9.7 C
Bonn
Freitag, Oktober 30, 2020
Start Allgemein Crowdfunding Crowdfunding News 42/2020: Atlantis Rising: Monstrosities, Carnegie, Crescent City Cargo, Infinity Game...

Crowdfunding News 42/2020: Atlantis Rising: Monstrosities, Carnegie, Crescent City Cargo, Infinity Game Table, Kabuto Sumo, Shogun no Katana, Tac Tiki, Veiled Fate

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Atlantis Rising: Monstrosities
  • Carnegie
  • Crescent City Cargo
  • Infinity Game Table
  • Kabuto Sumo
  • Shogun no Katana
  • Tac Tiki
  • Veiled Fate
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Atlantis Rising: Monstrosities

Eine Erweiterung für Atlantis Rising wird es mit Monstrosities geben. Start der Kampagne auf Kickstarter ist der 3. November

Carnegie

Von Quined Games wird es in diesem Herbst eine Kickstarterkampagne geben.

Wie ich schon in meiner SPIEL.digital Vorschau des Verlages vorgestellt habe, ist es ein Spiel rund um Andrew Carnegie.

Start ist der 23. November 2020

Shogun no Katana

Das neue Spiel aus den Häusern Placentia Games und Post Scriptum Shogun no Katana wird am 27 Oktober auf Kickstarter starten.

Schmiedekunst und feudales Japan als Thema. Viel mehr ist zu diesem Spiel noch nicht bekannt.


NEU

Da tut sich wieder einiges auf Kickstarter.

Crescent City Cargo

Frisch gestartet auf Kickstarter ist der zweite Teil der Cajun Trilogie.

Thema es Spiels ist der Hafen von Crescent City, in dem Waren verladen werden.

Teil I (Captains of the Gulf) gibt es auch im Bundle. Zumindest aber einen Errata Pack für die erste Auflage inkl. Soloregeln.

Das Spiel gibt es für 59 Dollar.

Infinity Game Table

50 downloadbare Spiel soll dieser elektronische Spieltisch beinhalten, der via Kickstarter zur Finanzierung ansteht.

Gut Monopoly holt mich jetzt nicht so ab, aber es sind auch Spieleklassiker wie Ticket to Ride oder Pandemie mit dabei.

Den Tisch gibt es in unterschiedlichen Bildschirmgrößen.

Kabuto Sumo

Kabuto Sumo ist auf Kickstarter mit 82 Tausend Euro gestartet.

Das Sumo-Schnippspiel für 2-4 Spieler ist in knapp 20 Minuten spielbar.

Genauer genommen sind es Nashornkäfer, die in den Wettbewerb treten. Die Kämpfer haben unterschiedliche Fähigkeiten im Kampf gegeneinander.

Tak Tici

Drawlab hat ein zwei Personen Taktikspiel auf Kickstarter gestartet.

Das Projekt ist mit 43 Tausend Euro bereits finanziert.

Die Figuren tragen unterschiedliche Nummern auf dem Rücken und können entsprechende Nummern die kleiner sind schlagen (bzw. die eins schlägt die fünf).

Ziel ist es einen Turm von fünf Steinen beim Gegner zu erschaffen.

Veiled Fate

Auf Kickstarter ebenfalls finanziert ist Veiled Fate.

In dem Deduktionsspiel können wir alle Halbgötter bewegen und beeinflussen. Dieses zum guten wie zum schlechten. Wichtig ist nur, dass niemand mitbekommt, welcher der Halbgötter der unsere ist, sonst wird dieser zu schnell elemniert werden.

UPDATE

Cascadia

Calico habe ich diese Woche frisch erhalten. Nun ist Flatout mit einem neuen Spiel bei Kickstarter unterwegs.

In Cascadia entwickeln wir ein eigenes Ökosystem. Dabei wählen wir Runde für Runde ein Gebietsplättchen mit Tiertoken und bauen dieses in unser bereits bestehendes System ein. Können wir ein Gebiet mit den entsprechenden Tiertoken besetzen, dann bekommen wir einen Bonus.

Am Ende gibt es Siegpunkte für Gebiete, Aufgabenkarten sowie Bonusplättchen.

Das Spiel ist mit 180 Tausend Euro (+34 Tausend Euro zur Vorwoche) finanziert. Noch bleiben gut 11 Tage Zeit für die Teilnahme.

Nachdem ich gesehen habe, wie gut Calico verarbeitet und auch design wurde, habe ich glaube ich schon Lust auf das Projekt.

Inzwischen sind einige Stretch Goals realisiert und das Material noch einmal auf ein anderes Level gehoben worden.

Cactus Town

Auf Kickstarter ist Cactus Town mit 107 Tausend Euro (+20 Tausend Euro zur Vorwoche) in die dritte Woche gegangen. Das Projekt läuft also recht gemütlich vor sich hin.

Cactus Town ist ein asymmetrisches Action-Programmierspiel für 2 bis 4 Spieler.

Ein deutsche Lokalisierung ist vorgesehen.

Eine Erweiterung wurde dem Spiel für 14 Euro hinzugefügt.

