9.7 C
Bonn
Freitag, Oktober 15, 2021
StartAllgemeinSpieleventSPIEL 2021 | Herbst Brettspiel Neuheiten Portal Games

SPIEL 2021 | Herbst Brettspiel Neuheiten Portal Games

Portal Games wird vier Neuheiten herausbringen, die alle bei Pegasus lokalisiert werden und zum größten Teil auch schon zur Messe zur Verfügung stehen.

INFOFAQ|TIPPSPROGRAMM HALLENPLÄNE
CHRONIK SPIELE nach VerlagenSPIELE A-ZHIGHLIGHTSPre-OrderPROMO
Pressekonferenz13.1014.10

Detective

Signature Series – Schlaue Spürnasen

Autor: Mike Selinker, Skylar Woodies, Liz Spain ◾ Grafik: Mateusz Kopacz ◾ Anzahl: 1-5 ◾ Dauer: 90-120 ◾ Alter: 14

Der zweite Signature Fall für Detective.

Ermittlungen können zermürbend sein. Tag für Tag begegnet man dem Schlimmsten – da hilft es, wenn nach der Arbeit jemand auf einen wartet. Und wenn dieser jemand eine feuchte Schnauze, pelzige Pfoten und ein Kuschelbedürfnis hat, dann umso besser! In der Zentrale von Antares findet eine „Bring dein Haustier mit zur Arbeit“-Woche statt und der Moralschub scheint zu funktionieren. Aber selbst ein Tag umgeben von Fellnasen bleibt nicht stressfrei…

Der Fall führt ein neues Element: Haustiere ein.

Detective

Vienna Connection

Autor: Jakub Poczęty, Przemysław Rymer, Ignacy Trzewiczek, Jakub Łapot ◾ Anzahl: 1-5 ◾ Dauer: 120-180 ◾ Alter: 16

Wien, 17. Januar 1977. Die übel zugerichtete Leiche eines Amerikaners wird gefunden. Bei der Untersuchung entdeckt die österreichische Bundespolizei eine Codekarte. 2. Februar 1977. Ein Team von CIA-Agenten trifft auf dem Flughafen Wien-Schwechat ein. Die Mission „Weiße Biene“ beginnt.

Vienna Connection ist ein neuer eigenständiger Fall aus der Detectivereihe. Dieses Mal zu Zeiten des Kalten Krieges. Die Spieler leiten ein Team von CIA-Agenten, die verdeckte Operationen in ganz Mitteleuropa durchführen, Informationen sammeln, Spuren nachgehen und Daten analysieren, um eine Reihe von Missionen zu erfüllen.

Dreadful Circus

Autor: Bruno Faidutti ◾ Grafik: Mateusz Bielski, Maciej Simiński ◾ Anzahl: 4-8 ◾ Dauer: 30-40 ◾ Alter: 10

Etwas Schauriges rollt heran – halt, nein, es ist schon da! Am Rande der Stadt warten atemberaubende Unglaublichkeiten, verrückte Clowns und köstliche Süßigkeiten.

Dreadful Circus ist ein schaurig-schönes Kennerspiel. In dem Auktionsspiel hängt vieles vom Verhandlungsgeschick der einzelnen Spieler ab.

Gespielt wird über mehrere Runden, bis alle Spieler nur noch drei Karten auf der Hand haben. Der Spieler mit dem Auktionsmarker bietet eine Karte für die Auktion an. Alle anderen müssen nun bieten. Dazu können Münzen oder Kontrakte gewählt und in den Wagen gelegt werden. Danach wählt sich der Auktionator einen beliebigen Wagen aus und kann entscheiden, das Angebot anzunehmen oder einen anderen Wagen zu wählen.

Alle ersteigerten Karten werden in der Manage platziert. Dann werden noch bestimmte Effekte ausgeführt.

Dune

Autor: Jakub Poczęty, Przemysław Rymer, Ignacy Trzewiczek, Weronika Spyra ◾ Grafik: Mateusz Kopacz ◾ Anzahl: 1-4 ◾ Dauer: 90-180 ◾ Alter: 14

Arrakis, Planet des Spice und endloser Wüsten am Rande des Imperiums, wird erschüttert von Intrigen, Rebellion und Krieg. Auf dem berüchtigten Planeten Dune finden die Spieler sich zwischen zwei großen Häusern wieder. Das finstere Haus Harkonnen strebt nach Macht und Profit, während die loyalen Anhänger von Haus Atreides eine Rebellion schüren, um die Bewohner des Planeten aus ihrer langen Knechtschaft zu befreien.

Dune – Geheimnisse der Häuser ist ein kooperatives Spiel, das auf dem Prinzip von Detective – Ein Krimi-Brettspiel beruht. Die Spieler schließen sich dem Widerstand gegen das Haus Harkonnen an und erleben gemeinsam eine Geschichte. In dem vom Kinofilm inspirierten Abenteuer erfüllen sie eine Reihe von Missionen mit begrenzter Zeit und Ressourcen. Es ist unmöglich, alle Begegnungen zu erleben, die Geschichte ändert sich durch die Entscheidungen, die die Spieler treffen und die Opfer, die sie bringen. Gelingt es ihnen, die Geheimnisse von Arrakis zu entschlüsseln?

Imperial Settlers: Empires of the North

Königliches Ägypten

Autor: Joanna Kijanka ◾ Grafik: Roman Kucharski ◾ Anzahl: 1-4 ◾ Dauer: 45-90 ◾ Alter: 10

Empires of the North: Königliches Ägypten ist die vierte Erweiterung der Empires of the North-Reihe und führt zwei neue Fraktionen in das Spiel ein.

Das Hatschepsut-Deck ist ein Clan, der am Nildelta angesiedelt ist. Die Fraktion führt einen neuen Mechanismus ein, bei dem Arbeiter den Feldkarten zugeordnet werden, um sie fruchtbarer und effektiver zu machen.

Das Amenhotep-Deck ist um das Konzept des Vergehens der Jahrhunderte, des Sandes der Zeit, herum konzipiert. Orte im Deck verfallen und werden am Ende der Runde abgeworfen, wenn der Spieler keine Ressourcen ausgibt, um die Karte im Reich zu halten.

Bildquelle: BGG

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

14 − neun =

Most Popular

Recent Comments