Twenty one

twenty one boxb-familieZuneigung auf den dritten Wurf

Mit Qwixx und Qwinto haben sich die Fürther mit dem Nürnberger Schriftzug im Verlagstitel einen Namen für kurzweilige Würfelspiele gemacht. Nun wird wieder gewürfelt und die Punkte fleißig auf einem Block notiert.

Ob twenty one in diese großen Fußstapfen eines langfristigen Erfolges treten kann, bleibt abzuwarten. Spaß gemacht hat es mir in jedem Fall.


Das Spiel

Die Spieler starten bei Twenty One mit unterschiedlichen Spielblättern (in Summe gibt es 6 verschiedene). Die Blätter haben fünf horizontale Reihen mit sechs farbigen Würfelabbildungen. Die Zahlen in den Reihen sind identisch, nicht aber die Anordnung der Farben.

Im Spiel wird Reihe für Reihe vorgegangen. D.h. es müssen alle sechs Würfelsymbole in einer Reihe ausgefüllt sein, bevor die nächste Reihe begonnen werden darf.

Reihum werden die sechs farbigen Würfel gewürfelt. Nach dem Versuch hat der aktive Spieler noch einen Versuch, sollte ihm der Wurf nicht zusagen. Es müssen vor dem Wurf die Würfel mit einer “1″ herausgelegt werden. Nach dem Wurf muss mindestens ein (und bis zu sechs) Würfel markiert oder durchgestrichen werden. Es können aber auch bis zu fünf weitere  Kästchen markiert werden.

Idealerweise stimmt der Wurf in Farbe und Zahl überein (wird mit einem extra kreuz markiert). Ansonsten dürfen nur Würfe markiert werden, die kleiner als die angegebene Zahl sind. Kann man kein Kästchen markieren, so wird das am weitesten links liegende freie Kästchen gestrichen. Am Ende einer Reihe werden alle Zahlen addiert und für richtig getroffene Würfelfarbsymbole gibt es 1,3,6,10,15 bzw. 21 Zusatzpunkte. Erst dann geht es in die nächste Reihe.

Wenn ein Spieler alle fünf Reihen gefüllt hat, endet das Spiel und die Punkte werden addiert.

Autor: Steffen Benndorf, Reinhard Staupe • Grafiker: Oliver Freudenreich • Verlag: Nürnberger Spielkartenverlag • Jahr: 2017

spieler2-6 Spieler • alterab 8 Jahren • zeitca. 20 Minuten

b-matMaterial

In der BRETTSPIELBOX befinden sich: 6 unterschiedlich farbige Würfel, Spielblock

IMG_6684

Nichts außergewöhnliches. Aber gute Qualität

b-einstiegEinstieg

Anleitung ist überschaubar kurz und gut geschrieben. Jedoch ist das Würfeln bzw. das Markieren hieraus auf den ersten Blick nicht intuitiv und fühlt sich fremd an. Nach den ersten paar Würfen hat man es dann aber.

b-gefuehlSpielgefühl

Ich habe selten ein Spiel gespielt, bei dem das Spielgefühl über mehrere Partien so unterschiedlich gelaufen ist, wie bei twenty one. War ich noch nach den ersten beiden Partien sehr angetan, empfand ich die weiteren Partien als eher gespielt und hätte mich schon fast wieder abgewandt.

Da ich das Spielprinzip jedoch interessant fand, habe ich mich nicht geschlagen gegeben und meine Taktik umgestellt. Somit entwickelte twenty one auch auf den dritten Blick / Wurf seinen Reiz. Man darf auf keinen Fall zu gierig sein und muss im rechten Augenblick auch mal eine Reihe “abschenken”, um in der darauffolgenden wieder voll angreifen zu können. Einsen und Zweien zu erwischen sind schon fast ein Geschenk. Das Optimum ist in jedem Fall, seinen Gegner unter Druck zu setzen, damit dieser auch schlechtere Würfe nehmen muss. Dazu ist es hilfreich sich eben größerer Auswahlen bzw. einer neuen Reihe zu bedienen.

Die 15 Minuten sind definitiv nicht übertrieben, das Spiel lässt sich sehr schnell spielen und in jeden Spielabend mal eben einbauen. Da ist es nicht ganz so tragisch, wenn mal eine Partie bzgl. des Würfelglücks nicht ganz so positiv verläuft. Durch die kurze Spielzeit ist es aber sehr wichtig, die Blöcke seiner Gegner im Auge zu behalten, um diesen nicht zu viele Punkte zu schenken.

Das Spiel zu 2 wie auch zu mehren läuft nahezu gleich ab. Nur habe ich im 2 Personenspiel das Heft des Handelns (durch den zweiten Wurf) schneller wieder in der Hand.

IMG_6681

b-spassLangzeitspaß

Twenty one hat mir in Summe gefallen und ich würde es auch wieder spielen.
Für Neueinsteiger zunächst etwas weniger intuitiv. Der ein oder andere wird sich aber von der “ich fühle mich gespielt” Phase abschrecken lassen. Sollte er aber nicht.

Qwixx oder Qwinto würde ich immer vorziehen. Wer es jedoch schneller mag, ist mit twenty one definitiv nicht schlecht beraten.

Gesamtbeurteilung 7/10

Es kommt nicht ganz an seine Vorgänger Qwixx und Qwinto heran, ist aber recht unterhaltsam und schnell gespielt.


Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln (ext. Link zu Nürnberger Spielkartenverlag)

b-wuerfel

b-strategieb-40

b-glueckb-40

b-interaktionb-80

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 8.4/10 (7 votes cast)
Twenty one, 8.4 out of 10 based on 7 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>