9.7 C
Bonn
Sonntag, Juli 12, 2020
Start Allgemein App Review: Qwixx

App Review: Qwixx

qwixx buttonb-familieMach Dein Kreuz

Die Wahlen in Amerika sind gerade gelaufen, da werden auch wir aufgefordert unser(e) Kreuz(e) zu tätigen: Die App von Qwixx ist da.

Und mit unseren Kreuzen können wir zum Glück nicht die Welt aus den Angeln heben, aber jede Menge Spaß haben.


Das Spiel

Bei Qwixx geht es darum, dass wir zwei auf- und zwei absteigende Reihen von 2-12 bzw. 12-2 befüllen müssen. Dieses geschieht mittels 6 Würfel. Dabei sind zwei weiß und dürfen für alle vier farbigen Reihen genutzt werden. Die farbigen sind dagegen nur in Kombination mit einem weißen nutzbar. Ist eine Zahl in einer Reihe angekreuzt, werden alle bis dahin nicht angekreuzten vor diesem Feld liegenden Zahlen nicht mehr ankreuzbar. Ziel ist es mindestens fünf Kreuze in einer Reihe zu haben, um dann mit einem finalen Ergebnis von 2 bzw. 12 die Reihe dicht zu machen. Sind zwei Reihen geschlossen, endet das Spiel. Punkte gibt es dann exponentiell für die angekreuzten Zahlen.

In der App steht der Klassikmodus sowie zwei Varianten zur Verfügung.

[yellow_box]

Autor der Vorlage: Steffen Benndorf • Softwarefirma: Outline Development • Jahr: 2016

spieler 1-2 Spieler • alterab 8 Jahren • zeitca. 10 Minuten

[/yellow_box]

b-gefuehlSpielgefühl / Umsetzung

Eines vorweg: Umsetzung ist sehr nahe am Original. Fans des Würfelspiels werden begeistert sein.

Es spielt sich sogar zügiger als Qwixx, da die Würfel automatisch gewürfelt werden und die APP viel von der Administration übernimmt.

Die Bedienung ist leicht verständlich. Es gibt aber auch noch eine Anleitung, sollte man überhaupt nicht weiterkommen.

Zwei Sachen gibt es zu kritisieren: Ein einmal gesetztes Kreuz kann nicht zurückgenommen werden (blöd wenn man sich vertippt hat) und die Bestenlisten sind aktuell noch nicht aussagefähig, da es drei verschiedene Solospiele (Standard, gemixxte Farben und Gemixxte Zahlen) gibt, die alle in einer abgehandelt werden.

Das Spiel gegeneinander ist gut gelöst, empfinde ich am Handy jedoch zu klein. Beim IPad ist es perfekt umgesetzt.

IMG_6151

b-spassLangzeitspaß

Ist definitiv da, wie auch beim Würfelspiel übt Qwixx einfach seinen Reiz aus. Jetzt ist eine Runde mal eben in 5 bis maximal 10 Minuten gespielt und das ist immer mal drin (sei es im Wartezimmer beim Arzt, beim Warten auf die Bahn etc.). Hat mir viel Spaß bereitet und es wird immer wieder gerne gezockt.

Dazu soll es demnächst noch eine Erweiterung um einen Computergegener geben. Dann hat das ganze auch mehr Wettbewerbscharakter.

IMG_6152

Hier ist die App von Qwixx erhältlich.


Vorheriger ArtikelOceanos
Nächster ArtikelBrettspielbox-News 46/16:

3 KOMMENTARE

  1. Hallo zusammen,

    wir haben aktuell leider nur eine Lizenz für iOS. Daher kann ich nicht versprechen, dass es unser App mal für Android geben wird. (Allerdings auch nicht ausschließen.) Es gibt eine etwas ältere App für Android Geräte, die sich „Qwixx Solo“ nennt. Sie enthält „nur“ die Solo Variante, ist allerdings auch günstiger.

    Viele Grüße
    Tobias Müller von Outline Development

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

REVIEW EXIT – Der verwunsche Wald

Ein weiterer EXIT-Fall für Einsteiger. Dieses Mal verschlägt es uns in den verwunschenen Wald und damit in eine...

Interview mit Markus und Inga Brand

Zum zweiten Mal nach 2014 konnte ich Markus und Inga Brand befragen. Dieses Mal ging es u.a. um...

REVIEW Das geheimnissvolle Grand Hotel

Nach der verlassenen Bibliothek hat moses. auch ein großes Escape Room Spiel herausgebracht: Das sehr opulent aufgemachte Das geheimnisvolle Grand Hotel

Crowdfunding News 28/2020: Dead Reckoning, Endangered – New Species, Glen More II – Erweiterung, Northgard: Uncharted Lands, Perseverance Chronicles 1&2, Shadow Kingdoms of Valeria,...

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit Dead ReckoningEndangered - New SpeciesGlen More II -...

Recent Comments