ruhm und Reichtum. Dazu müssen wir unser Boot ausbauen, Gefechte durchführen, Boote kapern, Expeditionen starten und Aufträge erfüllen.

Das Spielrundenende kann dabei sehr plötzlich eintreten.

Dafür Maracaibo auch ein Story-Modus vorgesehen ist, kann das Spiel auch im Rahmen einer Kampagne gespielt werden.

Ein Interview mit Ralph Bienert wird übrigens morgen erfolgen.

Wer sein Spiel übrigens noch etwas aufpimpen möchte, kann sich auch noch Metallmünzen dazu erwerben.

Orléans Stories

(Autor: Reiner Stockhausen / Grafik: Klemens Franz / Spieleranzahl: 2-4 / Dauer: 60-180 / Alter: 12 Jahre)

Da ist die schon hinter den Kulissen angekündigte Überraschung aus dem Haus dlp.

Die fruchtbaren Täler der Loire um Orléans, die ersten Siedler, aufkommender Wohlstand und große Katastrophen – das sind die Zutaten für die Geschichten von Orléans Stories. Der durch Orléansbekannte Bagbuilding-Mechanismus wurde zu einer Storytelling-Geschichte weiterentwickelt, in der die Spieler verschiedene Epochen durchlaufen und sich dabei unterschiedlichsten Herausforderungen stellen.

In Orléans Stories sind 2 Stories enthalten: Das erste Königreich und Die Gunst des Königs. In beiden durchlaufen die Spieler aufeinanderfolgende Epochen. Bislang ging es um die Stadt Orléans und den Handel. Nun besiedeln die Spieler das Loiretal. Dabei müssen sie bauen und Güter produzieren, Dörfer gründen, Festungen und Kirchen bauen. Dabei gibt es im Spiel sowohl gute wie auch schlechtere Zeiten mit Hunger und Pest.

Die Rahmenbedingungen und auch Regeln der Stories sind verschieden:

  • Die Gunst des Königs: in einem fest definiertem Zeitrahmen müssen die Spieler gemeinsam bestimmte Aufgaben erfüllen, um nicht aus dem Spiel auszuscheiden. Ziel ist es alle fünf Epochen zu erfüllen. Siegpunkte gibt es für Gebietsgröße, Gebäude, Waren und Münzen.
  • Das erste Königreich: individueller angelegt. Hier können die Spieler selbst entscheiden, welche Strategie sie an welcher Stelle ansetzen.

Im Unterschied zu Legacyspielen sind die Epochen wiederholbar und können mehrfach ausprobiert werden.

Und nicht nur der Karton sieht gewichtig aus, es ist auch eine Menge drin. Bei 3kg kann man einiges erwarten.

Es sind übrigens schon weitere Stories angekündigt.

Anleitung

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Maracaibo – endlich mal ein tolles, thematisches Eurogame, das über den Optimiermechanismus hinausgeht und – juchu!- kein mystisches Fantasyspiel ist. Freu mich sehr darauf!

    Ist schon bekannt, wo man die Münzen dazu bekommt? Nur beim Verlag bzw auf der Messe, oder später auch über die bekannten Online-Spielehändler?

    LG, Daniel

    • Das Interesse freut mich. Von den Münzen haben wir jetzt nicht soviele geordert, d.h. wenn die weg sind, sind sie weg. Es gibt sie derzeit nur online beim dlp Webshop: https://www.dlp-games.de/
      Ich kann mir aber vorstellen, dass wenn die Nachfrage groß ist und das Spiel sich gut verkauft, man wieder ein paar ordert (dauert von China halt 2 Monate). Das Spiel selbst wird aber in Europa produziert!

  2. Auf dem Maracaibo Spielbrett können wir unsere Hochzeitsreise nach empfinden. 2 Wochen AIDA Karibik Kreuzfahrt mit Hochzeit auf Cozumel (Mexico)

  3. Hallo Alexander Pfister,

    freu mich sehr über Deine persönliche Antwort. 🙂
    Vielen Dank für die Infos und den Link!
    Bin sehr gespannt auf Dein Spiel mit seinen sehr interessant, unkonventionell und nach Abenteuerfeeling klingenden Mechaniken. Und auch die atmosphärische Spielplangrafik (mit den natürlichen Landschaften, Regenwäldern, Stränden und dem tiefblauen Meer) einfach klasse finde. Hab lange auf so ein Spiel gewartet. 🙂

    LG, Daniel

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.