Sonntag, Juni 26, 2022
StartAllgemeinSpieleventFrühjahr 2022 - Brettspiel Neuheiten Noris

Frühjahr 2022 – Brettspiel Neuheiten Noris

Neue ESCAPE ROOM Spiele wird es von Noris geben. Dazu noch zwei weitere Familienspiele.

Escape Room

Atlantis

Das Spiel „Atlantis” versuchen zwei bis fünf Spieler ab 16 Jahren die verschollene Stadt Atlantis zu erreichen, bevor ein konkurrierendes Forscherteam dort ankommt.

Zum Spielen wird eines der Grundspiele benötigt.

Candy Factory

Erweiterungen für die Familienedition: Bei Candy Factory versuchen die Spieler die verrückte Süßigkeitenfabrik wieder in Gang zu bringen, nachdem sich der Süßwaren-Mogul in Kaubonbon-Masse verklebt hat. Beide Erweiterungen sind für zwei bis fünf Spieler ab zehn Jahren geeignet. Für beide Spiele wird eines der Grundspiele benötigt.

Duo: Viking Funeral & Dagger

Das dritte Set von „Escape Room Das Spiel – Duo“ erscheint mit zwei neuen Abenteuern und dem Tutorial „Isolation“ im Falt-Design. In „Viking Funeral“ versuchen die Spieler vom Begräbnis des Stammesführers zu fliehen, um nicht als Grabbeigabe zu enden. Bei „Daggers of the Sultan“ muss ein wertvoller Dolch aus dem Palast des Sultans gestohlen werden. Die Abenteuer sind ideal zu zweit ab 16 Jahren spielbar.

Das Spiel kann mit dem digitalen Chrono Decoder aus der Web-App oder mit dem Chrono Decoder aus einem der Grundspiele gespielt werden.

Super Heros

Bei „Escape Room Das Spiel Family Edition – Super Heroes“ schlüpfen die Spieler in die Rolle von Superhelden, die ihre Eltern aus den Händen eines Schurken retten wollen.

Gegenteil Spiel

Autor: ◾ Grafik: ◾ Anzahl: 3-6 ◾ Dauer: 20 ◾ Alter: 10

Über 100 Aufgabenkarten sind in sechs unterschiedlich farbige Kategorien unterteilt und werden jeweils zusammen als Stapel ausgelegt. Daneben werden die sechs grauen Kategoriekarten gestapelt.

Jede Spielrunde gemäß der Spieleanzahl Durchgänge. Der Spielleiter wechselt in jedem Durchgang. Die anderen Mitspieler raten.

Die graue Karte legt die Kategorie für die jeweilige Runde fest. Während der Spielleiter die Aufgabe vorliest, versuchen die anderen Spieler die Lösung zu finden. Doch ganz im Sinne des Gegenteils verlieren die Spieler bei richtiger Antwort Punkte und es gewinnt der Spieler, der zuerst alle 20 Punkte verloren hat.

Die Spieler müssen immer im Kopf behalten, dass es um Gegenteile geht. Daher heißt es umdenken. Bei „Fragen“ zum Beispiel muss man auf eine Frage statt mit „Ja“ mit „Nein“ antworten. Beim „Rückspuler“ werden Worte rückwärts vorgelesen und bei „Action“ sollen die Spieler immer die gegenteilige Aktion ausführen, beispielsweise Hand nach unten statt nach oben bewegen. Weitere Kategorien heißen Wortpaare, Farbchaos und Flip.

Das „Gegenteilspiel“ ist ein Workout für Gehirn und Lachmuskeln und eignet sich für Familien ebenso wie als Stimmungsmacher auf der nächsten Party.

One Word

Autor: Fedor Korzhenkov ◾ Grafik: ◾ Anzahl: 2-12 ◾ Dauer: 50-90 ◾ Alter: 6

Beim Spiel „One Word“ wollen die Spieler erraten, an welche Bilder ihre Gegenspieler gedacht haben.

Die Unterseite der Schachtel ist in neun Farbfelder untergliedert. Neun Würfel mit unterschiedlichen Bildern auf jeder Seite werden geworfen und auf die Farbfelder gelegt. Jeder Spieler erhält einen Stapel runder Karten, auf deren Vorderseite drei der neun Farben abgebildet sind.

Der Spieler an der Reihe betrachtet im Geheimen seine oberste Karte, die angibt, welche Farben und damit Würfel für seine Runde relevant sind. Er versucht, sich ein geeignetes Wort zu überlegen, das mit diesen Symbolen assoziiert werden kann. Zeigen die Würfel zum Beispiel einen Papageien, ein Segelschiff und eine Goldmünze, wäre ein mögliches Wort der „Pirat“. Falls ein Mitspielender denkt, die richtige Antwort zu kennen, sagt er dies laut an und zeigt dann auf die entsprechenden Würfel. Liegt er richtig, dürfen der Ratende und der Wortgebende je eine Karte abgeben. Wer zuerst alle Karten abgegeben hat, gewinnt das Spiel.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

18 − zwei =

Most Popular

Recent Comments