Zug um Zug – France

Zug um Zug Franceb-familieFrische Ideen

Alle Jahre wieder bringt Days of Wonder für die Ticket to Ride / Zug um Zug Spielfamilie eine Neuheit heraus.

So auch in 2017 mit der France (Old West) Erweiterung, mit der eine gewisse Modularität in den Spielplan kommt. Während bei den meisten Erweiterungen der Schwerpunkt auf den Spielplan gelegt wurde (Ausnahme: UK/Pennsylvania), kommen in dieser Erweiterung neue Elemente in das Spiel, die das Spielgefühl positiv verändern und Zug um Zug ein belebendes Element verleihen.


Das Spiel

In beiden Erweiterungen werden 40 von 45 Wagons benötigt. Als Basis dienen weiterhin die Grundregeln aus dem Basisspiel.

France

Das besondere sind legbare farbige Routen. Jedes Mal wenn wir Karten ziehen, legen wir eine farbige Route aus (ohne diese direkt nutzen zu können). Es gibt Kreuzungen von Strecken, was zur Folge hat, dass bei der Entscheidung für eine Stecke andere komplett wegfallen.

Wichtig ist, dass Strecken (mit wenigen Ausnahmen) erst dann genutzt werden dürfen, wenn sie mittels der Routenplättchen vorab belegt wurden. Besonderheit ist auch das bei einigen Zielkarten nur Länder angegeben sind. Hier kann man sich sein Ziel entsprechend aussuchen.

Old West / Wilder Westen

In dieser Erweiterung werden Städte eingeführt. Jeder bekommt eine Ausgangsstadt und muss von dieser aus sein Netzwerk ausbauen. Somit kann man aber nicht mehr überall bauen, sondern erschließt sich ein Netzwerk. Punkte bekomme ich auch, wenn andere Spieler ebenfalls an meine Stadt anbauen.

Autor: Alan R. Moon • Grafiker: x • Verlag: Days of Wonder|Asmodee • Jahr: 2017

spieler2-5 / 2-6 Spieler • alterab 8 Jahren • zeitca. 60 Minuten

b-matMaterial

In der BRETTSPIELBOX befinden sich: Spielpläne: „Frankreich“ und „Der Wilde Westen“, 64 Gleisplättchen, 40 weiße Waggons, 18 Stadtmarker, 1 Marker „Alvin, der Außerirdische“, Zielkarten für jeden dieser Spielpläne (58 für Frankreich und 50 für Wilder Westen)

IMG_9856

Dazu benötigt man noch Material aus dem Basisspiel, um die Erweiterungen spielen zu können.

b-einstiegEinstieg

Man sollte unbedingt, die ein oder andere Partie Zug um Zug schon gespielt haben. An sich sind die Erweiterungen jedoch nicht schwer zu verstehen und die Anleitung kurz und knapp aber ausreichend beschrieben.

b-gefuehlSpielgefühl

Vorab gesagt, mir gefällt von den beiden Erweiterungen gefällt mir die Frankreicherweiterung am besten.

Frankreich

Mittels der Streckenplättchen wird das Spiel etwas taktischer. Je geringer die Spieleranzahl, desto höher ist auch der Wettkampfcharakter, da man nun bestimmte Aktionen vorhersehen kann. Ziel ist es nicht nur die entsprechenden Strecken zu bauen, sondern auch dem Gegner ggf. den ein oder anderen Weg zu verbauen. Dadurch wird das Spiel deutlich konfrontativer als bislang. Hier muss man taktisch mit Verschleierungstaktiken arbeiten, um dem Gegner nicht zu sehr seine Pläne zu offenbaren.

Zudem habe ich aber auch die Möglichkeit mir bestimmte Wege eher zu “reservieren”, wenn das ausgelegte Streckenplättchen gut zu meinen Handkarten passt (klappt natürlich nicht immer). Hier kann ich also sogar das Kartenglück aus dem Basisspiel ein wenig austricksen und die Strecken in einer gewissen Weise entsprechend meiner Kartenhand anpassen. Dieses gibt dem Basisspiel somit einen besseren bzw. planbareren Charakter.

IMG_9857

Wilder Westen

Genau umgekehrt verhält sich das konfrontative Verhalten im Wilden Westen. Zu zweit eher weniger (da man sich doch gut aus dem Weg gehen kann), wird es deutlich “anstrengender”, wenn man in voller Besetzung spielt. Dann wird es voll und die Wahrscheinlichkeiten seine Punkte bei den Mitspielern abzuliefern steigt an. Dafür ist es neben der Asien-Erweiterung die einzige Möglichkeit das Spiel auch mit 6 Personen zu spielen.

IMG_9858

b-spassLangzeitspaß

Insbesondere die Frankreich Erweiterung hat es mir angetan und ich persönlich finde sie spannender und taktischer als das übliche Basisspiel. Daher wird sie definitiv noch häufiger auf meinem Tisch landen. Zudem verschafft der modulare Aufbau in jeder Partie ein anderes Spielerlebnis, da die neben den unterschiedlichen Karten auch die Strecken immer wieder anders liegen.

Gesamtbeurteilung 8/10

Hier gibt es echte Zug um Zug Innovation mit den modularen Zugstrecken aus der Frankreicherweiterung.


Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln: Frankreich / Wilde Westen (ext. Link zu Days of Wonder)


b-aufbaub-karten

b-strategieb-40

b-glueckb-40

b-interaktionb-80

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 9.7/10 (3 votes cast)
Zug um Zug - France, 9.7 out of 10 based on 3 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>