4.2 C
Bonn
Mittwoch, Januar 29, 2020
Start Allgemein Brettspielbox News News: Asmodee erwirbt REPOS

News: Asmodee erwirbt REPOS

Der belgische Verlag REPOS Production, der 2004 von Cédrick Caumont und Thomas Provoost gegründet wurde, ist von Asmodee übernommen worden.

Dadurch erhöht sich die Zahl der zur Asmodee Gruppe gehörenden Studios auf vierzehn.

REPOS hat sich insbesondere durch die beiden Titel 7 Wonders, Just One sowie Concept in Deutschland einen Namen gemacht. Die ersten beiden Titel werden als Kern-Marken in den Asmodee Katalog finden.

Jedoch werden die beiden Gründer nicht komplett an Board bleiben:

Cédrick Caumont verlässt REPOS, um ein unabhängiges Studio zu gründen: Captain Games.

Thomas Provoost tritt der Asmodee Group als Studios-Koordinator bei. Seine Aufgabe ist zukünftig sein, die Studios bei der Umsetzung der redaktionellen Strategie der Gruppe zu unterstützen. Dazu gehören u.a. alle Veröffentlichungen und die Koordination der Kataloge.

Das Studio REPOS wird von Thomas Vermeir geleitet, welcher seit 15 Jahren als externer Berater mit REPOS zusammenarbeitet.

In Summe hat REPOS 19 Mitarbeiter und bereits 55 Spiele in den 16 Jahren des Bestehens herausgebracht.

Quelle: Asmodee

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Nürnberg 2020 – Spielwarenmesse: Pegasus

Einer der großen Player fehlte noch: Pegasus. Die haben ein sehr umfassendes Programm aufgelegt. Von dem ich hier eine subjektive Auswahl zeige.

Spielwarenmesse 2020: Highlight

So, nun habe ich auch meine persönlichen Highlights zusammengestellt. Dieses Mal in einem Video. Hier findet ihr 20 Spiele,...

Nominierungen zum As d’or 2020

Für den As d'or 2020 (wichtigster französischer Spielpreis) wurden die Nominierungen bekannt gegeben. Hier sind die Spiele in den drei...

BRETTSPIELBAR News 03/20 (Folge 39)

Auch von der Brettspielbar gibt es ein Frohes neues Jahr. In der ersten Folge der BRETTSPIELBAR - Nr....

Recent Comments