13 Stretch Goals wurden erreicht.

Cartographers: Heroes

234 Tausend Euro (+58 Tausend Euro zur Vorwoche) sind via Kickstarter zusammengekommen.

Das Spiel, welches Stand Alone spielbar ist, wird auch bei Pegasus Ende des ersten Halbjahrs 2021 erscheinen.

Mit den Hero-Karten gibt es die Möglichkeiten anders gegen Monster vorzugehen.

Crash Ocotpus

Itten Games hat Crash Octopus auf Kickstarter herausgebracht. Das Spiel ist ein Schnippspiel. Mehr als 65 Tausend Euro (+13 Tausend Euro zur Vorwoche) sind bei der Kampagne zusammengekommen. Es sind noch 10 Tage Zeit, um sich zu beteiligen.

Der Preis von 38 Euro inkl. Versand ist sehr fair gewählt bei der Ausstattung.

Auch hier geht es aktuell an die verschiedenen Stretch Goals.

Destinies

In der Spieleschmiede in der vierten Woche ist das Spiel Destinies finanziert worden. 46 von 32 Tausend Euro sind zusammengekommen.

Dungeon Fighter

Der „Klassiker“ ist bei Horrible Guild auf Kickstarter online gegangen. Aktuell sind bereits 343 Tausend Euro (+96 Tausend Euro zur Vorwoche) erreicht worden.

Die Regeln sowie das Material des Spiels wurden angepaßt. Es wird kein Upgrade-Kit für die alten Fassungen geben.

Es gibt jetzt auch eine Collectors Edition mit großer Box.

Fantastic Factories: Manufactions

Die englische Kampagne läuft via Kickstarter. Wer sich für die deutsche Variante entscheiden will, kann Strohmann Games, die für die Lokalisierung verantwortlich sind, hier unterstützen.

Fantastic Factories ist ein einsteigerfreundliches Strategiespiel für 1 bis 5 Spieler und dauert 45 bis 60 Minuten. Es kombiniert Engine-Building und Dice-Placement.

Ziel ist es möglichst effiziente Anlagen zu bauen.

Frost Punk

Frost Punk hat auf Kickstarter inzwischen die Millionen Grenze übersprungen und liegt bei 1.344 Tausend Euro (+311 Tausend Euro zur Vorwoche).

Das Spiel kommt in zwei Ausfertigungen: Holzedition oder Miniaturen. Danach unterscheidet sich auch der Preis von 75 bzw. 125 Euro für die Wahl.

Jeden Tag gibt gibt es Verbesserungen.

Zudem kann man jetzt als Add-On eine Matte sowie Produktminiaturen erwerben.

Die deutsche Lokalisierung liegt in den Händen von Frosted Games

Herbaceus Pocket Edition

22 Tausend Euro (+4 Tausend Euro zur Vorwoche) sind auf Kickstarter von Herbaceus in der Pocket Edition zusammengekommen.

Es enthält das erfolgreiche Spiel als Reisespieledition.

Es ist noch einige Stunden online.

High Rise 3D

Unterwegs auf Kickstarter ist die Miniaturedition von High Rise.
Waren im letzten Jahr erschienenen Spiel noch Pappmarker gibt es die Hochhäuser nun als 3D Miniaturen. 56 Tausend Euro (+18 Tausend Euro zur Vorwoche) sind zusammengekommen.

Rathskellers

Rathskellers hat einen neuen Tisch, der via Kickstarter finanziert wird. Da es ein sehr modulares Modell mit ganz vielen Extras ist, kann ich einen einzelnen Preis sehr schlecht angeben.

In der Kampagne sind jedenfalls 327 Tausend Euro (+62 Tausend Euro zur Vorwoche) schon zusammengekommen.

The 7th Citadel

The 7th Citadel ist seit Anfang der Woche unterwegs. Final sind auf Kickstarter 3,2 Millionen Euro zusammen gekommen. Gut eine Million mehr als in der Vorwoche. Damit gibt es keinen Eintrag in die Analen der Rekorde bei Kickstarter.

The Thing

The Thing ist von Pendragon Games auf Kickstarter gestartet worden. Das Spiel basiert auf gleichnamigen Kultfilm von Filmemacher John Carpenter aus dem Jahr 1982.

Die Kampagne ist mit 413 Tausend Euro (+ 97 Tausend Euro zur Vorwoche) beendet worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

SPIEL.digital 2020 | Vorschau: Schwerkraft

Im Herbst hat der Schwerkraft einiges an Neuheiten angekündigt. Diese sind teilweise schon vorhanden bzw. trudeln in den nächsten Wochen ein. Hier...

Video: Brettspiel News 29.10.2020:

Und immer weiter. Frische News am Donnerstag. Viel Spaß und eine tolle SPIEL.digital Heute wieder einiges dabei für jeden....

Crowdfunding – Kickstarter: Feed the Kraken

Coronabedingt sind die Rufe in den letzten Monaten und Wochen ausgeblieben. Auf den Veranstaltungen in 2019 konnte man sie noch laut und...

REVIEW | Rezension Aqualin

Die 2-Personen-Spiele von Kosmos haben mittlerweile lange Tradition. Hier sind bereits einige Perlen erschienen, die wie zum Beispiel Lost Cities oder Targi...

Recent Comments