A la Carte 2016 verliehen

Neben der Fairplayscoutliste verleiht die kritische Spielezeitung Fairplay den A la Carte Preis an das beste Kartenspiel.

Der Vorgänger 2015 hieß Machi Koro (Kosmos).

2016 geht dieser Preis an einen Ableger eines bekannten Kartendraftingspiels aus dem Hause Repos / Asmodee.

Preisträger

7 wonders duel7 Wonders Duel von Repos|Asmodee (Antoina Bauza / Bruno Cathala)

Zu diesem Spiel gibt es zum Glück auf der Spiel auch die erste Erweiterung mit Pantheon.

Hier die Liste der zehn bestplatzierten Spiele des Jahrgangs 2015:

  1. 7 WONDERS DUEL von Repos|Asmodee
  2. CODENAMES von CGE|Heidelberger
  3. DIE HOLDE ISOLDE von Schmidt Spiele
  4. OH MY GOODS/ROYAL GOODS von Lookout Games
  5. DIE FIESEN 7 von Drei Hasen in der Abendsonne
  6. AGENT UNDERCOVER von Piatnik
  7. DIE BURGEN VON BURGUND KARTENSPIEL von Alea
  8. KOBAYAKAWA von Heidelberger
  9. 3 SIND EINE ZUVIEL! von Amigo
  10. DIE PORTALE VON MOLTHAR von Amigo

Übigens gibt es wie in jedem Jahr die Aktion 6 zum Preis von 4 am Fairplay-Stand.

Quelle: Fairplay

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.