9.7 C
Bonn
Sonntag, Oktober 25, 2020
Start Allgemein Spielevent SPIEL.digital 2020: 2F Spiele

SPIEL.digital 2020: 2F Spiele

Feierabend heißt die große 2F Neuheit zum Herbst. Nicht ganz, man kann auch schon früher an das Spiel herankommen.

Dazu gibt es noch zwei weitere Spiele, von denen eins die Recharged Version der 5. Erweiterung zu Funkenschlag ist. Zu Faiyum kann ich aktuell noch nichts sagen, wird nachgereicht.

INFOS | CHRONIKSPIELE nach VerlagenSPIELE A-Z 👉 HIGHLIGHTS
PROMOS
🔎 Pressekonferenz | TAG 1 | TAG 2

Faiyum

AUTOR: Friedemann Friese / GRAFIK: Harald Lieske / SPIELER: 1-5 / ALTER: 10 / SPIELDAUER 110-140

Als Berater des Pharaos, wird uns befohlen, Waren zu ernten, Straßen zu bauen, Siedlungen zu gründen und noch viel mehr zum Wohle Faiyums zu tun

Faiyum ist ein strategisches Spiel für Fans von Planspielen. Es verfügt über einen Kartenmechanismus, der an den Deckbauer- und den Marktmechanismus erinnert, welcher in Funkenschlag eingesetzt wird.

Jeder Spieler besitzt einen eigenen Handkartenstapel.

Reihum wählen die Spieler eine der folgenden drei Aktionen:
a) Eine Handkarte spielen: Nutze die Aktion der Karte oder erhalte dafür Geld. Lege die Karte danach offen oben auf deinen Ablagestapel.
b) Eine Karte aus dem Kartenmarkt kaufen: Nachdem du den entsprechenden Preis gezahlt hast, nimm 1 Karte aus dem aktuellen Markt in die Hand.
c) Verwaltung durchführen: Erhalte Einkommen, nimm die obersten Karten vom Ablagestapel zurück in die Hand, tausche Karten im Kartenmarkt aus.

Nachdem die letzte Karte vom Nachziehstapel gezogen wurde, gibt es noch Karten vom „Letzte Züge“-Nachziehstapel, in dem auch vier Naturkatastrophenkarten enthalten sind. Werden diese gezogen, endet das Spiel. Nun entscheidet das höchste Ansehen über den Sieg.

Feierabend

AUTOR: Friedemann Friese / GRAFIK: Lars-Arne „Maura“ Kalusky / SPIELER: 1-6 / ALTER: 12 / SPIELDAUER 55

In Feierabend spielst du ein Team mit Arbeitern (weiblich, männlich und auch divers).
Nach jedem Arbeitstag verlasst ihr gestresst euren Arbeitsplatz und sucht ein wenig Spaß im Feierabend. Aber mit einer 70-Stunden-Arbeitswoche und dem geringen Gehalt gibt es nur wenige Möglichkeiten zur Erholung.

Ziel ist es ein besseres und weniger gestresstes Leben zu führen. Erholung sind die Siegpunkte im Spiel.

Jeder Spieler hat ein Team aus sieben Arbeitern. Diese werden auf die verschiedenen „After Work“ Felder gesetzt, um Erholung zu erhalten, z.B. Freizeitaktivitäten, Vergnügen in der Stadt, Urlaub, Kneipe etc. Aber das ein oder andere kostet Geld.

