Donnerstag, September 29, 2022
StartDatenpoolAuszeichnungenBrettspiel Auszeichnung: 22. Österreichischer Spielepreis

Brettspiel Auszeichnung: 22. Österreichischer Spielepreis

Auch die Österreicher zeichnen die besten Brettspiele aus. Der 22. Österreichische Spielepreis ist von der Wiener Spiele Akademie vergeben worden.

Dabei gibt es sieben Kategorien in denen die Preis vergeben werden. Darunter das Spiel der Spiele, welches das herausragende Werk des Jahrgangs küren soll.

Dabei ist die Wiener Spiele Akademie für ihren besonderen Geschmack bekannt. Wie auch in diesem Jahr.

Hier seht ihr, wer Nachfolger des 2021 erfolgreichen Spiels Flying‘ Goblin geworden ist:

in den folgenden Kategorien wurden die Preis verliehen:

Spiel der Spiele

Wonderbook (Martino Chiacchiera, Michele Piccolini / dVGiochi|Abacusspiele)

Mit Katapulten versuchen wir Goblins in eine Burganlage zu befördern, um Schätze zu erwerben.

Spiele Hit für Kinder

Quacks&Co (Wolfgang Warsch / Schmidt Spiele)

Spiele Hit für Familien

Kipp mir Saures (Emmanuel Albisser / ZOCH)

Spiele Hit mit Freunde

Dreadful Circus (Joanna Kijanka und Bruno Faidutti / Portal | Pegasus)

Spiele Hit für Experten

Gutenberg (Katarzyna Cioch, Wojciech Wiśniewski/ Granna | Huch!)

Spiele Hit für Karten

Raise (Peter Prinz / Piatnik)

Spiele Hit Trend

Gravitrax-The Game Impact (Ravensburg)

Sonderpreis „Spiel der Spiele“

Dieser wurde in diesem Jahr nicht vergeben

Quelle:

Spielepreis.at

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

20 − neun =

Most Popular

Recent Comments