9.7 C
Bonn
Freitag, Oktober 30, 2020
Start Allgemein Crowdfunding Crowdfunding - Kickstarter: The 7th Citadel

Crowdfunding – Kickstarter: The 7th Citadel

Der ältere Bruder The 7th Continent steht immer noch auf Platz fünf der erfolgreichsten Tabletop-Kampagnen bei Kickstarter. Über 40.000 Unterstützer trugen mit sieben Millionen Dollar dazu bei.

Und The 7th Citadel schickt sich an, in die Fußstapfen zu treten. In weniger als 24 Stunden wurde bereits mehr als eine Million Dollar eingespielt.

Es gibt in der Kickstarterkampagne eine englische wie auch französische Version. Wie es mit der deutschsprachigen Fassung aussehen wird, die es inzwischen für den älteren Bruder gibt (Pegasus), ist noch nicht bekannt.

The 7th Citadel

(Autoren: Ludovic Roudy, Bruno Sautter / Grafik: Ludovic Roudy / 1-4 Spieler / 14 Jahre / Dauer: 5-1000 Minuten)

The 7th Citadel findet in der post-apokalyptischen mittelalterlichen „Dark Fantasy“-Welt statt. Dabei wurde das Gameplay im Vergleich zum Bruder The 7th Continent deutlich verbessert .

In The 7th Citadel wählen die Spieler zunächst einen Charakter aus. Abenteuer können wir allein oder mit einem Team anderer Entdecker durchführen. Dabei breitet sich das zu entdeckende Land über Karten vor den Spielern aus. Dieses ist von unseren Entscheidungen abhängig. Die gut wie aber auch schlecht für uns ausfallen können.

Wie der Vorgänger verfügt The 7th Citadel über ein einfaches Speichersystem. So könnt ihr das Spiel jederzeit beenden und später weiterführen.

Das Spiel kann Solo wie auch kooperativ gespielt werden.

Was ist anderes als bei The 7th Continent:

Viele Änderungen machen es jedoch zu einem brandneuen Spiel:

  • die Geschichte
  • Das Überleben (Basteln, Jagen, „Würfel & Versuch“) ist nicht mehr das Herzstück des Spiels
  • Wir können unser persönliches Aktionsdeck anpassen und somit unseren Charakter einzigartig machen
  • Interaktion mit den verschiedenen Bewohnern der Länder
  • zwischen den Szenarien kehrt man in die Zitadelle zurück

Material

In der Brettspielbox sind enthalten:

Beta Version der englischen Regeln

Kosten

Das Spiel kostet 85 Euro im Rahmen der Kickstarterkampagne (inkl. Transport).

Stretch Goals

In der Kampagne werden auch Stretch Goals angeboten.

Links

2 KOMMENTARE

  1. Zum Thema Deutsche Übersetzung.
    Das habe ich in den FAQ´s gefunden:

    Will the Collector’s Edition of the game be available in German?

    The game will probably be localized in German in its „Classic Edition“ version, not in its “Collector’s Edition” version. It will be available at best 12 months after the delivery of the Kickstarter pledges.

  2. Danke Tobi. Das hatte ich auch gesehen. Ich hoffe und vermute, dass es wie bei the 7th continent sein wird und, dass sich die Classic Edition dann gar nicht so sehr von der Collectors Edition unterscheidet. Vielleicht einfach ohne KS Exclusives?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

SPIEL.digital 2020 | Vorschau: Schwerkraft

Im Herbst hat der Schwerkraft einiges an Neuheiten angekündigt. Diese sind teilweise schon vorhanden bzw. trudeln in den nächsten Wochen ein. Hier...

Video: Brettspiel News 29.10.2020:

Und immer weiter. Frische News am Donnerstag. Viel Spaß und eine tolle SPIEL.digital Heute wieder einiges dabei für jeden....

Crowdfunding – Kickstarter: Feed the Kraken

Coronabedingt sind die Rufe in den letzten Monaten und Wochen ausgeblieben. Auf den Veranstaltungen in 2019 konnte man sie noch laut und...

REVIEW | Rezension Aqualin

Die 2-Personen-Spiele von Kosmos haben mittlerweile lange Tradition. Hier sind bereits einige Perlen erschienen, die wie zum Beispiel Lost Cities oder Targi...

Recent Comments