Reihum kann ich aus einer von drei Aktionen auswählen:

  1. Bis zu 3 Arbeiter auf den Hausplan stellen: Kneipe (mit und ohne Zweitjob) oder Wohnung >> bringt / nimmt Erholung und bringt / nimmt Geld
  2. Ein Arbeiter auf einen der Freizeit-, Vergnügungs-, Urlaubs- oder Gewerkschaftspläne stellen:
    – Freizeitplan ist kostenlos und bringt Erholung. Teilweise ist ein Partner Voraussetzung
    – Vergnügungsplan bringt Erholung gegen Geld
    – Urlaub ist der teuerste Weg, um jedoch an mehr Erholung zu kommen.
    – Um Urlaub zu erhalten, muss man streiken. Dieses setzt jedoch Gewerkschaftsmarker voraus, die man auf dem Gewerkschaftsplan erhält.
  3. Streiken für bessere Arbeitsbedingungen (mit Einsatz von Gewerkschaftsmarkern): Dieses können z.B. weniger Arbeitszeit (je weniger, desto geringer der Erholungsverlust), mehr Einkommen, Gleichberechtigung beim Lohn, mehr Streikmarker sowie mehr Urlaub sein.

Sind alle Arbeiter verteilt, geht es zurück zur Arbeit. Das kostet Erholung (in Abhängigkeit zur Arbeitszeit). Dazu wird das Einkommen ausgezahlt (reduziert um den sogenannten „Gender-Gap“). Zudem gibt es eine gewisse Anzahl an Streikmarkern.

Sind 40 oder mehr an Erholung erreicht, wird das Spielende ausgelöst. Es erfolgt noch eine Erholungs- und Arbeitsphase, nach der der Sieger des Spiels feststeht.

Regeln gibt es auch schon zum Ansehen:

Ab wann kann man es kaufen?

Wie oben schon erwähnt, wird dieses Spiel deutlich früher erhältlich sein, da es eigentlich schon zur Berlin Con erscheinen sollte.

Somit erscheint das Spiel in Deutschland am 3. August in einer ersten limitierten Auflage (eine zweite ist für Anfang 2021 im Gespräch). Dort kann es über die 4X-App oder der dazu passenden Homepage zum Preis von 45,- € inklusive der Promo „2F-Spiele Digital-Convention“ bestellt werden. Ab dem 07. September kommt das Spiel in den deutschen Handel.

Funkenschlag:
Brasilien/Spanien
& Portugal
(5. Erweiterung
Recharged Version)

AUTOR: Friedemann Friese / GRAFIK: Lars-Arne „Maura“ Kalusky / SPIELER: 2-6 / ALTER: 12 / SPIELDAUER 120

Diese Recharged Version der 5. Funkenschlag Erweiterung ersetzt die Klassische Version, die 2009 erschienen ist.

Brasilien: In Brasilien wird bevorzugt Biogas zur Stromproduktion genutzt. Die Müllkraftwerke gelten in dieser Variante als Biogaskraftwerke und die Müllrohstoffe als Biogastanks. Ein heißer Kampf um knappe Rohstoffe entbrennt und fesselt die Spieler während des ganzen Spiels!

Spanien & Portugal: In Spanien & Portugal entwickeln sich die Interessen in der Stromerzeugung in zwei völlig entgegengesetzte Richtungen: Nachdem der Rohstoffmarkt während »Stufe 1« gar nicht mit Uran beliefert wird, steigert sich der Nachschub an Uran zu Beginn von »Stufe 2« in bisher nie gesehene Höhen. Zum selben Zeitpunkt kommen aber auch drei der beliebten großen Windkraftanlagen direkt nacheinander in den Kraftwerksmarkt. Interessenkonflikte sind vorprogrammiert!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

SPIEL.digital – TAG 2

Hier meine Betrachtung des zweiten Tages. Was ist so gelaufen, was habe ich entdeckt und gespielt?

SPIEL.digital – TAG 1

Hier meine Betrachtung des ersten Tages Wie wars? Das war er der erste...

Video: Brettspiel-Monats-Box Oktober

In der neusten Monatsbox zum Monat Oktober gibt es Eindrücke zu 12+1 verschiedenen neuen Spielen, die ich in den letzten Wochen gespielt...

REVIEW | Rezension Wildes Weltall

Wildes Weltall ist eine Lokalisierung von Wild Space - erschienen bei Catch up Games. Es lässt sich sehr schnell spielen und erscheint...

Recent Comments