9.7 C
Bonn
Montag, Oktober 26, 2020
Start Allgemein Spielevent SPIEL.digital 2020 | Vorschau: Oink Games

SPIEL.digital 2020 | Vorschau: Oink Games

Drei neue Spiele wird es von OINK Games geben. Wie immer mit viel Material in einer kleinen handlichen Schachtel.

Die Meister des Puristischem.

INFOS | CHRONIKSPIELE nach VerlagenSPIELE A-Z 👉 HIGHLIGHTS
PROMOS
🔎 Pressekonferenz | TAG 1 | TAG 2 | TAG 3 | TAG 4

Durian 

AUTOR: Masato Uesugi / GRAFIK: Hiroko Izumida / SPIELER: 2-7 / ALTER: 7 / SPIELDAUER 20

Autor ist Masato Uesugi, der auch Paper Tales entwickelt hat.

Wir sind Angestellte in einem Obstladen im Dschungel.

Jede Person nimmt je eine Karte und kauft einige Früchte, Wir können nur die Karten der anderen Spieler sehen und nicht unsere eigene. Somit ist eine Karte unbekannt.

Die Spieler nehmen Bestellungen für Früchte entgegen. Auf den Auftragskarten gibt es zwei Arten von Früchten. Für eine müssen sich die Spieler entscheiden. Irgendwann gibt es jedoch zu viele Bestellungen geben.

Sind wir dieser Meinung klingeln wir und der Manager in Form eines Gorillas kommt vorbei. Wer zu viele Bestellungen angenommen hat, erhält einen Verweis. Wurde sich zu unrecht beschwert, so bekommt der Auslöser der Beschwerde einen Verweis. Dabei steigt der Ärgerpegel des Gorillas weiter an.

Zudem gibt es noch drei kleine Affen, die einiges an Unheil stiften.

Fafnir

AUTOR: Jun Sasaki / GRAFIK: / SPIELER: 2-4 / ALTER: 9 / SPIELDAUER 20

In jeder Runde werden zwei Steine auf „Fafnir“ gelegt.

Jeder Spieler nimmt die Steine in die Hand, die er abgeben möchte (dürfen nicht in der gleichen Farbe sein, wie die Steine auf Fafnir). Der Spieler welcher die meisten Steine geboten hat, gibt diese ab und nimmt sich die Steine von Fafnir (und legt sie hinter den Sichtschirm).

Sind eine bestimmte Anzahl von Steinen beiseite gelegt worden, endet die Runde und der Wert der erhaltenen Steine wird bestimmt.

Die Farbe der Steine, von denen die Spieler insgesamt am meisten haben, ist „3 Punkte“ wert, die zweitmeisten „2 Punkte“, und alle anderen Farben sind „-1 Punkt“ wert.

Insider Black

AUTOR: x / GRAFIK: Hiroko Izumida, Jun Sasaki / SPIELER: 4-8 / ALTER: 15 / SPIELDAUER 9

„Insider Black“ gilt als eine erweiterte Version des Oink Games-Hits „Insider“.

Das Spiel hat 42 neue, schwierigere Themenkarten und eine 3-Minuten-Sanduhr, „schwarze Regeln“, „Teamregeln“ und kann mit „Insider“ gespielt werden.

Es ist aber auch eigenständig spielbar.

Dem Spiel wurden „Follower“ wurde hinzugefügt. Die „Follower“-Rollenkarte kann verwendet werden, wenn 6 oder mehr Spieler das Spiel spielen. Der „Follower“ schließt sich mit dem Insider zusammen und versucht, den Insider während des Spiels zu unterstützen.
„Off-limits-Fragekarten“, die bestimmte Fragen verbieten. Diese Karten machen bestimmte Arten von Fragen zu Off-Limit-Fragen und dürfen von den Spielern nicht gestellt werden. Je nachdem, welche der 5 „Off-Limit-Fragekarten“ im Spiel ist, z.B. „Fragen über den Meister können nicht gestellt werden“, können bestimmte Themen oder Fragen nicht gestellt werden.
Mannschaftskampf (inkl. Insider): Dann teilen sich die Spieler in zwei Teams auf und versuchen Sie, den Insider des gegnerischen Teams zu finden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

International Gamers Award (IGA) 2020: Gewinner

Seit 2002 wird der International Gamers Award durch eine international besetzte Jury (u.a. Erwin Broens, Knut-Michael Wolf, W. Eric Martin, Dale Yu...

SPIEL.digital – TAG 4 – Brettspiele

Hier meine Betrachtung des vierten Tages. Was ist so gelaufen, was habe ich entdeckt und gespielt?

REVIEW | Rezension Castle of Tuscany

Die Burgen von Burgund ist für viele Feld-Fans der erklärte Liebling. Daher ist die Spannung groß, wenn mit „The Castles of Tuscany“...

REVIEW | Rezension Rajas of the Ganges – The Dice Charmers

Rajas of the Ganges kam 2017 auf den deutschen Markt. Leider etwas unterschätzt, kam es beim Fachpublikum gut an und wurde im...

Recent Comments