9.7 C
Bonn
Donnerstag, Oktober 21, 2021
StartDatenpoolAuszeichnungenMinD - Mensa Spielpreis 2020

MinD – Mensa Spielpreis 2020

Zum elften Mal küren die Mitglieder von Mensa ihre beiden MinD Spielepreise.

Mensa – Deutschland hat vor gut 8 Monaten 6 bzw. 7 Spiele nomminiert, von denen je eins für die Preise komplex und kurze Spieldauer ausgezeichnet wurden. Neu ist ein Preis für das beste Spiel zu zweit.

Beim MinD Spielpreis handelt es sich jedoch nicht unbedingt um Spiele aus dem aktuellen Jahrgang. Sie müssen bestimmte Kriterien erfüllen.

MinD – Mensa Spielepreis – Preisträger 2020

kurzer Dauer:

Decrypto (Thomas Dagenais-Lespérance bei Scorpion Masque|Asmodee )

Nominierte:
  • 13 Indizien (Game Factory)
  • Illusion (NSV)
  • Memoarrr! (Edition Spielwiese|Pegasus)
  • Shadows Amsterdam (Libellud)
  • X-Code (Amigo)

Sieger im letzten Jahr: AZUL

Komplex:

Teotihuacan (Daniele Tascini bei Board&Dice|Schwerkraft)

Nominierte:
  • Civilization (FFG|Asmodee)
  • Coimbra (eggertspiele|Pegasus)
  • Forum Trajanum (HUCH!)
  • Newton (Cranio Creations|Asmodee)
  • Valparaiso (dlp Games)
  • Yokohama (Hisashi Hayashi / dlp Games)

Sieger im letzten Jahr: Clans of Caledonia

Zu zweit:

wird in 2020 nicht vergeben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

6 + fünf =

Most Popular

Recent Comments