9.7 C
Bonn
Samstag, August 15, 2020
Start Allgemein Spielevent SPIEL 2017: Game's up

SPIEL 2017: Game’s up

Games up logoIm letzten Jahr sorgte der junge Verlag Game’s Up mit seinem Erstlingswerk The Arrival für Furore. Kein geringerer als Martin Wallace war für das Spiel verantwortlich und sorgte für einen tollen Erfolg.

Sinnvoll hier anzuknüpfen und eine kleine Erweiterung anzubieten.

Wesentliche Neuerung für die SPIEL 2017 ist aber eine Co-Produktion von Ralph Bienert mit Bert Eisenstein: Carthago – Merchants & Guilds basierend auf Porto Carthago.


[white_box]
Infobox grafik2
INFOS CHRONIK HIGHLIGHTS VERLAGE A-Z PRE-ORDER PROMOS BERICHTE:PRESSESCHAU 26.10. 27.10 28.10. 29.10. MESSEFAZIT
[/white_box]

carthago boxCarthago – Merchants & Guilds

(Autor: Bernd Eisenstein, Ralph Bienert / Grafik: Christian Opperer, Odysseas Stamoglou / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 12 Jahren / Dauer: 90 Minuten)

Wie schon oben erwähnt, basiert Carthago auf Porto Carthago. Das Spiel ist aber an vielen Stellen neu konzipiert worden und trägt somit eine neue Handschrift.

Karthago – rund 800 Jahre vor unserer Zeitrechnung von den Phöniziern als Handelsstützpunkt gegründet, entwickelt sich die Stadt schnell zu einem kommerziellen Zentrum, in dem kostbare GÜter der gesamten antiken Welt gehandelt werden. Die Spieler verkörpern Händler, die ihren Reichtum und Einfluß mehren und ihre Stellung in der Händlergilde verbessern wollen.

Carthago wird über drei Jahrzehnte á 5 Runden gespielt. In jeder Runde eine Aktion. Damit stehen den Spielern 15 Aktionen in dem weitesgehend kartenbasiertem Spiel zur Verfügung und muss sehr bedacht gespielt werden. Carthago hat kaum Glücksfaktor und dürfte definitiv was für den Kennerspieler sein.

Die Wertung ist vielschichtig und man sollte seine eigenen Markierungscheiben sinnvoll zum Einsatz bringen, da sich die Siegpunkte aus bestimmten Multiplikationsfaktoren (Gildensitze mal Anzahl der Schiffe) ergänzt um Boni (Errungenschaften) berechnet.

Regeln

Carthago_Material

Vorbestellungen des Spiels zum Preis von 28€ + Transport sollen ab heute möglich sein (via Webseite).

The Arrival Mini-Erweiterung: Tribal Traits

(Autor: Martin Wallace / Grafik: / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 12 Jahren / Dauer: Minuten)

Kleine Erweiterung zur The Arrival.

Vor dem Spiel werden 7 Spezialfähigkeiten für die Stämme unter den Spielern offen verteilt. Diese sollen die Variabilität innerhalb des Spiels erhöhen.

Quelle: Game’s Up

4 KOMMENTARE

  1. kleiner Tippfehler „anzuknümpfen“, da hat sich wohl ein M eingeschlichen. 😉
    Zweiter Absatz „Sinnvoll hier anzuknüMpfen…“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Crowdfunding News 33/2020: Arkwright: The Card Game, City Collection von Queen Games, Der perfekte Moment, Endangered: New Species, Glen More II: Erweiterung, Uprinsing –...

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit Arkwright: The Card GameCity Collection von Queen GamesDer...

Brettspielbar – Folge 20/20 (56) – Spieleindrücke August

Und auch im August haben wir einiges auf dem Tisch gehabt. Hier sind die Spieleindrücke von Jürgen und...

SPIEL.digital 2020: Fantasy Flight

Aus dem Asmodee Firmen Universum kommt Fantasy Flight mit einigen Herbstneuheiten nach Deutschland. Darunter vier Erweiterungen, u.a. für...

STATUS UPDATE – Brettspielbox

So, es wir Zeit für ein kleines Status-Update der Brettspielbox Ich werde mein Programm ein wenig umstellen. d.h. es...

Recent Comments